Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Prozesswärme (Richtiger Bereich?)

  1. #1
    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    302
    Danke
    31
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,

    kann mir einer sagen oder weiß es jemand wie ich Prozesswärme erzeugen kann die ca 200°C hat?

    Also mal grob zur Aufgabenstellung:
    Es soll Öl auf 200 Grad erhitzt werden am besten mit einen BHKW jetzt ist nur die Frage kann der Motor mit 200 Grad fahren oder überhitzt er? Hat jemand damit erfahrung? Oder muss ich einen Ölerhitzer nutzen der nur Wärme macht ohne Strom?

    Kennt jemand Firmen die sowas anbieten?

    MfG
    Zitieren Zitieren Prozesswärme (Richtiger Bereich?)  

  2. #2
    Registriert seit
    03.11.2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.126
    Danke
    170
    Erhielt 303 Danke für 259 Beiträge

    Standard

    Wie viel Energie benötigst du denn?
    Sprich wie viel Öl muss in welcher Zeit um wie viel Grad aufgeheizt werden?
    BHKWs erreichen eine Wassertemperatur von ca.90°C.
    Über einen Abgaswärmetauscher lässt sich zusätzlich Wärme gewinnen.
    200°C erscheint mir dafür jedoch zu hoch.
    Was hast du vor?
    Beschreibe mal deinen Prozess etwas genauer.
    Gruß
    crash

    Ich bin nicht bekloppt,
    ich bin verhaltensoriginell!

  3. #3
    Proxy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    302
    Danke
    31
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Erstmal danke für die Antwort.

    Also ich brauch so ca eine Leistung Thermisch von ca 90kW bis 140kW(vorerste danach könnte es mehr werden, deswegen noch BHKW) muss ich noch ausrechnen bzw. schauen was der Preis ausmacht also ob eine größere Anlage nur noch einen Bruchteil kostet mit Reserve nach oben.

    Es sind max 200°C im Normalfall sind es ca 160-180°C aber wie gesagt sollte es bis zu 200 gehen können um auch mal auf 190°C aufzuheizen um nicht immer den Brenner bzw. das BHKW auszuschalten.
    Die Temperatur muss so hoch sein da der Prozess diese brauch, so dass sich die Chemie verbindet bzw material schmilzt

    Wie gesagt hier ist die Hitze entscheidend nicht der Strom der wäre ein netter Nebeneffekt da im moment nur Elektrisch geheizt wird und das kostet richtig Geld, da ist Gas mit ca. 1/3-1/2 der Kosten billiger.

  4. #4
    Registriert seit
    03.11.2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.126
    Danke
    170
    Erhielt 303 Danke für 259 Beiträge

    Standard

    So was gibts nicht von der Stange.
    Ich glaube nicht dass du die 200°C mit einem BHKW erreichen kannst.
    Wenn du Gas einsetzen willst dann nimm doch einen Gasbrenner
    mit Abgaswärmerückgewinnung zur Ölvorwärmung.
    Kraft-Wärme-Kopplung kommt hier IMHO nicht in Frage
    da du zu hohe Temperaturen brauchst.
    Eventuell mal bei einem BHKW-Hersteller anrufen und dein Problem beschreiben.
    Gruß
    crash

    Ich bin nicht bekloppt,
    ich bin verhaltensoriginell!

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu crash für den nützlichen Beitrag:

    Proxy (30.01.2010)

  6. #5
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wir haben einen Thermoöl-Kessel, den wir mit 285° und ca. 300kW fahren.

    Gasbrenner ist von Weishaupt, Kessel inkl. Steuerung weiß ich nicht auswendig, könnte ich aber am Mittwoch nachgucken

    Aber sowas kann man sicherlich fertig kaufen


    MfG

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Sockenralf für den nützlichen Beitrag:

    Proxy (30.01.2010)

  8. #6
    Registriert seit
    03.11.2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.126
    Danke
    170
    Erhielt 303 Danke für 259 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Sockenralf Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wir haben einen Thermoöl-Kessel, den wir mit 285° und ca. 300kW fahren.

    Gasbrenner ist von Weishaupt, Kessel inkl. Steuerung weiß ich nicht auswendig, könnte ich aber am Mittwoch nachgucken

    Aber sowas kann man sicherlich fertig kaufen


    MfG
    An so einen Heizkessel dachte ich auch.
    Mit nicht von der Stange meinte ich das BHKW.
    Gruß
    crash

    Ich bin nicht bekloppt,
    ich bin verhaltensoriginell!

  9. #7
    Proxy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    302
    Danke
    31
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    ja so erhitzer mit Gasbefeuerung hab ich schon ein paar gesehen. wollte nur wissen ob es ein BHKW kann. Aber das Thema ist vermutlich zu speziell, so dass dies der Hersteller direkt mir sagen muss wenn ich das so höre.

  10. #8
    Registriert seit
    27.12.2009
    Ort
    am Bauernhof
    Beiträge
    28
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo!
    Hab noch nicht ganz mitgekriegt, was du mit dem Öl machen willst. Darum die Frage: Fährst du im Kreislauf, wenn ja mit welcher Rücklauftemperatur?
    Es gibt von Deutz den Motorentyp 2011. Das ist ein Dieselmotor mit Ölkühlung, der häufig in Baumaschinen verbaut wird. Bei diesem Motor ist aber soweit ich weiß auch bei ca. 90° C Vorlauftemperatur Schluß.
    Heizkessel mit Thermoölfüllung gibts in sämtlichen Varianten mit den unterschiedlichsten Heizmaterialien von Hackschnitzel, Pellets, Gas, Öl...
    Diese Kessel werden unter anderem in der Backtechnik zum Betreiben von großen Etagenöfen eingesetzt.
    L.G. Lorenzi

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Lorenzi für den nützlichen Beitrag:

    Proxy (02.02.2010)

  12. #9
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Bei BHKW (Jenbacher) auf mir bekannten Biogasanlagen kommt die gleiche Leistung wie aus dem Generator nochmal als Abwärme aus dem Abgas mit Temperaturen bis zu 500°C - damit werden z.B. auch Dampferzeuger betrieben, dann sind bestimmt auch 200°C mit Thermalöl als Kühlflüssigkeit drin.
    Die Lösung wird aber wohl ein wenig teurer als ein 0815 Thermalölerhitzer

    Fragen kostet nix: http://gepower.com/prod_serv/product...s/de/index.htm
    __
    Mit freundlichem Gruß Peter

    ...Wir sind Alle Zeitreisende. Die überwiegende Mehrzahl schafft allerdings täglich nur einen Tag.... (Jasper Fforde: "In einem andern Buch")

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu PeterEF für den nützlichen Beitrag:

    Proxy (02.02.2010)

  14. #10
    Proxy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    302
    Danke
    31
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Erstmal danke für eure Hilfe.

    Also Rücklauftemperaturen wären ca auch bei 180 Grad wenn der Vorlauf 190 hat da ich in einen Speicher reinfahren würde der ja die Wärme nicht so schnell verlieren würde deswegen müsste der Motor das schon ankönnen, deswegen kommt die mit bis 90° nicht in fragen bzw. ist das ja ein Dieselmotor.

    Der von PeterEF vorgeschlagene Motor klingt sehr interessant. Aber wie gesagt vermutlich sehr teuer und überdimensioniert für das aktuelle Werk.

    Grund wieso ich ein BHKW wollte ist da wir bei Blitzschlag in der Umgebung ca für 1s einen ausfall der Elektrik haben was bei 5 Unwettern im Jahr jedesmal die Steuerungen ausfallen lässt.

    Naja muss es doch über einen Normalen Erhitzer machen und über eine Online USV

Ähnliche Themen

  1. ea Bereich sz 317 2dp
    Von Bensen83 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 10:32
  2. SM 322 Max. Bereich für Lastnennspannung
    Von ssound1de im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 19:13
  3. EX Bereich
    Von Phil im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 07:14
  4. Bereichslängenfehler M-Bereich
    Von homei im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 16:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •