Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 9 von 15 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 148

Thema: Sätze aus dem projektgeschäft die zum kotzen sind

  1. #81
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    813
    Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 75 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von plc_tippser Beitrag anzeigen
    Wegen Euch ist die Anlage in Verzug.

    Solche Aussagen verhindere ich, bevor sie gemacht werden.
    Gruß Jan

    Wer fragt, bekommt Antworten.

  2. #82
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.445
    Danke
    453
    Erhielt 509 Danke für 411 Beiträge

    Standard

    Ich war einmal eine Woche in Schweden fest gehalten worden. Eine namhafte deutsche Firma kam nicht mit einer simplen DP/DP-Schnittstelle zu unserer Anlage zurecht. Es wurden lediglich drei oder vier Variablen übergeben, also wirklich höchst simple! Montag Mittag bekam ich die Nachricht, nach Scheden zu reisen. Die Nacht zu Dienstag verbrachte ich bereits auf der Fähre, am nächsten Mittag war ich vorort. Geplant war, am selben Tag zurück zu reisen. Ok, die Jungens hatten Druck und keine Zeit für unsere kleine Nebenanlage, sehe ich ja auch ein. Also, GU hatte für mich ein Hotel gebucht und die Überfahrt storniert. Bis Freitag immer wieder das selbe Spiel. Jeden Tag ein anderes Hotel und täglich besser, und jeden Tag die Fähre storniert. Am letzten Tag hatte ich eine richtige Suite . Ich glaube, das war die längste Woche meines Lebens.

    Am Samstag, als die Anlage nun endlich mehr oder weniger lief, kam dieser Spruch des Programmierers "Jaa, aber heute wird das nichts mehr". Mein letzter Anruf beim GU, eine Softwareänderung im Stammhaus (in Deutschland), ein Neubrennen eines Eproms, Hoch- und Runterfahren der Anlage und nach zwei weiteren Stunden es lief nun endlich .

    Die aller oberste Kuriosität ist, dass unsrere Steuerung eigentlich garnicht notwendig gewesen wäre . Wir waren nur ein intelligenter DP-Slave der Werte über Profibus empfängt und über Peripherie wieder ausgibt. Simple DP-Peripherie hätte eigentlich das selbe getan . Allerdings musste ich nebenbei auf Zuruf noch einen Ausgabewert normieren bzw. "hintricksen", da die besagte Firma offensichtlich nicht so genau wusste, was sie eigentlich mißt. Naja, was soll man dazu noch sagen. Es wäre mir peinlich, den Namen der Firma zu nennen, Siemens war es allerdings nicht.


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford
    Zitieren Zitieren "Jaa, aber heute wird das nichts mehr"  

  3. #83
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Es ist nicht die Firma, die versagt -somit spielt der Name keine Rolle - sondern es ist eine definierte Anzahl von Menschen oder manchmal auch nur Einer.
    Grüße Frank

  4. #84
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    9
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Freitag nachmittag: Könntest du evtl heut noch hurtig nach berlin fahren? (also knapp 600km)
    Dürft auch nix größers sein.

    Naja fahrst halt mal hin und gugst mal.

    Des siehst dann schon auf der Baustellen.

    Des musst mit denen vor Ort dann abklären, dürft aber kein Problem sein.

    Rückruf bei IBN in der Firma bei der Konstruktion: Also das Problem hatte ich jetzt auch noch nie, da bin ich auch überfragt ( Ich: du warst ja auch noch nie auf ner Baustelle, ergo hattest du noch nie Probleme bei ner IBN!!)

  5. #85
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    813
    Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 75 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von refurbishment Beitrag anzeigen
    Freitag nachmittag: Könntest du evtl heut noch hurtig nach berlin fahren? (also knapp 600km)
    Dürft auch nix größers sein.

    Naja fahrst halt mal hin und gugst mal.

    Des siehst dann schon auf der Baustellen.

    Des musst mit denen vor Ort dann abklären, dürft aber kein Problem sein.

    Rückruf bei IBN in der Firma bei der Konstruktion: Also das Problem hatte ich jetzt auch noch nie, da bin ich auch überfragt ( Ich: du warst ja auch noch nie auf ner Baustelle, ergo hattest du noch nie Probleme bei ner IBN!!)

    Das erinnert mich an einen Auftraggeber (Endkunde in Würzburg).

    Ich bin auf einen Montag in Hamburg auf einer Inbetriebnahme, die voraussichtlich bis Dienstag dauert.
    Da ruft Mittags der Auftraggeber an und sagt, dass er mich gerne am Dienstagmorgen in Würzburg vor Ort hätte.
    Ich habe ihm gesagt, dass ich auf einer Inbetriebnahme bin und nicht entscheiden kann, ob ich die momentane Inbetriebnahme abbreche.
    Ich habe ihn gebeten, meinen Cheff anzurufen und dieser solle dann mich anrufen.
    Auftraggeber: "OK, werde ich machen".

    Am Dienstag ca. 10 Uhr ruft mich der Auftraggeber erneut an und frag mich, wo ich denn bleiben würde; ich sollte ja schließlich morgens vor Ort sein.
    Da ist mir ja fast der Kragen geplatzt.
    Hab´ meinen Cheff angerufen, ihm die Storry erzählt und ihn gebeten das zu klären.
    Natürlich durfte ich dann um 14 Uhr in Hamburg losfahren, noch zur Firma die Unterlagen holen und direkt weiter nach Würzburg.

    "Es ist immer wieder toll, wenn vorausgeplant wird und man etwas Zeit zur Vorbereitung bekommt."
    Gruß Jan

    Wer fragt, bekommt Antworten.

  6. #86
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.207
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Das erinnert mich an einen Auftraggeber (Endkunde in Würzburg).

    Ich bin auf einen Montag in Hamburg auf einer Inbetriebnahme, die voraussichtlich bis Dienstag dauert.
    Da ruft Mittags der Auftraggeber an und sagt, dass er mich gerne am Dienstagmorgen in Würzburg vor Ort hätte.
    Ich habe ihm gesagt, dass ich auf einer Inbetriebnahme bin und nicht entscheiden kann, ob ich die momentane Inbetriebnahme abbreche.
    Ich habe ihn gebeten, meinen Cheff anzurufen und dieser solle dann mich anrufen.
    Auftraggeber: "OK, werde ich machen".

    Am Dienstag ca. 10 Uhr ruft mich der Auftraggeber erneut an und frag mich, wo ich denn bleiben würde; ich sollte ja schließlich morgens vor Ort sein.
    Da ist mir ja fast der Kragen geplatzt.
    Hab´ meinen Cheff angerufen, ihm die Storry erzählt und ihn gebeten das zu klären.
    Natürlich durfte ich dann um 14 Uhr in Hamburg losfahren, noch zur Firma die Unterlagen holen und direkt weiter nach Würzburg.

    "Es ist immer wieder toll, wenn vorausgeplant wird und man etwas Zeit zur Vorbereitung bekommt."
    Hattest doch Zeit, und zwar jetzt sofort.....
    Werd auch DI NAcht nach Stephanskirchen fahren, und nun ja AC Seite von 3 PV Anlagen bei 500KW-15MW sind ja so ohne weiteres Projektiert...
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  7. #87
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    813
    Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 75 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von nade Beitrag anzeigen
    Hattest doch Zeit, und zwar jetzt sofort.....
    Werd auch DI NAcht nach Stephanskirchen fahren, und nun ja AC Seite von 3 PV Anlagen bei 500KW-15MW sind ja so ohne weiteres Projektiert...
    Das kenne ich auch.

    Mittags kommt der Cheff rein.
    "Jan, du musst morgen ganz dringend zum Kunden und die Anlage in Betrieb nehmen; das Programm ist fertig".
    (Inbetriebnahme mit etwas Streß an einem Tag machbar).
    Hat sich nur leider rausgestellt, dass das Programm nicht auf dem Server liegt.
    Da hat mir der Cheff das PG mit dem das Programm geschrieben wurde, bis zum nächsten Morgen besorgt und ins Büro gestellt.
    Hab´ das PG eingepackt und mit zum Kunden genommen; natürlich war auf dem PG das Programm auch nicht drauf.
    Also "mal eben" auf der Baustelle das Programm geschrieben und in Betrieb genommen.
    Gruß Jan

    Wer fragt, bekommt Antworten.

  8. #88
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Also "mal eben" auf der Baustelle das Programm geschrieben und in Betrieb genommen.
    Bin verwundert. Sind eure Programme den so klein, dass amn sie in 1 bis 2 Tagen schreiben kann?

    Bei unseren Maschinen bis du Minimum 2-3 Mannwochen am proggen bis es geht. Und das nur bei optimaler Vorbereitung. Die größeren Anlagen 10-30 Mannwochen oft verteilt auf mehrere Leute.

    Gruß
    Grüße Frank

  9. #89
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    768
    Danke
    34
    Erhielt 153 Danke für 119 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Bei unseren Maschinen bis du Minimum 2-3 Mannwochen am proggen bis es geht. Und das nur bei optimaler Vorbereitung. Die größeren Anlagen 10-30 Mannwochen oft verteilt auf mehrere Leute.
    Weniger Internet-Foren-surfen u. schon gehts schneller - also raus aus dem gemütlichen Büro u. ab auf die zugige Baustelle

  10. #90
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.207
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ach ja ...

    Wurde mal gefragt, wie lange ich für Anschluss AC wie auch DC Seite bei 3 Wechselrichter incl. Zählerschrankumbau ich brauche... Antwort von mir : och.. denk mal in 3-4 Stunden, wenns gut geht bin ich fertig.
    Daraufhin kam nur ein nehh niemals... brauchst bestimmt en ganzen Tag...

    War nacher in der von mir gesagten Zeit fertig. Wo kommst du denn her????
    Seither werde meine Schätzzeiten nimmer angezweifelt.

    Auch vorsichtige Kostenschätzungen werden nu nimmer angezweifelt, nachdem mein Vorgänger ca 8tsnd über jedem anderen Angebot lag.. und ich wiedermal mit einer Schätzung nur im ca 20% daneben lag.
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu nade für den nützlichen Beitrag:

    sepp (23.05.2010)

Ähnliche Themen

  1. Ein Paar Sätze zu Illegalen Raubkopien
    Von Markus im Forum Suche - Biete
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 02.02.2016, 13:41
  2. Was sind HF´s?
    Von Bär1971 im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.2009, 10:46
  3. Sind wir diskussionssüchtig ?
    Von kiestumpe im Forum Stammtisch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 07:59
  4. Wo sind die Steckplätze???
    Von Wassermann im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.09.2005, 09:19
  5. Was sind das für PC-Kabel ? S7 S5 ?
    Von Nachbar im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2005, 10:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •