Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Dachrinnenheizung

  1. #11
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Frank,
    uneingeschränkte Zustimmung, ich denke der Verkauf dieser Komponenten dürfte dieses Jahr hier in der Gegend rapide zugenommen haben. Was mich etwas stört sind die 220V in der Dachrinne und notwendigerweise dem Fallrohr (wie leicht bei uns zu sehen war), wo das Band dann auch noch einer ständigen mechanischen Belastung unterliegt. Bei 24V kann da sogar ein Erdschluß da sein - da ist alles sch.. egal, das geht einfach immer.
    Betriebskosten, wie gesagt, die 14 Tage wo der Kram dann mal aktiv sein muß ist für mich nicht nennenswert. Man muß nicht alles automatisieren.

    Gruß
    Mario

  2. #12
    Registriert seit
    16.10.2010
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    81
    Danke
    1
    Erhielt 12 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mariob Beitrag anzeigen
    Frank,
    uneingeschränkte Zustimmung, ich denke der Verkauf dieser Komponenten dürfte dieses Jahr hier in der Gegend rapide zugenommen haben. Was mich etwas stört sind die 220V in der Dachrinne und notwendigerweise dem Fallrohr (wie leicht bei uns zu sehen war), wo das Band dann auch noch einer ständigen mechanischen Belastung unterliegt.
    Da diesen Heizbändern ja ein RCD vorgeschaltet wird, dürften die 230V keine großen Bedenken auslössen.

    Kann jemande eie bestimmten Hersteller von Dachrinnehheizungen empfehlen bzw. davon abraten oder die da keine großen Qualtätsunterschiede?

  3. #13
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    am Kyffhäuser
    Beiträge
    400
    Danke
    120
    Erhielt 70 Danke für 55 Beiträge

    Standard

    ....wir verwenden Tyco electronics (ehem. Raychem) und Bartec. Alles hat bisher keine Probleme bereitet.

    Frank

  4. #14
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich hab sowas von der Art: http://www.conrad.de/ce/de/product/6...archDetail=005

    im Aquarium als Heizung liegen. Spannungsversorgung mit 24V. Über die Leitungslänge und den Widerstand(gibt verschiedene Ausführungen) kommt man(n) zur gewünschten Leistung. Bei mir läuft das schon gut 8Jahre unter Wasser.

    Thomas

  5. #15
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von himbeergeist Beitrag anzeigen
    ....wir verwenden Tyco electronics (ehem. Raychem) und Bartec. Alles hat bisher keine Probleme bereitet.

    Frank
    Raychem habe ich als Rohrbegleitheizung. Gut zu wissen, wie die jetzt heißen.

    Gruß

    Frank
    Grüße Frank

  6. #16
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    am Kyffhäuser
    Beiträge
    400
    Danke
    120
    Erhielt 70 Danke für 55 Beiträge

  7. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu himbeergeist für den nützlichen Beitrag:

    IBFS (31.01.2011),Tommi (02.02.2011)

  8. #17
    Avatar von Tommi
    Tommi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die Antworten, wir sind jetzt wesentlich
    schlauer als wir am Anfang waren und werden jetzt
    Projekte an exponierten Stellen in Angriff nehmen.

    Gruß
    Tommi
    Geändert von Tommi (02.02.2011 um 22:38 Uhr) Grund: an statt am
    Zitieren Zitieren Mein Nachbar und ich (siehe Startbeitrag)  

  9. #18
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    ach ja: für einen Freund hab ich mal eine "Fussbodenheizung" für ein Terrarium mit Pfeilgiftfröschen aus den Resten eines selbstregelnden Kabels gebaut, Funzt bis heute super.
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  10. #19
    Avatar von Tommi
    Tommi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard

    schöne Tiere, sind die eigentlich für Menschen tödlich?

  11. #20
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    die nachgezüchteten angeblich nicht mehr, die im Regenwald schon
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu winnman für den nützlichen Beitrag:

    Tommi (02.02.2011)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •