Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 54

Thema: Google Street View

  1. #31
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Immer mehr Daten werden erfasst und gespeichert und irgendjemand hat ein Interesse daran, diese auch zusammen zu führen. ... Wenn jemand dies als Demokratie bezeichnet, ist das bedenklich. Dann kann man Iran, China und Nordkorea als Demokratie bezeichnen.
    ...
    Was ist nun das Verwerfliche? Das Sammeln der Daten? Das auswerten? Oder das Veröffentlichen? Oder gar, jemandem den Zugang zu den Daten zu verweigern ("Zensur")?

    Ich kann mich erinnern, im Zusammenhang mit der öffentlichen Zurschaustellung von Strassenzügen im Internet von einem Demokratisierungsprozess gesprochen zu haben. Ob bike darauf Bezug nehmen möchte?

  2. #32
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    ein Sonnenbad im Garten hinter der Hecke
    Hecke zu niedrig? Oder zu wenig Gartenfläche, dass die Sonne nicht über die Hecke reicht? Wo wohnst Du? Die Hecke bohr ich mit dem Endoskop an

    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    Die Kamera auf dem Auto hat ein schon eine ordentliche Höhe.
    Wenn bei Dir ein Cityliner vorbeifährt, beträgt die Augenhöhe etwa 3,20m.

  3. #33
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.206
    Danke
    237
    Erhielt 818 Danke für 692 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    Was ist nun das Verwerfliche? Das Sammeln der Daten? Das auswerten? Oder das Veröffentlichen? Oder gar, jemandem den Zugang zu den Daten zu verweigern ("Zensur")?

    Ich kann mich erinnern, im Zusammenhang mit der öffentlichen Zurschaustellung von Strassenzügen im Internet von einem Demokratisierungsprozess gesprochen zu haben. Ob bike darauf Bezug nehmen möchte?
    ... und die Stasi war die Hüterin einer demokratischen Regierung.
    Ich denke ich habe mich genau ausgedrückt und wenn es jemand okay findet, dass alles bekannt gemacht wird, okay.
    Aber bitte nicht von mir, danke.

    bike

    P.S:Wenn jemand von Zensur schreibt und fordert, dass alles bekannt gemacht werden muss, das ist mir keine Antwort mehr wert.
    Derjenige sollte mal in sich gehen und nachdenken.

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu bike für den nützlichen Beitrag:

    Gerhard Bäurle (15.08.2010)

  5. #34
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.083
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    Fakt ist, dass nicht eine Rechtslücke besteht, sondern, wie nun gesehen, Google sogar das Recht dazu hat, Strassenzüge abzufotographieren und auch gemäß UrhG§19a veröffentlichen zu dürfen.
    Wie nun gesehen? So ein Quatsch. UrhG§19a sagt über die Erlaubnis
    Fotografiererlaubnis überhaupt nichts aus.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  6. #35
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    @Perfekter,
    ich kann deinen Standpunkt nicht folgen, gerade du der es Erlebt hat was passieren kann ...
    Personalchefs suchen im Netz nach solchen Informationen
    und die sehen das dann nicht so locker.
    Was passiert ist, war, dass ich in Deinen Augen zuviel von mir preis gegeben habe. Ja, ich habe genug preisgegeben, dass ein in meinen Augen Kranker sich wichtig getan hat. Dass ich noch immer bei meinem Chef angestellt bin, bestärkt mich in meiner Meinung, (doch) bei der richtigen Firma zu arbeiten (vor gut einem halben Jahr hatte ich da noch erhebliche Zweifel).

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    Deine auswüchse das Information Sammeln zur Demokratisierung beiträgt ist ja auch ein wenig
    daneben, ...
    Ich scheine mich wohl missverständlich ausgedrückt zu haben. Ich meinte das Fotographieren und Veröffentlichen im Internet.

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    Ich möchte es nicht dass irgendwelche Informationen über mich, irgendwo gesammelt werden. Wenn
    ich jemanden mein Haus zeigen möchte, mache ich das nur gezielt. Wenn jemand vor meinen Haus
    mit einer Kamera steht und Fotografiert es, würde ich dieses nicht unbedingt dulden.
    Nochmal: auf Deinem Haus steht nicht Helmut drauf (jedenfalls nicht in Streetview sichtbar). Du fühlst Dich schlicht nur beobachtet.

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    Aber träum du ruhig weiter in deiner Reihenhaussiedlung von der Heilen Welt.
    die Gewissheit, dass "the sun sets in the west" gibt schon Halt (das sogar in Australien!). Wo die Reihenhauslegende herkommt? Zuerst musste ich schmunzeln, nun möchte ich es korrigieren: es handelt sich um eine Altstadt. Ob Google bei mir in den ersten Stock schauen kann? Wer will und unverschämt genug ist, kann sich jederzeit direkt im Erdgeschoss an meine Scheiben heften und schauen, ob er da was sieht, was ihn was angehen oder auch nicht angehen könnte. Und die Mülleimer sind auch nicht weggesperrt. Wer also reinschaun will, kann das tun. Ich werde es zwar nicht toll finden, wenn es jemand tut - aber derjenige, der sich sogar für meinen Müll interessiert, wird es mich nicht wissen lassen, dass mein Müll für ihn interessant ist.

  7. #36
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    ... und wenn es jemand okay findet, dass alles bekannt gemacht wird, okay.
    ich rede nicht von alles, sondern von Abbildern deutscher Strassenzüge.

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    ... das ist mir keine Antwort mehr wert.
    Schopenhauers Kunstgriff Nr. 18:
    Wenn wir merken, dass der Gegner uns schlagen wird, die Diskussion unterbrechen, abspringen, ablenken, auf andere Themen übergehen.

  8. #37
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gerhard Bäurle Beitrag anzeigen
    Wie nun gesehen? So ein Quatsch. UrhG§19a sagt über die Erlaubnis
    Fotografiererlaubnis überhaupt nichts aus.
    Das nicht - aber es ging doch an der Stelle um das Recht der Veröffentlichung.

    Das mit der Erlaubnis hatten wir schon auf Seite zwei:
    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    ...
    siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Panoramafreiheit
    § 59 UrhG betrifft nur urheberrechtlich geschützte Werke, doch hat der Bundesgerichtshof in der Entscheidung Friesenhaus klargestellt, dass es kein Recht am Bild der eigenen Sache gibt, das über die Befugnisse des Eigentümers hinausgeht, anderen den Zugang zu ihr zu verwehren.[2] Man darf also ein Gebäude in Privatbesitz von einem öffentlichen Weg aus unbedenklich fotografieren und die Aufnahmen kommerziell verwerten.

  9. #38
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.448
    Danke
    454
    Erhielt 509 Danke für 411 Beiträge

    Standard

    Ich find's garnicht so schlecht, wenn man sich den Straßenstrich von Las Palmas aus der Ferne ansehen kann

    Größere Kartenansicht">
    Größere Kartenansicht
    Geändert von Onkel Dagobert (15.08.2010 um 23:56 Uhr)
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  10. #39
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.448
    Danke
    454
    Erhielt 509 Danke für 411 Beiträge

    Standard

    Und hier hat sich jemand gewehrt . Dort bin ich letztes Jahr auch lang gelaufen. Die Technik ist schon geil.

    Größere Kartenansicht">
    Größere Kartenansicht
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  11. #40
    Registriert seit
    24.05.2005
    Ort
    Westmünsterland
    Beiträge
    215
    Danke
    8
    Erhielt 45 Danke für 37 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die sache mit dem kleinen Dorf

    http://www.ivz-online.de/aktuelles/m..._zu_sehen.html

    Gruß aus Suderwick !!!

    Per
    Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen. [Henry Ford]
    Zitieren Zitieren Suderwick  

Ähnliche Themen

  1. Google +1 Button
    Von Xandriana im Forum Stammtisch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 09:40
  2. Google android 2.1
    Von emilio20 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 19:25
  3. Google Chrome
    Von eYe im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 19:09
  4. Google tot
    Von Ralle im Forum Stammtisch
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 23:26
  5. Englisch lernen im Wall Street Institute!?
    Von Anonymous im Forum Stammtisch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.12.2005, 20:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •