Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Wie sieht zur heutigen Zeit eine Bewerbung aus?

  1. #1
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.413
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Kollegen,

    meine letzten Bewerbungen habe ich 1993 geschrieben, ca. 80 in Serie. Heute komme ich der Situation leider immer näher, mich verändern zu müssen. Wie sieht zur heutigen Zeit eine schriftliche Bewerbung aus? Wo finde ich Informationen zu diesem Thema?

    Gruss, Onkel


    Nachtrag
    Ich sehe gerade - die neuen Werbebanner zeigen links zum Thema. Ich möchte jedoch keine Standard-Vorlage für 3,-€ verwenden . Ich suche nur fundamentale Hinweise, den Rest mache ich dann schon.
    Zitieren Zitieren Wie sieht zur heutigen Zeit eine Bewerbung aus?  

  2. #2
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    es gibt da absolut keine Richtlinien für den Inhalt, das Einzigste wo man sich dranhalten sollte Din-Format für das Anschreiben, Lichtbild, dann Lebenslauf, unten im Lebenslauf alles aufführen was man sonst noch anzubieten hat; z.B. eigener PKW, welche Führerscheine ....... . Danach letztes Arbeitszeugniss, dann die anderen Zeugnisse und Zertifikate.
    Da die Sachen zuerst im Personalbüro landen, umbedingt alles so schreiben als hätte ein Büroangestellter verfaßt, auch Datum Absender Anschrift haben ihren genauen Platz.
    Das habe ich noch vergessen, Anschreiben und Lebenslauf mit Datum und Unterschrift versehen.
    Alles eintüten, aber nicht in einem normalen Umschlag, sondern in einen aus Karton, wegen Knickstellen.

    Programme wie Bewerbungsmaster: kann man vergessen, das von WISO ist halb brauchbar.
    Was den Inhalt des Anschreibens angeht, da streiten sich die Experten, 3 Leute aus meiner Bekanntschaft machen Bewerbungstrainig, was der eine gut fand, löste beim Nächsten nur Kopfschütteln aus. Im Internet gibt es genug Vorlagen, wobei die vom Arbeitsamt die schlimmsten sind.

    Wünsche Dir viel Glück.

    mfg

    dietmar

  3. #3
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Ich habe mir alles zusammen gegoogelt. Am meisten Erfolg hatte ich aber über die Seiten von stepstone, monster, arbeitsamt usw. Dort gibt es gute Tips. Diese alle ausgedruckt und sauber vermischt sind eine gute Grundlage. Derzeit sind die Chancen auch super.

    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  4. #4
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    meine letzte Bewerbung ist auch schon eine Weile her (1991?) ,
    da aber hin- und wieder Bewerbungen bei mir landen hier eine "Negativliste" aus unserer Erfahrung:

    Minuspunkte kann geben bei
    • Lebenslauf hat Lücken
      (was wird hier verheimlicht?)
    • Bewerber/in versucht sich zu verstellen, stellt sich anders
      dar als er/sie ist
      (gibt ein imhomogenes Bild, wo ist der Unterschied
      zwischen Dichtung und Wahrheit?)
    • Bewerber/in "presst" das eigene Profil in die Stellenausschreibung
      (hauptsache Job, egal was?)
    • Bewerbungsunterlagen haben Schreib- und Grammatikfehler
      oder ist unvollständig
      (bemüht er/sie sich bei der Arbeit mehr?)
    • Unterlagen riechen nach Zigarettenrauch

    Bei der heutigen Arbeitsmarktsituation bekommt man so
    viele Bewerbungen, dass man fehlerhafte und unvollständige
    Unterlagen sofort aussortieren kann.

    Eine Bewerbung sollte sauber, vollständig und in sich
    rund sein, möglichst keine Fragen offen lassen und die
    Persönlichkeit so darstellen wie sie IST und nicht so
    wie man sein möchte.

    Ziel sollte es immer sein, zu einer zu besetzenden
    Stelle die passende Persönlichkeit zu finden und NICHT,
    dass sich eine beliebige Persönlichkeit an eine bestimmte
    Stelle anpasst.

    Viele Grüße
    Gerhard Bäurle
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  5. #5
    Registriert seit
    19.04.2005
    Beiträge
    178
    Danke
    14
    Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von deltalogic
    [*]Unterlagen riechen nach Zigarettenrauch
    Ich dachte alle Programmierer qualmen wie (ich) die Schlote!

    noch ein link mit grundlegenden Infos:
    http://www.mygeo.info/lebenslauf.html

  6. #6
    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    258
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von leo
    Zitat Zitat von deltalogic
    [*]Unterlagen riechen nach Zigarettenrauch
    Ich dachte alle Programmierer qualmen wie (ich) die Schlote!




  7. #7
    Registriert seit
    19.04.2005
    Beiträge
    178
    Danke
    14
    Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Ausserdem gibt es noch einen (natürlich) genormten europäischen Lebenslauf. Er soll den Bearbeitern zum leichteren Vergleich der Bewerber dienen. Weiß aber nicht wie stark er sich durchgesetzt hat. Leo

    http://europass.cedefop.eu.int/

  8. #8
    Anonymous Gast

    Standard

    Heiko Mell ist so etwas wie der Guru in Sachen Bewerbung und Karriere. Jede Woche gibt es Antworten zu Fragen Bewerbung, Lebenslauf, Karriere und so weiter.
    Die Artikel sind zu finden in:

    http://www.ingenieurkarriere.de/bewe...omellindex.asp

    Auf der Homepage von Heiko Mell findet man Musterberwerbungen usw.
    www.heiko-mell.de

    Gruss Olaf

  9. #9
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Du musst Dich in Deiner Bewerbung wieder finden.
    Ich finde Bewerbung sollten auch nicht zu Popig sein: Nicht mit Farben und Schriftarten Spielen und einen Briefkopf als wärst Du selbst schon eine Firma.

    Und bei mir ist die Gefahr für Kaffeeflecken größer als die von Zigarettenqualm.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.
    Zitieren Zitieren Du musst Dich in Deiner Bewerbung wieder finden.  

  10. #10
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren

Ähnliche Themen

  1. Intager Zahl in eine S5T-Zeit umwandeln
    Von GigaPitty im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 10:29
  2. Eine Zeit aus einen FB-Parameter laden
    Von borstek im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 14:32
  3. eine ablaufende Zeit am TP170 darstellen
    Von Buchholz im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.11.2006, 18:42
  4. S7: Gibts einen Timer der zb. eine 42h zeit hat?
    Von funkdoc im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.07.2006, 08:58
  5. mit S5 eine Zeit/Geschwindigkeit messen
    Von Danielll im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2006, 13:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •