Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: prozessleitsystem

  1. #1
    Registriert seit
    03.08.2009
    Beiträge
    81
    Danke
    8
    Erhielt 18 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo allerseits,
    kann mir vielleicht jemand mal in verständlichen worten ein pls erklären?
    habe mir schon gegoogelt und gewikit (tolles wort), aber ich versthe nicht richtig, was der unterschied zwischen einer "normal" automatisierten anlage mit sensoren, aktoren, sps etc und einem pls ist.
    vielen dank im voraus...
    sorry meine shift taste ist kaputt
    Zitieren Zitieren prozessleitsystem  

  2. #2
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Großraum KA
    Beiträge
    963
    Danke
    52
    Erhielt 128 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Ein Prozessleitsystem (PLS) dient zum Führen (Leiten) einer Produktionsanlage. Es besteht aus den sogenannten prozessnahen Komponenten und den benutzernahen Komponenten.

    Die prozessnahen Komponenten sind in Schaltschränken oder Schaltwarten untergebracht und direkt mit den Feldgeräten (Sensoren und Aktoren) verbunden. Sie erledigen die eigentlichen Steuerungs- und Regelungsaufgaben, ein typisches Beispiel ist eine Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS).

    Benutzernahe Komponenten sind Bedien- und Beobachtungsstationen, diese sind üblicherweise in einem Leitstand oder einer Bedienwarte untergebracht, und über Bussysteme mit den prozessnahen Komponenten verbunden. Manche Hersteller haben eigene auf den Anwendungsfall abgestimmte Bedienkonsolen entwickelt, in letzter Zeit kommen aber immer mehr Standard-IT-Komponenten zum Einsatz, da diese schnell und günstig verfügbar sind. Die Software solcher Bedienstationen wird als SCADA-System bezeichnet, charakteristisch für ein solches System ist, dass neben der Anlagenvisualisierung auch umfangreiche Datenauswertungen und -protokollierungen möglich sind.


    peter(R)

    P.S. Auch nur gegoogelt triffts aber recht gut.

  3. #3
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von AlterEgo Beitrag anzeigen
    sorry meine shift taste ist kaputt
    und die automatische Wort- und Sinnprüfung ebenso.

    Google mal: "batch prozess" oder "Verfahrenstechnik"

    Dafür braucht man ein PLS.

    Weniger sinnvoll ist ein PLS hingegen für Maschinen im klassischen Sinne.

    Ein Stück SPS-Software und ein PC mit VISU ist noch lange kein PLS.

    Frank
    Grüße Frank

  4. #4
    Registriert seit
    03.08.2009
    Beiträge
    81
    Danke
    8
    Erhielt 18 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen

    Weniger sinnvoll ist ein PLS hingegen für Maschinen im klassischen Sinne.

    Ein Stück SPS-Software und ein PC mit VISU ist noch lange kein PLS.

    Frank
    danke so weit bin ich ja auch schon gekommen, aber aber ab wann ist es denn nun pls?
    wo sind denn die genauen unterschiede bezüglich hard- und software?
    was macht denn das pls zum pls und trennt es von ner größeren sps gesteuerten, vernetzten anlage/maschine?

    @IFBS
    sorry wenn die fragen für dich blöd klingen, aber hatte damit in der praxis noch nix zu tun und steig da nicht richtig durch...
    sorry meine shift taste ist kaputt

  5. #5
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    @AlterEgo,
    naja die Grenzen sind fließend so wie der Unterschied zwischen Fluss und Strom.

    Mit dem Hinweis "Verfahrenstechnik" hast du schon einen Hinweis.

    Also eine kleine Wasseraufbereitungsanlage, die z.B. von einer lumpigen
    PCS7 Station gesteuert wird, sehe ich noch nicht als PLS.

    Stelle dir aber eine größer Müllverbrennungsanlage oder eine Chemieanlage
    vor. Mehrere BUB-Plätze und zentrale Datenhaltung (Server) Alarmierungssysteme
    für die Maintenance-Truppe, das kommt einer PLS schon näher.

    Hier gibt es schöne PLS-Strukturen: http://www.irs.kit.edu/download/MPR_Vorl1und2.pdf

    Frank
    Grüße Frank

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu IBFS für den nützlichen Beitrag:

    AlterEgo (21.11.2010)

  7. #6
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    sonniges Maifeld
    Beiträge
    1.067
    Danke
    77
    Erhielt 205 Danke für 159 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich hätte da noch ein eher historisches Beispiel für die Funktion eines PLS:

    Es gab z.B. im Bereich der Wasserversorgung mal eine Zeit vor der SPS. In einem Wasserbrunnen in der Pampa mit Pumpe und Schieber war eine SPS ja auch nicht wirklich nötig, die Übertragung von Prozessdaten schon eher. Daher waren diese mit simpler Fernwirktechnik (für den SPS´ler ist das quasi dezentrale Pheripherie) ausgestattet die es erlabte den Brunnen vom Prozessleitsystem zu steuern. Da in der Regel mehrere Brunnen zur Verfügung standen wurden alle Funktionen die man heute in die SPS integriert im Prozessleitsystem abgebildet, dieses steuerte dann selbstständig die Wasserversorgung.

    Aber das ist Schnee von gestern
    "Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen" - Erich Kästner

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Lars Weiß für den nützlichen Beitrag:

    AlterEgo (21.11.2010)

Ähnliche Themen

  1. Kennt ihr Prozessleitsystem?
    Von Rhein_River im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 00:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •