Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 10 von 15 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 142

Thema: Stuxnet-(WinCC) Wurm kann Industrieanlagen steuern

  1. #91
    Registriert seit
    27.11.2006
    Ort
    Ostschweiz
    Beiträge
    528
    Danke
    43
    Erhielt 86 Danke für 77 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    es gibt wieder News dazu:
    http://www.heise.de/newsticker/meldu...e-1137338.html

    Stuxnet hat zwei "digitale Sprengköpfe"
    gruss, o.s.t.

  2. #92
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Oh, das macht mir langsam wirklich Angst.
    Aber nicht die Tatsache, daß Stuxnet existiert, sondern eher die Tatsache, daß man in AKW's Siemens-Steuerungen einsetzt.

    Na ja ehrlich gesagt, auch andere Steuerungen sind ja nicht besser oder schlechter, aber setzen die nicht mal redundante oder fehlersicher Systeme ein? Wenn ich alleine an die Firmwarebugs denke, die alleine hier im Forum schon vermutet und besprochen wurden, dann wird mir wirklich schlecht. Da gibt es doch wirklich spezialisierte Systeme, selbst in Bahnfahrzeugen setzt man da auf mehr Sicherheit.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #93
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.113
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Es wird wohl nicht so sein das eine 417 die ganze Turbine steuert.

    Selbst in einem Kohlekraftwerk übernimmt das das Siemens TXP, warum also bei nem AKW!!! ne 417? Sind die Iraner doof? Oder sind die 417 nur "günstige E/As" fürs Leitsystem, so kenne ich es auch Nebenanlagen.

    MfG

    Marcel

  4. #94
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.731
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Habt ihr den heise-Artikel überhaupt gelesen?
    Es geht hier nicht um die Steuerung eines AKW sondern um Urananreicherungsanlagen.

    Wie das funktioniert steht z.B. hier:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Uran-An...Gaszentrifugen

    Auf den Bildern kann man auch die Zentrifugen sehen. Von diesen Teilen stehen dann wohl mehrere tausend herum. Darum wird wohl auch eine SPS möglichst viele FUs steuern müssen.
    Und wenn die Zentrifugen nicht oder nicht 100%ig laufen bekommen die eben in Jahren kein gutes Produkt hin. Und kommen nicht dahinter was denn da nicht klappt, weil die FUs in ihrer Drehzahl wohl immer nur kurz modifiziert werden.

  5. #95
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Nur um mal was kontruktives beizutragen: Twincat ist sicher vor solchem Unfug und ich habe noch nie mit .Net irgendetwas gebaut, das unsicher wäre. Ich schwörs.

  6. #96
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Habt ihr den heise-Artikel überhaupt gelesen?
    Es geht hier nicht um die Steuerung eines AKW sondern um Urananreicherungsanlagen.
    Doch Thomas, ich kann schon lesen, ... gerade so jedenfalls.

    ...bestimmte Steuerungen für Motoren zu manipulieren, sondern offenbar auch die Steuerung für Kraftwerksturbinen zu stören. Demzufolge wäre laut Langner neben der iranischen Urananreicherungsanlage in Natanz auch das iranische Atomkraftwerk Bushehr Ziel der Stuxnet-Angriffe.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #97
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Matze001 Beitrag anzeigen
    Es wird wohl nicht so sein das eine 417 die ganze Turbine steuert.

    Selbst in einem Kohlekraftwerk übernimmt das das Siemens TXP, warum also bei nem AKW!!! ne 417? Sind die Iraner doof? Oder sind die 417 nur "günstige E/As" fürs Leitsystem, so kenne ich es auch Nebenanlagen.

    MfG

    Marcel
    Meist du das hier: http://www.youtube.com/watch?v=6lnl4kdgEzA
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  8. #98
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    908
    Danke
    57
    Erhielt 161 Danke für 147 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Matze001 Beitrag anzeigen
    Selbst in einem Kohlekraftwerk übernimmt das das Siemens TXP, warum also bei nem AKW!!! ne 417? Sind die Iraner doof? Oder sind die 417 nur "günstige E/As" fürs Leitsystem, so kenne ich es auch Nebenanlagen.
    Der Nachfolger von TXP ist T2000 und das läuft auf einer 417!

    Schaut euch mal das Video an, hinter Stuxnet steckt vielleicht doch mehr, als bis jetzt bekannt gegeben wurde.
    Jedenfalls habe ich von solchen Vorgängen bis jetzt noch nichts gelesen.
    http://www.symantec.com/connect/blog...t-breakthrough
    Geändert von centipede (17.11.2010 um 10:28 Uhr)
    Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie beizubringen

  9. #99
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.113
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Achso So tief ins Leitsystem durfte ich dann nicht schauen.

    Dann nehm ich alles zurück und behaupte das Gegenteil !

    MfG

    Marcel

  10. #100
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.731
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Auf dem 27. Chaos Communication Congress gab es eine Vorlesung welche sich zumindest zum Teil mit Stuxnet beschäftigt:

    Artikel bei heise.de:
    http://www.heise.de/security/meldung...e-1159659.html

    Hauptsächlich ging es in der Vorlesung um den Bau eines eigenen Disassemblers, in diesem Falle für AWL/MC7:
    http://events.ccc.de/congress/2010/F...s/4061.en.html

    Einen vorläufigen Streamdump welcher aber noch nicht geschnitten ist gibt es z.B. hier:
    http://mirror.informatik.uni-mannhei...Disassemblers/

    Die Vorlesung dauert insgesamt ca. 1 Stunde. Die erste halbe Stunde wird auf die SPS Eingenheiten und der Erstellung des Disassemblers eingegangen.
    Interessant ist dabei wie skurill einen eher in der x86 Architektur heimischen Programmierers die S7-Eigenheiten erscheinen. Vor allem hatte er wohl seine Probleme mit den Makros für die Funktionsaufrufe (wobei ich im Gegensatz zu seiner Aussage der Meinung wäre, dass die FC vor den FB vorhanden waren - aus der S5 gewachsene Strukturen die man an anderen Stellen des MC7 Code auch findet).
    Kreativ finde ich vor allem, den Code aus dem Temp-File der PLCSIM-Simulation auszulesen, da tun sich einem ganz neue Wege auf

    Die restliche Zeit gibts dann etwas Stuxnet-Code zu sehen. Das einzig neue ist aber wohl nur das willentlich falsch gesetzte Änderungsdatum der Bausteine.

Ähnliche Themen

  1. Stuxnet
    Von abasi im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 15:26
  2. WURM auf Step7 CPU`s (kein Scherz)
    Von AndreK im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.09.2010, 18:35
  3. Fünf realistische Industrieanlagen in 3D für die SPS-Ausbildung
    Von WeissT im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 08:27
  4. Kann Merker nicht steuern...
    Von 817Christoph im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 11:19
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.08.2006, 13:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •