Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Thema: Neueinsteiger braucht Rat!!!

  1. #21
    Registriert seit
    03.11.2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.126
    Danke
    170
    Erhielt 303 Danke für 259 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    hast du das buch? erfahrungswerte?

    "Automatisieren mit SPS - Theorie und Praxis: Programmierung: IEC 61131-3, STEP 7-Lehrgang"

    das passt nicht zusammen außer es geht um die 200er
    Ja ich hab das Buch, allerdings die vorherige Auflage ohne Codesys.
    Ich bin mit dem Buch sehr zufrieden.
    Das Buch behandelt nicht nur die IEC 61131-3 sondern hauptsächlich Step7.
    Es wird allerdings bei vielen Dingen die IEC61131-3 mit einbezogen.
    Z.B. bei Timern oder Zählern u.a. wird auch auf die IEC-Variante (TON/TOF CTU/CTD) eingegangen.
    siehe auch Inhaltsverzeichnis
    Gruß
    crash

    Ich bin nicht bekloppt,
    ich bin verhaltensoriginell!

  2. #22
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.140
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Andreas- Beitrag anzeigen
    Als Zusatz ist "Automatisieren mit AWL/SCL" von Hans Berger ebenfalls zu empfehlen.
    Naja für die Grundkenntnisse ist Hans Berger nicht so zum empfehlen. Aber als Nachschlagewerk im Alltag schon.

    Gruß
    Dieter

  3. #23
    Registriert seit
    28.07.2009
    Ort
    St. Augustin
    Beiträge
    76
    Danke
    18
    Erhielt 9 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Naja für die Grundkenntnisse ist Hans Berger nicht so zum empfehlen. Aber als Nachschlagewerk im Alltag schon.

    Gruß
    Dieter
    Ich meine ja auch für weiterführendes Wissen. Hab mich falsch ausgedrückt.
    "Ich bin eine Mischung aus jung und erfahren, das findet man sonst nur auf dem Straßenstrich."

  4. #24
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.205
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Also die Bücher sind alle gut. Auch wenn ich keins von gelesen habe, aber wenn die, die hier tagtäglich mit SPS zu tun haben diese Empfehlen wirds wohl so sein.

    Ersteinmal Trysim. Davbitte nicht von der Beispielanlage mit Visualisierung abschrecken lassen, es geht auch mit "nur" Ein und Ausgangs-Fenster in Bytes angezeigt.
    Die Einstellungen sind bis auf Hardwarespeziefischen Sachen fast einer S7 gleich.

    Zum Grundverständniss der Schaltungstechnik würde ich mal den Einstieg in der Boolschen Algebra suchen...
    Das hab ich im "Zusatzfach" Mathematik Naturwissentschaften vor etwas längerer Zeit ohne an Stuerungstechnik, oder E-Tech zu denken gemacht.
    Viele Wertetabellen mit UND und Oder und Vernichtenden äh Verneinungen.

    Ohne Buch, das ganze mal nach den "Forderungen" WANN der Ausgang schalten soll aufschlüsseln. Als Text niederschreiben. Wenn Eingang 1 UND Eingang 2 ODER Eingang 3 schalten, DANN Ausgang 1.
    <-- keine Logig dahinter bei dem Beispiel, aber eben kurz mal die Wortfassung.

    Zu KOP, dreh einen Schaltplan um 90° nach Links, und schon hast du einen KOP (Kontaktplan) Mit etwas anderst gemalten Schaltzeichen.

    Zu FUP (Funktionsplan) siehe Boolsche Algebra

    Zu AWL (Anweisungsliste) siehe Textbeschreibung der Funktion.

    <-- Zu dem Text, zerfleischt mich ruhig, aber das war meine Version des an eine Funktionsbeschreibung herangehns, bzw Umsetzung eines Schaltplanes in KOP. AHHHHH UG NEIIIIIN. (Sorry Insider)
    Durchsuch mal das Forum, da gibt es so einige Anregungen für Steuerungsbeispiele und dahergehend auch Erklärungen dazu.

    Mag vielleicht länger dauern wie ein Buch zu lesen, aber bringt Beispiele und Lösungen aus der Praxis, und es kann quasie Online auf Fragen die da entstehen Antwort selber per Suchfunktion gefunden werden, oder eben wenn das scheiterte erfragt werden.

    Denke da sprech ich für alle Dauerleser und Schreiber, hier wird dir gerne geholfen, außer es handelt sich um Erstellung einer Komplettlösung zu einer Hausaufgabe. Da werden dir Lösungsmöglichkeiten/Ideen gebracht, aber es zu Verwirklichen wird bei dir bleiben.

    Hoffe hab dich nun nicht abgeschreckt. Bleibt eben hierbei bei: Learning by doing
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  5. #25
    n000 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für eure zahlreichen Antworten!
    Hätte noch eine Grundlegende Frage bevor ich mir eine Buch anschaffe welches mir vielleicht nichts nutzt.
    gibt es Unterschiede zwischen in der Prog. zwischen S7 200,S7 400 und welche Ausführungen es da sonst noch gibt?

  6. #26
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Sehr kanpp zusammen gefasst:

    Die S7-200 / 1200 unterscheidet sin in der Programmierung grundlegend von der S7-300/400

    Die 200er Reihe ist eine kleinsteuerung und sehr eingeschränkt in ihrer Leistung und in der Realisierbarkeit.
    Für Kleinanlagen und Consumer Anwendungen durchaus brauchbar.


    Die S7 300/400 Steuerungen von Siemens sind mit auch anderen guten Herstellern ein Industrie Standart.

    Während in einer S7 200 der Programmierer sehr viel in einen Baukastensytem arbeiten kann und viele Gesammtanwendungen (Zum Beispiel einfache Visus) durch Drag and Drop integriert ist die S7-300/400 Reihe meist durch direkte Eingaben/Einstellungen und Funktionen zu programmieren.
    In der S7 200 Reihe befindest du dich in einen abgesteckten Spielfeld, in der S7 300 / 400 Welt in einen riesigen Spektrum an Möglichkeiten und Kompatibilitäten (Hoffe richtig geschrieben).

    Für ein Logikverstädniss zur Programmierung und deren Grundlagen reicht eine S7 200, solltest du jedoch den Weg eines Programmierers ansteben ist nach meiner persönlichen Einschätzung zum momentanen Zeitpunkt die S7 300/400 oder vergelichbar unumgänglich.

    Was die Zukunft bringt steht in den Sterne (Siehe zum Beispiel IBM im Computerbereich). Bei Siemens habe ich die Vermutung, weiss man nie ob eine Sparte mal abgestoßen wird oder die Konkurenz einfach aufgekauft.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  7. #27
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    maxi, du bistn volldepp ... den wesentlichen unterschied außen vorgelassen, hast du dich einfach mal wieder darauf gestürzt beweisen zu wollen, dass auch du mit den großen jungs spielen darfst ... darfst du offensichtlich aber nicht, denn sonst hättest du oben, als wesentlich angesprochenen unterschied auch genannt. stattdessen zweifelst und deutelst du an der existenzberechtigung der 200er rum ... man man man...

    also, für n000: der wesentliche unterschied liegt in der IEC 61131-3 konformität. die 200er kanns, die 300/400er nicht PUNKT

    ansonsten entscheidet der konkrete anwendungsfall über die wahl der steuerung und große jungs spielen auch mal mit kleinen steuerungen.
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  8. #28
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    354
    Danke
    57
    Erhielt 88 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    @4L, maxis Artikulation und Rechtschreibung ist außergewöhnlich präzise im vorherigen Beitrag, ist das der wahre maxi?

  9. #29
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lebenslang Beitrag anzeigen
    @4L, maxis Artikulation und Rechtschreibung ist außergewöhnlich präzise im vorherigen Beitrag, ist das der wahre maxi?
    Mal abgesehen von:
    ...auch anderen guten Herstellern ein Industrie Standart.
    Oder gar als Thread: maxistandart
    Aber Standard mit 't' liesst man hier öfter...
    Gruß Appro
    Geändert von Approx (14.12.2009 um 07:30 Uhr) Grund: link
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  10. #30
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    354
    Danke
    57
    Erhielt 88 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Nun ja, ich meinte dies ja auch nur im Vergleich zu seinen bisherigen Beiträgen. Aber das ist ja jetzt wohl off topic genug.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 09:42
  2. ping - wer es braucht...
    Von vierlagig im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 13:37
  3. SPS-Neueinsteiger sucht Unterstützung
    Von capspot im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 13:35
  4. Neueinsteiger
    Von sachse im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 17:34
  5. Was braucht man alles für den EIB?
    Von MRT im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.09.2005, 19:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •