Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 121

Thema: Katastrophen in Japan

  1. #21
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Sie haben jetzt offiziel gemeldet das der Reaktor und Containment noch unbeschädigt sind.
    Hallo Jesper,

    bei uns sagt man: "Dein Wort in Gottes Gehörgang"

    frei übersetzt: "I hope, you're right"

    Gruß
    Tommi

  2. #22
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard

    Hallo Jesper,
    warum hier auch Atommüll dazu gehört?
    Weil die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist das dieses Atomkraftwerk in Japan bald dazu gehören wird. Aber nicht nur der Inhalt sonder alles was da steht.

  3. #23
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    In Japan hat ein Naturereignis viele Menschen getötet, viele verletzt, viele Existenzen zerstört und wir polemisieren?

    Das Leben endet nun einmal tödlich, das ist Fakt.
    Immer nach Fehlern bei anderen zu suchen ist inzwischen Mode geworden.


    Welche alternative gibt es?
    Photovoltaik? Ich habe einmal gerechnet und dann nach der Energiebilanz dieser Technik bei einer Veranstaltung gefragt. Komisch, dass es keine zuverlässigen belastbaren Zahlen gibt.
    Wenn mir heute einer garantiert, dass der Umrichter die vorhergesagten 20 Jahre funktioniert und dies garantiert, schwenke ich um.
    Wind? Wenn ich Zeit und Muse habe für eine Märchenstunde, dann höre ich es mir an. Aber nur wenn ich Ohrenschützer wegen der Rotorgeräusche bekommen.

    Diese "regenerativen Energiequellen sind doch nur in Deutschland so populär. Warum? Weil die Industrie darauf abgefahren ist und nun mit Arbeitsplätzen geworben wird.

    Was hilft das wenn es keiner mehr bezahlen kann oder will?

    @Ralle Mut? Ich würde sagen diese Leute machen einen guten Job und versuchen jede Möglichkeit in Betracht zu ziehen.
    Doch im Hellen können wir fast alle sehen, doch Hellsehen?


    bike


    P.S: ich warte zunächst wie JesperMP zunächst ab und dann urteile bzw beurteile ich.

  4. #24
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Was mich an der Atomkraft in D am meisten nervt ist das die Betreiber der Politik (bzw. der aktuellen Regierung) sagen oder besser diktieren was zu tun und zu lassen ist.

    Ich frage mich wirklich wo der Strom herkommen soll wenn Atomkraftwerke und Kohle-Oel-Gaskraftwerke abgeschaltet werden.

    Durch Wind und Licht ? Das glaubt ihr alle selber nicht. Wir werden Strom importieren und teuer bezahlen. Dafür werden unsere Nachbarn auch noch das ein oder andere Atomkraftwerk bauen und sich über uns deutsche mal wieder kaputtlachen.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  5. Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu Lipperlandstern für den nützlichen Beitrag:

    Da_Basco (13.03.2011),kolbendosierer (16.03.2011),M-Ott (14.03.2011),marlob (12.03.2011),PhilippL (14.03.2011),puzzlefreak (25.03.2011),rostiger Nagel (12.03.2011),Sven Rothenpieler (13.03.2011),TimoK (13.03.2011)

  6. #25
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lipperlandstern Beitrag anzeigen
    Ich frage mich wirklich wo der Strom herkommen soll wenn Atomkraftwerke und Kohle-Oel-Gaskraftwerke abgeschaltet werden.
    Es ist klar, wir wollen alle Wohlstand, wir wollen über Internet kommunizieren, im Notfall operiert werden, etc. Da schließe ich mich selbst nicht aus.
    Außerdem brauchen wir Grundlastkraftwerke, das ist auch klar.

    Ausstieg aus der Kernenergie kann kein nationaler Alleingang sein,
    dazu haben unsere Nachbarn viel zu viele AKW's.

    Wir werden das sowieso nicht mehr erleben. Aber es muss doch mal
    angefangen werden und warum nicht in Deutschland.
    Die Alternative ist mit dem Restrisiko leben und alle paar Jahre
    solche Kracher, bis es mal hier passiert.

    Wenn ich eine Patentlösung hätte, würde ich sie kundtun.

    Gruß
    Tommi

  7. #26
    Registriert seit
    24.11.2006
    Ort
    57072 Siegen
    Beiträge
    466
    Danke
    59
    Erhielt 121 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von zotos Beitrag anzeigen
    Da ich noch keinen Thread zum Thema gefunden habe eröffne ich einen.


    Die Lage imm Atomkraftwerk Fukushima eskaliert wahrscheinlich. Zumindest schreiben das die Medien. Ich bin dafür das die Kommision die sich für eine Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke in Deutschland ausgesprochen und umgesetzt hat (Merkel, Rüttgers und Co.) sofort dort hin fliegen und sich mal einen Eindruck von der Lage vor Ort machen.

    Diesen sinnvollen Vorschlag unterstütze ich ausdrücklich.

    Gleichzeitig sollte man auch die Herren Trettin und Schröder (wg. mir mit Gattin...)
    mal nach Afghanistan entsenden, damit diese Politiker / Rentner mal die Rot/Grüne Friedenspolitik näher betrachten können.

    Zur Beachtung:
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen in diesem Forum
    welche nicht von mir stammen und mache mir deren Inhalte nicht zu eigen.


    www.ibn-service.com

  8. #27
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tommi Beitrag anzeigen
    Wir werden das sowieso nicht mehr erleben. Aber es muss doch mal
    angefangen werden und warum nicht in Deutschland.
    Die Alternative ist mit dem Restrisiko leben und alle paar Jahre
    solche Kracher, bis es mal hier passiert.
    Der Reaktor wurde nicht vom Erdbeben beschädigt, sondern vom Tsunami.
    Die Notstromdiesel sind abgesoffen.
    Gundremmingen oder Landshut sind vom Tsunami der Isar bzw der Donau bedroht.
    Wenn ich jetzt eine AKW nicht erwähne, ist das keine Absicht, es sollen nur Beispiele aus meiner Umgebung die ich kenne sein.

    Bis vor einiger Zeit dachte ich Techniker, also Leute, die mit Technik zu tun haben, entscheiden nicht emotional sondern rational.

    Wieder etwas dazu gelernt


    bike

  9. #28
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Gundremmingen oder Landshut sind vom Tsunami der Isar bzw der Donau bedroht.

    bike
    Das ist jetzt nicht dein ernst , oder ?
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  10. #29
    zotos ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    In Japan hat ein Naturereignis viele Menschen getötet, viele verletzt, viele Existenzen zerstört und wir polemisieren?

    Das Leben endet nun einmal tödlich, das ist Fakt.
    Immer nach Fehlern bei anderen zu suchen ist inzwischen Mode geworden.
    ...
    Ah flache und hohle Sprüche sind besser als zu polemisieren.
    Du bist echt ein spitzen Fahrrad.


    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    ...
    Welche alternative gibt es?
    ...
    Die Alternativen (Mehrzahl!) müssen entwickelt bzw. weiterentwickelt werden. Aber wer soll das machen? Die Konzerne die heute ihr Geld mit dem Atomstrom verdienen. Nun ist die Wirtschaftskultur zur Zeit einfach nicht auf langfristige Investitionen eingestellt. Darum mussten die Atomkraftwerke ja auch vom Staat finanziert werden. Auch die Endlagerung muss der Staat übernehmen damit wollen die Konzerne nichts am Hut haben... halt doch da kassieren die gleichen Konzerne noch mal ordentlich ab.
    Also muss man EON, RWE, Vattenfall und Co. klar machen das sie in Deutschland nur dann weiterhin Geld verdienen können wenn sie konkurrenzfähige alternativen zur Atomkraft entwickeln. Mein persönlicher Tipp ist das es deutlich dezentraler werden wird.

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    ...
    P.S: ich warte zunächst wie JesperMP zunächst ab und dann urteile bzw beurteile ich.
    Ja abwarten und Tee trinken. Zum Glück gibt es auch einige Menschen (THW, Rotes Kreuz, usw.) die schon unterwegs sind um zu helfen. Da habe ich echten Respekt. Die setzen sich in Flugzeug und fliegen dahin und halten keine hohlen Lobesreden auf die Atomenergie.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu zotos für den nützlichen Beitrag:

    vierlagig (14.03.2011)

  12. #30
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von zotos Beitrag anzeigen
    Ja abwarten und Tee trinken. Zum Glück gibt es auch einige Menschen (THW, Rotes Kreuz, usw.) die schon unterwegs sind um zu helfen. Da habe ich echten Respekt. Die setzen sich in Flugzeug und fliegen dahin und halten keine hohlen Lobesreden auf die Atomenergie.

    Deine Sprüche sind besser, ich weiß, doch komme ich an dein Intellekt nicht heran.

    Seit 40 Jahren bin ich beim BRK und habe nicht nur gelernt zu helfen, sondern ich tue es auch.


    bike


    P.S: ich bin nicht für die Atomenergie, doch ich kann rechnen.

Ähnliche Themen

  1. Spannung in Japan
    Von RalfS im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 18:12
  2. Motor aus Japan 200VD
    Von Moroso im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.05.2009, 20:20
  3. IBN in Japan!
    Von nafets83 im Forum Stammtisch
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 17:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •