Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 5 von 13 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 121

Thema: Katastrophen in Japan

  1. #41
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Stimmt, es hat eine Katastrophe stattgefunden.
    Aber wird es besser, wenn hier wahllos ins Blaue Diagnosen erstellt werden?
    ...
    Und was wird das hier dann
    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Es gibt zum Beispiel die These, dass das Gebäude bewusst gesprengt wurde um den Überdruck abzubauen und eine Kernschmelze zu vermeiden.
    Sagt zumindest CNN gerade....
    Das ist also erwiesen?



    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Wenn du das so siehst, okay.
    Doch du kannst sicher sein, dass ich sehr genau lese und versuche zu verstehen, bevor ich schreibe.
    ...
    Schön das du es versuchst

  2. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu marlob für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (12.03.2011),vierlagig (14.03.2011)

  3. #42
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von marlob Beitrag anzeigen
    Und was wird das hier dann
    Genau das was es nicht sein soll.


    Zitat Zitat von marlob Beitrag anzeigen
    Das ist also erwiesen?

    Nein, aber es gibt eben zu wenige Informationen.
    War nur der Hinweis, dass es nicht klar ist, was wirklich dort geschieht.
    Komisch ist auch, dass bei einigen Sendern jetzt noch es hell ist in Japan.
    Strahlt es dort so hell jetzt schon?


    Zitat Zitat von marlob Beitrag anzeigen
    Schön das du es versuchst
    Klar, denn öfter wird eben nicht so klar geschrieben, dass es sofort und zweifelsfrei verstanden wird.
    Wenn du alles auf Anhieb verstehst, Respekt


    bike

  4. #43
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Der Reaktor wurde nicht vom Erdbeben beschädigt, sondern vom Tsunami.
    Die Notstromdiesel sind abgesoffen.
    Gundremmingen oder Landshut sind vom Tsunami der Isar bzw der Donau bedroht.
    Mir fehlen die Worte.
    Warst Du da?

    Den Rest meiner Meinung habe ich, glaube ich, schon geschrieben.

    Gruß
    Tommi

  5. #44
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    354
    Danke
    57
    Erhielt 88 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Gerade höre ich auf N24 das es schon 3 Strahlentote gegeben haben soll. Dann wäre bei der Explosion wohl massiv Radioaktivität ausgetreten.

  6. #45
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.163
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    ZDF-Livestream des japanischen TV-Senders NHK World
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/live/1056920/Schweres-Beben-TV-Bilder-aus-Japan

    [NACHTRAG]
    Das ZDF sendet den NHK-Livestream nicht durchgehend, die Linkadresse ändert sich.
    Der aktuelle Livestream ist hier zu finden:
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/live
    oder siehe in der Mediathek im Menü LIVE

    Harald
    Geändert von PN/DP (13.03.2011 um 12:42 Uhr)
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  7. #46
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.230
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    ach das ist doch wieder herrlich....

    die medien sind voll mit "könnte", "eventuell", "vermutlich", "sollte", "vielleicht", "denkbar",gegeben haben soll"....

    die atomkraftgegner wedeln sich grad einen von der palme weil sie insgeheim gehofft haben dass sowas passiert...
    die verantwotlichen halten brav die klappe und lassen die fakten doch nur sehr ungern raus...
    die spekulationen über opfer des kraftwerksunfalls überschlagen sich stündlich - leider nur mit spärlichen fakten.


    jaja die böse böse atomkraft... dank ihr bibbern millionen um den globus jetzt bis "endlich" die erste BESTÄTIGTE schreckensmeldung über opfer des kraftwerkunfalls kommt, während sich kein mensch dafür interessiert dass mutter natur höchtpersönlich in den letzen tagen schon tausende getötet hat... - und für gaddafi interessiert sich scheinbar erst recht keine sau mehr...

    warten wir mal ab was wirklich passiert... lassen wir der presse erstmal ihre jahrhundertstorry - die chance auf ein paar fiktive strahlenopfer gibt ja schliesslich nicht so oft wie kriege, tyranneien und naturkatastrophen die ganze völker vernichten...

    //edit
    teil vergessen
    Geändert von Markus (13.03.2011 um 00:31 Uhr)
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  8. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Markus für den nützlichen Beitrag:

    mariob (13.03.2011),Sven Rothenpieler (13.03.2011)

  9. #47
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Beitrag

    Hallo,

    Zitat Zitat von Markus
    leider nur mit spärlichen fakten.
    Die Fakten werden auch noch für die nächste Zeit noch nicht wirklich offen liegen, die Katastrophe in Japan ist wohl zu groß, was da passiert ist, eine echte Jahrhundertkatastrophe. Zuerst mal natürlich verursacht durch die Natur, die sich auf gewaltige und beeindruckende Weise sich wieder ein Stückchen der Welt mit unglaublicher Gewalt zurück geholt hat.
    Wenn man sich die Bilder mit der Wucht und den Folgen des Tsunami ansieht, dann bin ich einfach sprachlos. Ein Bekannter von mir hat damals (2006) den Tsunami in Thailand nur knapp überlebt und kann davon ganze Bände schreiben.

    Und nun zu den AKWs :

    Wie kann man in einem bekanntermaßen gefährdeten Erdbebengebiet sowas bauen ? Ok, wir hier haben davon diesem GAU nicht viel zu befürchten.

    Vielleicht habe ich auch nur Glück, ich sitze in einer sicheren Entfernung von 9.000km das ganze aus. Und als am 6.April 1986 das Kraftwerk in Tschernobyl in die Luft ging, habe ich in Amerika gelebt, in ausreichender Entfernung.
    Warst Du am 6.April 1986 noch im großen Teich oder schon in den Pampers ?

    Aber bevor das ganze hier in hitzige Diskussionen ausartet, sollten wir erstmal abwarten, bis sichere Informationen über den GAU vorliegen.

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren GAU oder nicht ?  

  10. #48
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    ach das ist doch wieder herrlich....

    die medien sind voll mit "könnte", "eventuell", "vermutlich", "sollte", "vielleicht", "denkbar",gegeben haben soll"....

    die atomkraftgegner wedeln sich grad einen von der palme weil sie insgeheim gehofft haben dass sowas passiert...
    die verantwotlichen halten brav die klappe und lassen die fakten doch nur sehr ungern raus...
    die spekulationen über opfer des kraftwerksunfalls überschlagen sich stündlich - leider nur mit spärlichen fakten.


    jaja die böse böse atomkraft... dank ihr bibbern millionen um den globus jetzt bis "endlich" die erste BESTÄTIGTE schreckensmeldung über opfer des kraftwerkunfalls kommt, während sich kein mensch dafür interessiert dass mutter natur höchtpersönlich in den letzen tagen schon tausende getötet hat... - und für gaddafi interessiert sich scheinbar erst recht keine sau mehr...

    warten wir mal ab was wirklich passiert... lassen wir der presse erstmal ihre jahrhundertstorry - die chance auf ein paar fiktive strahlenopfer gibt ja schliesslich nicht so oft wie kriege, tyranneien und naturkatastrophen die ganze völker vernichten...

    //edit
    teil vergessen
    Danke, so ist es. Du hast es treffend formuliert.

    Was sind schon viele Ertrunkene und Verschüttete gegen drei spekulierte Strahlentote.
    Aber es gibt Auflage und Zuspruch und nur darauf kommt es an.


    bike

  11. #49
    zotos ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    jaja die böse böse atomkraft... dank ihr bibbern millionen um den globus jetzt bis "endlich" die erste BESTÄTIGTE schreckensmeldung über opfer des kraftwerkunfalls kommt, während sich kein mensch dafür interessiert dass mutter natur höchtpersönlich in den letzen tagen schon tausende getötet hat... - und für gaddafi interessiert sich scheinbar erst recht keine sau mehr...

    Wie krank ist eigentlich Deine Wahrnehmung? Die Menschen hoffen darauf, dass möglichst wenig Radioaktivität austritt und die Atomarenfolgen für Mensch und Natur möglicht gering bleiben. Es ist sowie so schon ein GAU und zeigt mal wieder deutlich die Gefahren auf.
    Zu den Nachrichten, die Nachrichten ich lese, höre und sehe sind da deutlich ausgewogener. Was willst Du denn zur Lage in Libyen wissen? Die UNO entscheidet seit Tagen für ob und wider eine Flugverbotszone, USA weitet die Sanktionen aus (hier geht es wieder nur um Geld das eingefroren werden soll) und während dessen versuchen Gaddafi Truppen eine Stadt nach der anderen zurückzuerobern. Zum Tsunami und dessen folgen sieht man ja auch einiges in den Nachrichten.
    Aber die Taktzahl an neuen und widersprüchlichen Informationen über die Situation der Reaktoren ist eben hoch genug um die News-Ticker zu füllen.

    Dazu kommt das man so einen Tsunami wenig bis gar nicht beeinflussen kann. Aber die Laufzeit der Atommeiler kann man politisch schon beeinflussen.

    Die Erste deutsche Hilfsorganisation hat gestern ihre Helfer unverrichteter Dinge zurückreisen lassen. Ob das nun notwendig war oder nicht möchte ich nicht beurteilen, aber auch Helfer haben Familien und ein eigenes Leben das es zu schützen gilt.

    Vielleicht melden sich ja einige der Atomenergie Fans freiwillig als Liquidatoren. In Tschernobyl hat man davon eine große Menge benötigt.

    Zu den deutschen Atomkraftwerken. Den CDU/CSU Politiker geht nun ordentlich der Kackstifft. Aber bei uns ist ja alles sicher, dies hätten die Japanischen Politiker am Donnerstag auch noch behauptet wenn man sie gefragt hätte.

    PS: Angesichts der Gefahren die dort sind das ganze so zu verniedlichen überschreitet selbst meinen Zynismus.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  12. Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu zotos für den nützlichen Beitrag:

    FvE (14.03.2011),marlob (13.03.2011),NochEinProgrammierer (13.03.2011),Perfektionist (14.03.2011),Praios (14.03.2011),Ralle (13.03.2011),rostiger Nagel (13.03.2011),vierlagig (14.03.2011)

  13. #50
    Registriert seit
    24.11.2006
    Ort
    57072 Siegen
    Beiträge
    466
    Danke
    59
    Erhielt 121 Danke für 109 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    ach das ist doch wieder herrlich....

    ... lot of stupid stuff deleted ...

    Markus,
    hast du wieder getrunken?


    Zur Beachtung:
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen in diesem Forum
    welche nicht von mir stammen und mache mir deren Inhalte nicht zu eigen.


    www.ibn-service.com

Ähnliche Themen

  1. Spannung in Japan
    Von RalfS im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 18:12
  2. Motor aus Japan 200VD
    Von Moroso im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.05.2009, 20:20
  3. IBN in Japan!
    Von nafets83 im Forum Stammtisch
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 17:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •