Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Geschäftliches Briefpapier?

  1. #1
    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallihallo Allerseits,

    mich treibt grade eine Frage um die ihr mir evtl. beantworten könnt. Braucht eine Firma ein geschäftliches Briefpapier oder genügen einfache weiße Blätter mit einem ordentlichen Briefkopf?

    Briefpapier mit Logo und co ist natürlich schon schick, aber notwendig? Ich sträube mich grade so ein bissel dagegen weil mein Partner unbedingt Briefpapier das farblich unterlegt und mit unserem Logo versehen ist machen lassen will. Ich bin einfach gegen diese unnötige Ausgabe.

    Aber natürlich bin ich nun schon etwas am Grübeln - will ja kein Spielverderber sein
    Daher wärs schön einfach mal unparteiisches Publikum zu fragen - was denkt ihr über Briefpapier - wie sollte es sein? Ist es nicht wichtiger gute Ware zu liefern als das Briefpapier ein zu färben??

    Danke schonmal!

    Schniefer
    Zitieren Zitieren Geschäftliches Briefpapier?  

  2. #2
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    kommt darauf an ob die Briefe aus einem WWS (Warenwirtschaftsystem) oder
    ganz normal mit WORD geschrieben werden. Auch ist die Anzahl pro Tag
    schon ein Kriterium ob sich lohnt spezielles Papier zu beschaffen.

    Ich verwende eine WORD-Vorlage und setze dann den Text hinein.
    Wenn man dann noch einen Laserdrucker (ggf. Farbe) hat, ist doch
    alles ok.

    Frank
    Grüße Frank

  3. #3
    Registriert seit
    06.07.2007
    Beiträge
    2.811
    Danke
    174
    Erhielt 274 Danke für 253 Beiträge

    Standard

    Hi Schniefer,

    Ich arbeite in einer Firma mit ca. 400 Angestellten. Bei uns gibt es einfach nur stinknormales weißes Briefpapier mit einem ordentlichen Briefkopf und einer Fußzeile.

    Gruß Cerberus
    A programmer is just a tool which converts caffeine into code.

  4. #4
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.083
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Schniefer Beitrag anzeigen
    ... Ich sträube mich grade so ein bissel dagegen weil mein Partner unbedingt Briefpapier das farblich unterlegt und mit unserem Logo versehen ist machen lassen will. Ich bin einfach gegen diese unnötige Ausgabe.
    Hallo,

    ich weiß nicht genau, was "farblich unterlegt" bedeuten
    soll, bitte beim Briefpapier auch an so schnöde Dinge
    wir Kopieren und Faxen denken.

    Gedrucktes Briefpapier hat den Vorteil, dass immer alle
    Angaben drauf sind und es sieht immer gleich aus. Egal,
    ob der Brief au ser Warenwirtschaft kommt oder aus Word.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  5. #5
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.083
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen

    ...
    Wenn man dann noch einen Laserdrucker (ggf. Farbe) hat, ist doch
    alles ok.

    Frank
    Die Seitenkosten eines Farblasers sind doch enorm, 10 bis 20 Seiten
    im Monat, OK, aber bei 100 Seiten und mehr ist es günstiger, sich
    5000 Blatt drucken zu lassen und ins Lager.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  6. #6
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gerhard Bäurle Beitrag anzeigen
    Die Seitenkosten eines Farblasers sind doch enorm, 10 bis 20 Seiten im Monat, OK, aber bei 100 Seiten und mehr ist es günstiger, sich 5000 Blatt drucken zu lassen und ins Lager.
    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Auch ist die Anzahl pro Tag schon ein Kriterium ob sich lohnt spezielles Papier zu beschaffen.
    Habsch doch geschrieben!

    Frank
    Grüße Frank

  7. #7
    Registriert seit
    25.11.2008
    Beiträge
    99
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Wenn es unbedingt bunt werden soll würde ich nur das Firmenlogo und eventuel farbige Rander oben und/oder unten drucken lassen.
    So muß nicht alles entsorgt werden wenn sich mal eine Anschrift, Geschäftsführer, Bankverbindung, Telefonnummer oder eMail Adresse ändert.
    Auf jedem Fall erstmal eine Papierprobe der Druckerrei anfordern In der Firma eines Bekannten hatter der Chef 50.000 Blatt bedrucktes Papier geordert. Das war zu glatt für den Laserdrucker, er konnte es nicht einziehen.
    Ende vom Lied, Papier war ja teuer sowas schmeist man nicht weg, der Azubi muste jetzt immer die Blätter mit feinen Schleifpapier anschleifen

  8. #8
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.064
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von S5-Bastler Beitrag anzeigen
    Wenn es unbedingt bunt werden soll würde ich nur das Firmenlogo und eventuel farbige Rander oben und/oder unten drucken lassen.
    So muß nicht alles entsorgt werden wenn sich mal eine Anschrift, Geschäftsführer, Bankverbindung, Telefonnummer oder eMail Adresse ändert.
    Auf jedem Fall erstmal eine Papierprobe der Druckerrei anfordern In der Firma eines Bekannten hatter der Chef 50.000 Blatt bedrucktes Papier geordert. Das war zu glatt für den Laserdrucker, er konnte es nicht einziehen.
    Ende vom Lied, Papier war ja teuer sowas schmeist man nicht weg, der Azubi muste jetzt immer die Blätter mit feinen Schleifpapier anschleifen
    das ist jetzt nicht dein Ernst
    es ist auf jeden fall ein Grund, die Ausbildung abzubrechen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  9. #9
    Registriert seit
    25.11.2008
    Beiträge
    99
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Doch, wirklich so geschehen.
    Aber das hat sich dann bald erledigt. Nach mehreren Reperaturen (kostenintensiv) des Druckers wegen Papierstaubes (wo der wohl immer herkamm) hatte der Chef ein einsehen.
    Das ganze war ein kleiner Handwerksbetrieb und der Papiervorrat war wohl ehe für die nächsten zwei Generationen mit eingeplant.

  10. #10
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    das ist jetzt nicht dein Ernst
    es ist auf jeden fall ein Grund, die Ausbildung abzubrechen.

    @S5-Bastler
    Der erste April ist aber schon ne ganze Weile vorbei ...... ..............
    Grüße Frank

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •