Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Thema: Die (der ? das ? den ? ..) deutsche Sprache ist ein Schwieriger einer.

  1. #1
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich wunder mich immer ob es stört wenn ich nicht die richtige kasus treffen.
    Ehrlich gesagt werfe ich per Zufallsgenerator eine Haufen der, die, das, den, dem, nach meine Einträge, und hoffe das einige landen auf die richtige Stellen. Genauso mit ihnen, ihm, ihr usw.

    Auch etwas schwierig ist zu erkennen wo das Verbum plaziert werden soll.
    Auf englisch startet man mit das Verbum, oder es ist am mindestens am Anfang von der Satz. Auf deuscht muss man die gesamte Satz errinnern, weil man weiss erst am Ende worüber geredet werden. Die Bedeutung von eine sehr langen Satz kann bis letzten augenblich invertiert werden (i.e. "..wird NICHT empfohlen" anstatt "..wird empfohlen").

    In der Hoffnung auf Verständniss.

    Grüss.
    Jesper M. Pedersen
    Zitieren Zitieren Die (der ? das ? den ? ..) deutsche Sprache ist ein Schwieriger einer.  

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu JesperMP für den nützlichen Beitrag:

    eYe (01.02.2011)

  3. #2
    Registriert seit
    08.04.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    844
    Danke
    39
    Erhielt 244 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hallo Jesper,

    Du hast recht, deutsch ist eine schwere Sprache. Dass Du die Artikel nicht immer richtig
    wählst macht doch gar nichts aus. Ich denke jeder hier versteht, was Du sagen willst.

    btw.: Wenn ich nur halb so gut dänisch könnte, wie Du deutsch, wäre ich echt froh.

    Grüße
    Gebs

  4. Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu Gebs für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (03.02.2011),Buschmann (03.02.2011),Corosop15 (01.02.2011),Gerhard Bäurle (01.02.2011),himbeergeist (01.02.2011),JesperMP (01.02.2011),Kira2000 (02.02.2011),Lars Weiß (01.02.2011),RGerlach (02.02.2011),Sven Rothenpieler (01.02.2011),thomass5 (01.02.2011)

  5. #3
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    Verl
    Beiträge
    596
    Danke
    268
    Erhielt 133 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Da gebe ich Gebs voll und ganz recht!!!
    Viele Grüße

    Sven Rothenpieler


    Es gibt 3 Arten von Menschen - die, die zählen können und die, die es nicht können!


  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Sven Rothenpieler für den nützlichen Beitrag:

    JesperMP (01.02.2011)

  7. #4
    Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    64
    Danke
    5
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard



    Dem kann ich nur zustimmen!

    Ansonsten einfach so schreiben, wie manche Ausländer damit in Deutschland umgehen: Anstatt der die das den usw. einfach nur de

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu astranik für den nützlichen Beitrag:

    JesperMP (01.02.2011)

  9. #5
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Ottweiler, Saar
    Beiträge
    940
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Lächeln

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Ich wunder mich immer ob es stört wenn ich nicht die richtige kasus treffen.
    Ehrlich gesagt werfe ich per Zufallsgenerator eine Haufen der, die, das, den, dem, nach meine Einträge, und hoffe das einige landen auf die richtige Stellen. Genauso mit ihnen, ihm, ihr usw.

    Auch etwas schwierig ist zu erkennen wo das Verbum plaziert werden soll.
    Auf englisch startet man mit das Verbum, oder es ist am mindestens am Anfang von der Satz. Auf deuscht muss man die gesamte Satz errinnern, weil man weiss erst am Ende worüber geredet werden. Die Bedeutung von eine sehr langen Satz kann bis letzten augenblich invertiert werden (i.e. "..wird NICHT empfohlen" anstatt "..wird empfohlen").

    In der Hoffnung auf Verständniss.

    Grüss.
    Hallo Jesper,

    selten so gelacht, danke Dir. Vorallem der mit dem Kasus ist wirklich gut!

    Zum Thema: es gibt ja Deutschkurse für Ausländer. Hierzulande
    vorallem für die Immigranten.
    Nur nützt das allerhöchstens dem teilnehmenden Ausländer,
    denn der Deutsche selber ist sich immer vollkommen sicher, dass
    er immer weiß was er schreibt, glaubt Mann.

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu argv_user für den nützlichen Beitrag:

    JesperMP (01.02.2011)

  11. #6
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Ich stimme Gebs auch voll und ganz zu.

    @JesperMP

    Da du sicher deine Sprachkentnisse verbessern möchtest hier 2 Antworten auf deine Fragen:

    Satzbau allgemein: Subjekt - Prädikat(Verbum) - Objekt
    zum Beispiel (Jesper - programmiert - SPS-Programme)

    Für die Satzlänge gilt: In der Kürze liegt die Würze. Oft kannst du lange Sätze mit Komma in 2 Sätze umwandeln. Nehmen wir mal einen Beispielsatz von dir: "Auf deuscht muss man die gesamte Satz errinnern, weil man weiss erst am Ende worüber geredet werden." Dies kann man auch so schreiben: "Auf deutsch muss man sich oft an den gesamten Satz errinnern. Erst am Ende weis man worüber geredet wurde.



    MfG
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Sinix für den nützlichen Beitrag:

    JesperMP (01.02.2011)

  13. #7
    Registriert seit
    23.10.2004
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    1.041
    Danke
    370
    Erhielt 406 Danke für 274 Beiträge

    Standard

    @Jesper: Ich konnte bis jetzt auch immer alles lesen und verstehen! Befindest Du dich zur Zeit in einer "Midlife-Crisis"? Oder warum plagen Dich solche Sorgen?

    Ich persönlich finde es viel gruseliger, was manche "deutsche" hier so verzapfen, obwohl sie gerade erst aus der Schule kommen oder noch hingehen!!! Ich habe mir mal eingeredet, daß Leute, die auf allgemeinbildenden (deutschen) Schulen mit einer SPS in Berührung kommen, klüger sind, als jene, die Häuser bauen. Ich hoffe, daß die Kommas jetzt alle richtig waren!
    Aber das ist wohl - zusammen mit der guten alten Rechtschreibung - den Bach runter gegangen...

    Gruß,

    dia
    Diese Signatur enthält Inhalte von WTF und ist in Deinem Land nicht verfügbar!

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu diabolo150973 für den nützlichen Beitrag:

    JesperMP (01.02.2011)

  15. #8
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    @Jesper,
    ich kann auch wie die meisten Deinen Beiträgen immer folgen, was ich bei manchen Deutschen aber nicht kann.

    Man sieht aber das Du Dich ja bemühst, was viele nicht machen.
    Denn bemühen beinhaltet ja das Wort "Mühe" was einigen hier zu viel ist. Aber das ist ja genau so wie mit der korrekten Angabe der wichtigsten Daten usw.
    Es wird sich nicht bemüht.

    Das Deutsch nicht einfach ist sagen ja viele, aber deutsch ist für mich die beste technische Sprache. Viele andere Sprachen haben Probleme weil man vieles nicht so genau beschreiben kann, was es im deutschen aber oft schwieriger macht.

    Ich hatte z.B. immer Diskussionen mit den Franzosen, wegen der deutschen Aussprache von Zahlen 1998 "neunzehnhundertachtundneunzig"

    Dann schreibt man 1908 ... und plötzlich kommt noch eine neunzig dazwischen. Ich Denke jede Sprache hat so seine "Macken".

    Also mach Dir um deine Schreibweise keine Sorgen.
    Wir können ja , wenn Du das willst bei groben Fehlern korrigieren.
    Bin aber auch kein Rechtschreibspezi
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  16. Folgender Benutzer sagt Danke zu jabba für den nützlichen Beitrag:

    JesperMP (01.02.2011)

  17. #9
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Hallo Jesper,

    bis jetzt konnte ich alles gut lesen und wir wissen ja das du kein Deutscher bist. Darum finde ich es nicht so schlimm, wenn nicht immer alles passt.
    Es gibt hier im Forum Deutsche, bei denen es schwieriger ist zu verstehen was sie meinen

    Ausserdem sind deine Beiträge im Allgemeinen fachlich immer wertvoll. Dann darf bei einem Ausländer auch grammatikalisch mal was verkehrt sein.

    Und man lernt ja immer was dabei, du darfst dir nur nicht die Rechtschreibung hier im Forum als Vorbild nehmen

  18. Folgender Benutzer sagt Danke zu marlob für den nützlichen Beitrag:

    JesperMP (01.02.2011)

  19. #10
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ein schönes Lob von einem deutschen mit holländischen Akzent
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  20. Folgender Benutzer sagt Danke zu jabba für den nützlichen Beitrag:

    JesperMP (01.02.2011)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.09.2011, 11:55
  2. DB von Zebra-Drucker-Sprache in CAB-Sprache
    Von blueColt im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 16:19
  3. SPS Anfänger mit schwieriger Knobelarbeit!
    Von Adriano im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 18:48
  4. Störmeldungen nur in einer Sprache???
    Von rolusch im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 13:43
  5. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.03.2008, 10:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •