Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 87

Thema: Hilfe! Ich habe mich noch nie beworben!!!

  1. #1
    Registriert seit
    23.10.2004
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    1.041
    Danke
    370
    Erhielt 406 Danke für 274 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo liebe Gemeinde...

    ich habe ein Riesenproblem! Ich habe mich noch nie schriftlich beworben. Wenn ich irgendwo anfangen wollte, dann bin ich in den Laden rein (nach telefonischer Terminabsprache) habe mit dem Chef gesprochen und konnte dann da anfangen. Jetzt habe ich im Netz einen Arbeitgeber gefunden, der perfekt passen würde. Jedenfalls von der Arbeit her. Ich kann aber schlecht von meiner jetzigen Stelle aus einen Termin machen (das würde ja jeder mitbekommen). Also muss ich ihm per Mail meine Bewerbung aufdrängeln.
    Nun sitze ich hier vor dem Rechner und habe schon wieder Knoten im Kopf.

    Sehr geehrter Herr XXXXXX,

    hiermit bewerbe ich mich als Mechatroniker in Ihrem Unternehmen. Ich habe meinen Beruf im Bereich Kunsstoffschweissmaschinen/Hochfrequenztechnik, sowie Sonder-/Spezialmaschinenbau erlernt und war als Kundendienstmonteur weltweit im Einsatz. Im Anhang habe ich meinen Lebenslauf, sowie Zeugnisse und ein persönliches Profil eingefügt, damit Sie sich ein erstes Bild machen können. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mich zu einem persönlichen Gespräch einladen.


    Mit freundlichen Grüßen,

    XXXXXX XXXXXX
    Kann man das so lassen? Ist das zu wenig? Es sind doch bestimmt einige im Forum, die ein Wörtchen mitzureden haben, wenn es um neue Mitarbeiter geht...


    Gruß,

    dia
    Diese Signatur enthält Inhalte von WTF und ist in Deinem Land nicht verfügbar!
    Zitieren Zitieren Hilfe! Ich habe mich noch nie beworben!!!  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    hallo dia,
    vlt. noch ein wenig reinschreiben warum du dich gerade bei der Fa
    bewirbst, nicht das die alte Fa. mist ist, sondern das dich das sehr
    intressiert was die so machen und du genau diese Art der Arbeit
    gesucht hast. Dh. für dich du must dich über die neue Fa infomieren.

    gruß helmut

    PS. wenn ich mich heute neu bewerben müsste würde ich schwarz sehen
    wo sind eigentlich meine Zeugnise geblieben...
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. #3
    Avatar von diabolo150973
    diabolo150973 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.10.2004
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    1.041
    Danke
    370
    Erhielt 406 Danke für 274 Beiträge

    Standard

    Hallo Helmut,

    danke für die schnelle Antwort. Die "neue" Firma stellt im Prinzip genau das Selbe (oder Gleiche???) her, wie mein Ausbildungsbetrieb... Andere Technik, aber trotzdem Kunsstoffschweissmaschinen. Wäre es dann nicht doppelt gemoppelt, das hervorzuheben? Ich hoffe, dass man sich da bei einem persönlichen Gespräch drüber unterhalten kann. Da würde dann auch notgedrungen rauskommen, warum die jetzige Firma "Mist" ist...

    Gruß,
    dia
    Diese Signatur enthält Inhalte von WTF und ist in Deinem Land nicht verfügbar!

  4. #4
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.774
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard

    Hi dia

    schaust du mal hier

    http://www.mygeo.info/anschreiben2.html#abschluss

    finde ich recht gut gemacht.
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  5. #5
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    nein das darfst du niemals sagen das die alte Fa. mist ist, das will
    kein Chef hören. Dann erzähle lieber das du vesucht hast dich zu
    verbessern, das aber ein trugschluß war und du jetzt wieder in
    die alte Branche zurück möchtest.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  6. #6
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    bißchen was zur persönlichen entwicklung und son kram würd ich noch mit reinpflastern:

    Sehr geehrter Herr xxx,

    hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen als Projektant, SPS-Programmierer
    und Inbetriebnehmer.

    Das Studium der Elektrotechnik/Automatisierungstechnik an der
    xxx schloss ich im September xxx erfolgreich ab.
    Seit dem bin ich als xxx in der xxx
    tätig. Zu meinen Aufgaben zählen neben der Optimierung und
    Verbesserung des Produktionsprozesses auch die Planung, Umsetzung und
    Projektbetreuung der Errichtung von Neuanlagen.

    Bereits vor dem Studium habe ich die Tätigkeit als Technischer
    Assistent mit großem Interesse ausgeübt. Die Praxispartner zum
    Studium, so auch die xxx, haben mir früh eigenverantwortliches
    Arbeiten und selbstbestimmte, ziel- und kundenorientierte
    Lösungserarbeitung übertragen.

    Bei allen bisherigen Tätigkeiten standen Verantwortung, Team- und
    Kommunikationsfähigkeit, Kreativität sowie fachlich korrektes Arbeiten
    im Vordergrund. Diese Attribute zähle ich zu meinen Stärken. Sicherer
    Umgang mit EPLAN 5 und P8 als auch umfangreiches Wissen auf dem Gebiet
    der Programmierung und Konfiguration von Speicherprogrammierbaren
    Steuerungen runden mein Profil ab.

    Meine Gehaltsvorstellungen liegen bei xxx xxx, - Euro brutto im Jahr
    und der frühstmögliche Eintrittstermin ist der xx.xx.xxxx.

    Anbei erhalten Sie meinen Lebenslauf mit Zeugnissen.

    Über eine Gelegenheit zur persönlichen Vorstellung freue ich mich sehr.


    Mit freundlichen Grüßen

    Dieter Althaus
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  7. #7
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    sag mal 4l, wie kommst du an eine bewerbung von Dieter Althaus
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  8. #8
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.774
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    Mit freundlichen Grüßen

    Dieter Althaus
    jetzt wissen wir endlich wie 4l wirklich heisst
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  9. #9
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    so, genug helmut und audsu ... wir wollen dia helfen!
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  10. #10
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.727
    Danke
    398
    Erhielt 2.402 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Dia,
    ich würde (im Gegenteil zu 4L) mein Anschreiben kurz und knapp halten. Auch von etwaigen Gehalts-Vorstellungen (selbst wenn in einer Annonce explizit danach gefragt wird) würde ich nichts schreiben - Begründung : liegst du mit deiner Vorstellung zu hoch werden sie dich nicht einladen. Damit ist die Chance dann schon mal vertan. In einem persönlichen Gespräch würde die Gegenseite dir dann jedoch möglicherweise kundtun, dass du es etwas übertrieben hast und du kannst noch nachlegen. Entscheidend (aus meiner Sicht) ist es, überhaupt erstmal zu einem persönlichen Gespräch zu kommen.

    Deine Bewerbungsunterlagen, angeführt von einem gut lesbarem tabellarischem Lebenslauf, der alle wichtigen und interessanten Informationen enthält, sollten ordentlich und vollständig sein. Auch hier entscheidet der erste Eindruck. Die Firma, bei der du dich bewirbst erhält ggf. dutzende von Bewerbungen. Die schaut man sich erstmal gar nicht so genau an sondern bildet nach dem ersten Eindruck der Unterlagen schon mal 2 Häufchen. Nur wenn du es in den ersten Haufen schaffst spielt der Inhalt der Unterlagen und alles Weitere überhaupt erst eine Rolle ...

    Ach ja ... und deine Triebfeder für den Jobwechsel ist natürlich eine mögliche Perspektive, die du bei dem "neuen Arbeitgeber" siehst ...

    Ich hoffe, das hilft dir ein bißchen weiter ...

    Gruß
    LL

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 20:58
  2. Hilfe, S5 hat mich eingeholt
    Von Outrider im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 12:57
  3. Habe noch eine nagelneue S5 945 CPU
    Von Blackforest im Forum Suche - Biete
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.12.2008, 07:51
  4. Habe noch Termine frei
    Von Blackforest im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 14:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •