Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Risikobeurteilung

  1. #11
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    Mir hätte es völlig gereicht, wenn er die
    Automarke, anhand des Wackeldackels
    auf der Hutablage erkannt hätte.
    Ob ihn dann die Zuschauer zum Wettkönig gekürt hätten?
    OK, Deine Stimme hätte er gehabt.

    Er hätte natürlich auch mit je einem Tennisschläger in jeder Hand ein Doppel spielen können und gleichzeitig den Platz kehren in dem er sich einen Besen hinten rein steckt.

    Klar war es extrem gefährlich und leichtsinnig, sind das Autorennen nicht auch?

    Mir tut er auf jeden Fall leid und ich wünsche ihm gute Besserung und das er keinen dauerhaften Schade davon trägt.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  2. #12
    Avatar von Tommi
    Tommi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.867
    Danke
    405
    Erhielt 472 Danke für 375 Beiträge

    Standard

    ich wiederhole mich nochmal:

    Wenn es dem Esel zu gut geht, geht er auf's Eis (Kandidat) !!!

    Und wenn ihn dann niemand zurückhält (ZDF), kann es sein, dass
    er einbricht.

    Und gleichzeitig beschäftigen sich viele Leute damit (SPS-Leute), ob
    die Caffeemaschine im Cafe am zugefrorenen See nun eine
    einfache oder doppelte Isolierung hat (Performancelevel).
    Obwohl das überhaupt kein Problem ist.

    Bei uns im Betrieb haben die Esel die Unfälle!

    Guten Wochenstart
    Tommi

  3. #13
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.774
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tommi Beitrag anzeigen

    Wenn es dem Esel zu gut geht, geht er auf's Eis (Kandidat) !!!
    Du brauchst Dich nicht zu wiederholen, Du hast schon beim ersten Mal recht gehabt.
    Heute Morgen wurden im Radio Personen aus seiner Heimatstadt interviewt.
    Alle voll des Mitleids, und wie muss es erst dem Vater gehen, der im Auto sass?
    Wäre er ein vernünftiger Vater gewesen, hätte er seinem Sohn ein paar hinter die Löffel gehaut, und ihn so von dem Vorhaben abgebracht.
    Aber nein, er wollte ja noch mitspielen.
    Ich hätte mit dem Jungen Mitleid, wenn er im Strassenverkehr verunglückt wäre, aber so?

    Zitat Zitat von Tommi Beitrag anzeigen

    Wenn es dem Esel zu gut geht, geht er auf's Eis (Kandidat) !!!
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  4. #14
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    der Kerl konnte die Gefahr nicht als existenziell einschätzen, insofern spielt da schon eine gewisse Ahnungslosigkeit eine Rolle.
    Mitleid deswegen? Eindeutig nein, in meinen Augen sehe ich da nicht mal das ZDF in der Pflicht, jeder ist in erster Linie für sich selbst verantwortlich.
    Menschen tun aus welchem Grund auch immer auch irrationale Dinge:
    http://www.youtube.com/watch?v=rSI67...layer_embedded
    Wollte der nur fetzen oder ging es ums Geld oder war alles egal? Der gibt uns keine Antwort mehr darauf.
    Egal wie, auch der Kerl wußte mit seinen 74 Jahren um was es ging. Ich hätte esschon aufgrund des Alters gelassen.
    Um nun zu den Maschinenrichtlinien zu kommen, das wiederum ist eine andere Liga, hier müssen Menschen an Maschinen arbeiten, deren Gefahrenpotential sie heutzutage nicht (mehr) einschätzen können. Sie tun dies also nicht freiwillig, sondern um sich Ihren Lebensunterhalt zu sichern.

    Gruß
    Mario
    Zitieren Zitieren Hmm,  

  5. #15
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.774
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Heute steht es dick und fett in der Bildzeitung. Der Herr wird an Armen und Beinen gelähmt bleiben.

    Ich kann nur hoffen, dass für den Auftritt eine extra Unfallversicherung abgeschlossen wurde.

    Eine normale Unfallversicherung wird die Zahlungen sicher ablehnen und dann wer kommt für alles auf?

    Ich denke mal wir als Steuerzahler
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)
    Zitieren Zitieren Bild  

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu AUDSUPERUSER für den nützlichen Beitrag:

    der_iwan (08.12.2010)

  7. #16
    Registriert seit
    05.04.2005
    Ort
    Raesfeld
    Beiträge
    195
    Danke
    32
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    So wie ich gehört habe, hat das ZDF eine Unfallversicherung für jeden Wettkandidaten.

  8. #17
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.774
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von nico Beitrag anzeigen
    So wie ich gehört habe, hat das ZDF eine Unfallversicherung für jeden Wettkandidaten.
    cool

    die bezahlen wir dann nicht über die steuergelder, sodern über die GEZ
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu AUDSUPERUSER für den nützlichen Beitrag:

    Tommi (08.12.2010)

Ähnliche Themen

  1. Wer darf die neue Risikobeurteilung und auslegung der Siherheitstechnik durchführen?
    Von maxi im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 22:27
  2. Einstiegshilfe Gefahrenanalyse und Risikobeurteilung
    Von Drain im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 22:34
  3. Schulungen MRL, Risikobeurteilung, sichere Steuerung
    Von element. im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 14:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •