Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Sonderaktion: Saturn vs. Mediamarkt

  1. #11
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.733
    Danke
    317
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also laut den jeweiligen Internetseiten von Mediamarkt:
    Umtausch: Da machen Sie garantiert nichts falsch. Sollte Ihnen ein bei uns gekaufter Artikel nicht
    gefallen, können Sie ihn innerhalb von 14 Tagen zurückgeben. Wir tauschen um. Ohne Wenn und Aber.
    bzw. Saturn:
    Umtauschservice
    Umtausch ohne wenn und aber. Geben Sie uns die komplette und unbenutzte Ware innerhalb von 14 Tagen zurück. Kassenbon reicht.
    Allerdings ist mir persönlich das ganze bei Mediamarkt ein wenig schwammig, da überhaupt keine Bedingungen definiert sind ...

    Bei Saturn müsste man "unbenutzt" näher definieren, selbst das durchtrennte Siegel der Umverpackung stellt imho schon eine Benutzung dar ...

    Anyhow, ein "Recht" des Kunden ist der Umtausch aber nicht, sondern lediglich eine freiwillige Leistung ...
    Ich könnte mir höchstens vorstellen das es durch das öffentliche Schreiben auf der Internetseite zum "Recht" des jeweiligen Kunden wird ...

    Mfg
    Manuel
    Geändert von MSB (03.01.2010 um 14:28 Uhr)
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  2. #12
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    Verl
    Beiträge
    596
    Danke
    268
    Erhielt 133 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gerhard Bäurle Beitrag anzeigen
    ... sagte jemand aus der Abteilung "Murks & Elend".

    Guckst Du hier: § 312b Fernabsatzverträge
    Es war auch eher auf die beiden genannten Paragrafen bezogen. Und in dem 312b steht auch nichts über Rückgaberecht.

    Zu MSB:
    Wenn MediaMarkt und Saturn es so schwammig ausdrücken, sind sie selbst Schuld. Ich würde mich darauf beziehen. Wenn sie meckern, einfach "soviel zum Thema 'Ohne Wenn und Aber'" sagen.
    Viele Grüße

    Sven Rothenpieler


    Es gibt 3 Arten von Menschen - die, die zählen können und die, die es nicht können!


  3. #13
    Registriert seit
    28.07.2009
    Ort
    St. Augustin
    Beiträge
    76
    Danke
    18
    Erhielt 9 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Hermann Beitrag anzeigen
    Erst bei Mediamarkt kaufen => Gewonnen-> behalten
    => Verloren -> umtauschen und bei Saturn kaufen
    Ja die Idee hatte ich auch, aber dann hätte ich am 02.01. im Saturn sowie in Media Markt eine kaufen müssen, da die Gewinner in Media Markt erst abends um halb 11 feststanden.

    Zu Gehard:
    Schau dir mal § 355 BGB an. Dieser gilt für alle Verbraucherverträge zwischen Verbraucher und Unternehmer. Für Fernabsatzverträge schau dir § 312d BGB an, dort steht dass sich das Widerrufsrecht für Fernabsatzverträge nach § 355 BGB richtet. Insofern hast du recht, dass ein 14-tätiges Rückgaberecht für Fernabsatzvertäge gilt. Aber selbstverständlich auch für andere Verbraucherverträge. Siehe auch hierfür die Definition von Verbraucherverträgen, -> http://www.juraforum.de/lexikon/Verbrauchervertrag .

    Weiß jemand wann die PS4 raus kommen soll? Im Internet hab ich was von 2010 gelesen. Dann wäre meine Investition ja völlig unsinnig.
    Meine Problematik ist ja dabei, dass ich eventuell die Playstation ausprobieren würde... und das heisst auspacken, anschließen, starten und eventl. firmware updaten... und jetzt würde mich interessieren, ob die noch zurückgenommen wird.

    Unglaublich wie das Ganze hier mit den Paragraphen ausartet
    "Ich bin eine Mischung aus jung und erfahren, das findet man sonst nur auf dem Straßenstrich."

  4. #14
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.733
    Danke
    317
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    @Andreas-
    Ich bin zugegebenermaßen kein Jurist, halte das Rückgaberecht bei Elektronikartikeln dieser Art generell für ausgesprochenen Blödsinn, aber:
    Zitat §355 BGB:
    Wird einem Verbraucher durch Gesetz ein Widerrufsrecht nach dieser Vorschrift eingeräumt
    Es ist also keine Verpflichtung des jeweiligen Händlers, auch nicht wenns ein Konzern ist.

    Hier ein Zitat aus der Verbraucherzentrale:
    Der Umtausch beim Händler

    Missfallen dem Käufer im Nachhinein beispielsweise Farbe, Größe oder andere Eigenschaften einer Ware, hat er kein automatisches Recht auf Umtausch. Der Verkäufer kann die Umtauschmöglichkeit vor dem Kauf freiwillig einräumen oder nachträglich zugestehen. Dabei kann der Händler bereits benutzte oder nicht mehr originalverpackte Waren vom Umtausch ausnehmen. Dieser Ausschluss gilt oftmals bei Sonderangeboten.

    Von Branche zu Branche ist das Kulanzverhalten unterschiedlich ausgeprägt. Die Chancen auf Umtausch stehen gut bei Büchern, Tonträgern, Kleidungstücken und Elektrogeräten.

    Tipp: Wer beim Kauf unsicher ist, ob die CD oder der Mantel beispielsweise als Geburtstagsgeschenk Gefallen finden werden, sollte bereits im Geschäft ein Umtauschrecht vereinbaren: Möglichst gegen Rückzahlung des Kaufbetrags.

    Die schlechtere Alternative: Manche Händler bieten dem Kunden einen Gutschein an, der nur für Waren aus dem Sortiment des Händlers gilt.
    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    Gerhard Bäurle (05.01.2010)

  6. #15
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    das ist ja Elend, diese Diskussion hier.

    @Andreas

    Ich verstehe ja, dass die aggressive Werbung von Mediamurks
    und Co. einen darüber nachdenken lässt, ob man sie nicht
    austricksen kann - geht mir manchmal auch so.

    Zitat Zitat von Andreas- Beitrag anzeigen
    Zu Gehard:
    ... Insofern hast du recht, dass ein 14-tätiges Rückgaberecht für Fernabsatzvertäge gilt. Aber selbstverständlich auch für andere Verbraucherverträge. Siehe auch hierfür die Definition von Verbraucherverträgen, -> http://www.juraforum.de/lexikon/Verbrauchervertrag .
    Ja, auch für andere Verbraucherverträge. Aber wenn Du die Varianten
    in Deinem Link anschaust, passt keiner zum Kauf beim Einzelhändler
    im Laden. Das ist nämlich ein stinknormaler Kaufvertrag. Hat mit einem
    Verbrauchervertrag nichts zu tun.

    Zitat Zitat von Sven Rothenpieler Beitrag anzeigen
    Es war auch eher auf die beiden genannten Paragrafen bezogen. Und in dem 312b steht auch nichts über Rückgaberecht. ...
    Da steht auch nichts davon, dass man nicht bei Rot über die Ampel
    fahren darf. Ist es deswegen erlaubt?

    Tolle Herleitung, wirklich, Du würfelst zwei Paragrafen, dort steht nichts
    dazu, also gibts das nicht.

    Ihr habt das letzte Wort, ich bin raus.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  7. #16
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Idee

    Hallo,

    also weder der Blödkaufmarkt noch der Saturn sind ernsthafte Quellen für meinen PC-Kauf nebst Zubehör. Da gehe ich lieber zu meinem PC-Klempner um die Ecke, da bekomme ich alles so wie ich es möchte zu durchaus besseren Preisen als bei den Kistenschiebern. Den PC-Klempner kann ich anrufen, meine Bestellung durchgeben und meine individuelle PC-Konfiguration meist schon am nächsten Tag abholen. Und wenn es ein Problem gibt, kann ich dem das Zeug auch auf den Tresen legen und sagen : "Jörg, das muss morgen wieder laufen"...
    Und das klappt immer. Sorry, aber es geht nichts über den persönlichen Kontakt. Ich sage dem ganz einfach das hat noch zwei Wochen Zeit, mach Dir keinen Stress. Oder eben auch : Das muss bis morgen wieder laufen.

    Und der ist immer noch günstiger und schneller als so ein Blödmarkt.

    Oder hat schon mal jemand versucht, bei den beiden europaweit bekannten Blödmärkten aus dem Metro-Konzern einen AMD-Prozessor zu bestellen...
    Da werden nur Intel-Prozessoren verbaut, weil reichlich Provisionen von Intel fliessen. Oder versuche mal einen PC oder Notebook mit einem anderen als von den Blödmärkten vorgesehenen Betriebssystemen zu bestellen ??

    Ich bin doch nicht blöd, mein PC-Klempner wohnt um die Ecke

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Blödmarkt  

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Question_mark für den nützlichen Beitrag:

    gerry_mobil (04.01.2011)

  9. #17
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.205
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Hermann Beitrag anzeigen
    Erst bei Mediamarkt kaufen => Gewonnen-> behalten
    => Verloren -> umtauschen und bei Saturn kaufen
    Bistn kleiner Witzbold, aber gute Idee.
    Problem mit den ganzen §§ wird wohl die Rechtsunsicherheit sein, die eben die Formulierungen hervorrufen...
    Egal wie, zum mal gerade so PRobieren wist wohl die "Bucht" eine recht gute Überlegung wert... Ok, ist eh zu Spät.
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  10. #18
    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich bin total entnervt, denn Saturn will mein defektes Handy welches ich vor sechs Wochen in der Berliner Filiale gekauft habe nicht umtauschen. Die Leute da meckern rum, weil ich keinen Kassenbon habe. Was kann man da machen? Das Handy hat immerhin 200 Euro gekostet.

    Viele Grüße
    Ballamlack
    Zitieren Zitieren Entnervter Umtausch  

  11. #19
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ballamlack Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich bin total entnervt, denn Saturn will mein defektes Handy welches ich vor sechs Wochen in der Berliner Filiale gekauft habe nicht umtauschen. Die Leute da meckern rum, weil ich keinen Kassenbon habe. Was kann man da machen? Das Handy hat immerhin 200 Euro gekostet.

    Viele Grüße
    Ballamlack
    ...ebay...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  12. #20
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.733
    Danke
    317
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Ballamlack Beitrag anzeigen
    ich bin total entnervt, denn Saturn will mein defektes Handy welches ich vor sechs Wochen in der Berliner Filiale gekauft habe nicht umtauschen. Die Leute da meckern rum, weil ich keinen Kassenbon habe. Was kann man da machen? Das Handy hat immerhin 200 Euro gekostet.
    Tja, selbst schuld, wenn du dich mit so einer billigen Ausrede abspeisen lässt!
    Notfalls nimm dir irgendeinen deiner Freunde, der bezeugen kann, das du das Teil genau da am ... gekauft hast,
    vielleicht hast du ja auch mit der EC-Karte o.ä. bezahlt ...

    http://www.test.de/themen/steuern-re...33564-2133564/
    oder auch hier
    http://lawontheblog.kundp.at/?p=292

    Abgesehen davon handelt es sich hier um keine Frage des Umtausches, sondern um ordinäre Gewährleistung,
    und bevor du das auch noch fragst, dir als Kunde obliegt es ob neu oder reparatur!

    Geld zurück, oder auch Gutschein, ist bestenfalls Kulanz, sicher aber kein Recht deinerseits.
    Und da es Kulanz ist, kann es auch an Bedingungen, z.B. Kassenbon geknüpft sein.

    P.S. Selbst wenn ich jetzt mal unterstellen würde, das man dir die Sache tatsächlich ohne Kassenbon umtauschen würde,
    so hast du aufgrund der zeitlichen Beschränkung auf 14 Tage mit 6 Wochen nochmal zusätzlich verloren.

    Mfg
    Manuel
    Geändert von MSB (04.01.2011 um 00:20 Uhr)
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •