Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Formulierung Arbeitszeugniss

  1. #11
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Sockenralf Beitrag anzeigen
    wenn da steht:
    "Auch stärkstem Arbeitsanfall ist Herr XY jederzeit gewachsen", dann ist das m. M. nach ein ordenliches Lob und nix negatives
    komisch klingt es dennoch für mich.

    Frank
    Grüße Frank

  2. #12
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.082
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Sockenralf Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wenn da steht:
    "Auch stärkstem Arbeitsanfall ist Herr XY jederzeit gewachsen", dann ist das m. M. nach ein ordenliches Lob und nix negatives
    Steht da aber nicht.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  3. #13
    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    78
    Danke
    1
    Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Sockenralf Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wenn da steht:
    "Auch stärkstem Arbeitsanfall ist Herr XY jederzeit gewachsen", dann ist das m. M. nach ein ordenliches Lob und nix negatives


    MfG
    Für mich ist das eine negative Aussage, auch wenn diese duch den AG nicht erwünscht war. Denn für mich ist es wichtig das ein Mitarbeiter dem stärksten Arbeistanfall nicht nur gewachsen ist, sondern ihn auch bewältigen kann.

    Zeugnisse sind eine recht komplizierte Sache, auch wenn die versteckten Signale verboten wurden.

  4. #14
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PID Beitrag anzeigen
    Für mich ist das eine negative Aussage, auch wenn diese duch den AG nicht erwünscht war. Denn für mich ist es wichtig das ein Mitarbeiter dem stärksten Arbeistanfall nicht nur gewachsen ist, sondern ihn auch bewältigen kann.

    Zeugnisse sind eine recht komplizierte Sache, auch wenn die versteckten Signale verboten wurden.
    Muss denn jede Formulierung negativ sein?
    Hinter jeder Formulierung etwas böses zu vermuten macht es auch nicht besser.

    Wobei Arbeitsanfall für mich kein deutsches Wort ist.
    Ich kenne den Wutanfall, aber Arbeitsanfall eher weniger.

    @plc_typ: wenn du Stress mit deinem Arbeitgeber hast, dann lass das Zeugnis von einem Fachmann gegenlesen, wenn ihr im Guten euch trennt, dann hast du ja nichts zu befürchten, dann steht nur das Beste für dich drin.


    bike

  5. #15
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Spinnst denn ihr nun alle? Tippste "Arbeitsanfall" bei Google ein, dann findest nicht nur das, was LiLaSt bereits zutage gefördert hat, sondern noch viel mehr in der Richtung (und nicht nur aus Österreich). Das ist ein reiner Tippfehler. Und wer Freud dahinter vermutet, der liegt vielleicht nichtmal fehl. Wer weiss, ob nicht sogar der TE mal seine Brille zurechtrücken sollte.

  6. #16
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    Nord-Hessen
    Beiträge
    150
    Danke
    13
    Erhielt 14 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Da tauscht tnt3.. mal ein u mit einem a, und keiner guckt mehr auf das ursprüngliche Posting.
    Es ging um "Arbeitsunfall". Der Rest war ein Gag.

  7. #17
    Registriert seit
    05.04.2005
    Ort
    Raesfeld
    Beiträge
    195
    Danke
    32
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Muss denn jede Formulierung negativ sein?
    Hinter jeder Formulierung etwas böses zu vermuten macht es auch nicht besser.
    Natürlich muss nicht hinter jeder Formulierung etwas Böses stecken. Aber es kann der Fall sein. Muss ja vielleicht nicht einmal beabsichtigt sein.

    Ist überhaupt ein Witz sich irgendwelche tollen Formulierungen einfallen zu lassen nur um dem Mitarbeiter noch eben einen mitzugeben.

    Ich wäre auf jeden Fall genau so vorsichtig, wenn ich mir ein Arbeitszeugnis ausstellen ließe. Die Formulierung sei es unfall oder anfall ist jedenfalls gleichermaßen Schwachsinn.
    Geändert von nico (05.10.2010 um 09:18 Uhr)

  8. #18
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PID Beitrag anzeigen
    ..., auch wenn die versteckten Signale verboten wurden.
    Da hält sich doch eh keiner dran...
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  9. #19
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    86
    Danke
    59
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Morgen!

    Googel doch mal nach "Arbeitszeugnisse schreiben" o. ä..
    Da findest du reichlich Möglichkeiten - auch zum überprüfen.
    Beispiel: http://www.arbeitszeugnis-info.de/index.php?id=1

    Gruß
    Buschmann

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •