Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Die Börsen der Welt

  1. #1
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja ja, das Spekulantenpack. Nun haben wir in Japan eine Katastrophe und schon verlassen die Ratten das sinkende Schiff. Der Nikkei bricht ein, ok, der ist direkt betroffen, aber warum das nun den DAX auch dermaßen absacken läßt, darf man sich wirklich einmal fragen. Klar, in den letzten Monaten haben diese Leichenfledderer sich schon wieder die Taschen voll gepackt, aber diese Reaktion ist doch wieder einmal völlig überzogen oder ist der Unfall etwa willkommen? Oder übersehe ich da wichtige Zusammenhänge? Klar, daß die Weltwirtschaft näher zusammengerückt und voneinander abhängig ist, weiß ja jeder, aber war denn Japan unser einzigster Abnehmer für Produkte von Daimler??? Warum also sinkt der Stern gerade?

    Das alles bestätigt wieder einmal meine Meinung über die Funktion der Börsen. Genau diese Funktion, die sie einmal hatten, haben die längst verloren. Es geht nicht mehr um Verteilung von Geld, es geht nur noch um Gewinnmaximierung auf Kosten der Dussel, die ihr sauer verdientes Geld an die Börse tragen oder die es in den Firmen tatsächlich über einen Mehrwert erwirtschaften. Also könnte man da ruhig einmal richtig hinlangen. Ich bin schon länger für die Wiedereinführung der Todesstrafe für dieses Pack
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal
    Zitieren Zitieren Die Börsen der Welt  

  2. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    eYe (15.03.2011),Markus (15.03.2011)

  3. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Hier in Japan ist die Wirtschaft ja wenigstens in Teilen konkret betroffen,
    insofern ist eine Reaktion der Börsen sicher vergleichsweise nachvollziehbar.

    Die Reaktion auf 2 umgefallene Asbest-Bunker vor ca. 9,5 Jahren, dagegen war eine Farce,
    weil kein mittel oder unmittelbarer Wirtschaftszweig wirklich davon betroffen gewesen wäre.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  4. #3
    Registriert seit
    26.03.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    124
    Danke
    10
    Erhielt 42 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Daimler hat Zulieferer, Produktionsstätten und eine Tochter in Japan.

    Die Börsen reagieren genauso wie alle. Panisch.
    Schau dir mal den Tecdax an, da wirste was feststellen.

  5. #4
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    nähe Memmingen
    Beiträge
    610
    Danke
    93
    Erhielt 116 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    und hier bei uns werden nun AKW´s abgeschalten. das wirkt sich auf direkt auf die aktien der energieversorger aus.
    zudem werden die großen (rück-)versicherer durch die umweltkatastrophe stark belastet.

    zulieferer, versicherungen (und die banken als deren anteilsinhaber), energieunternehmen ...
    damit erklärt sich für mich schon die reaktion an der börse

  6. #5
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    ich sage es ja immer, das beste ist sein Geld in Gold anlegen und
    das in den großen Socken stopfen. Alternativ kann mann es auch
    einfach versaufen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. #6
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Da ich in der Stahlindustrie tätig bin, interessiert mich meine Branche auch aktienmäßig. Ich finde es gerade äußerst merkwürdig, dass die deutschen Stahlhersteller an der Börse abgestraft werden. Die sollten eigentlich vom Unglück in Japan profitieren (zweitgrößter Stahlproduzent weltweit!!). Zumal bei den enormen Schäden an der Infrastruktur auch noch mehr Stahl nachgefragt werden dürfte....
    Heutzutage sitzen entweder Fondmanager-Deppen am Verkaufsknopf oder wilde Computerprogramme machen ihr Ding und verkloppen gleich ganze Branchen. Hätten wir letzte Woche doch bloß (Pennystock-)Aktien von Herstellern regenerativer Technik gekauft. Dann wären wir heut alle am grinsen....

    Approx
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  8. #7
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    ... das beste ist sein Geld in Gold anlegen ...
    ja, damit kann man dann wenigstens nach denen werfen, die einem die Äpfel ausm Garten klauen

  9. #8
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    Alternativ kann mann es auch
    einfach versaufen.
    Das bringt wenigstens frischen Wind in die Getränkeindustrie

  10. #9
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Approx Beitrag anzeigen
    Heutzutage sitzen entweder Fondmanager-Deppen am Verkaufsknopf oder wilde Computerprogramme machen ihr Ding und verkloppen gleich ganze Branchen.
    eventuell liegt hierin mehr Wahrheit als auf den ersten Blick erkennbar. Wenn ich das mit
    zudem werden die großen (rück-)versicherer durch die umweltkatastrophe stark belastet.
    verknüpfe, dann hätte ich einen plausiblen Grund für den absackenden Marktpreis der Aktien.

  11. #10
    Registriert seit
    17.06.2003
    Beiträge
    1.269
    Danke
    479
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich bin für Abschaltung der AKWs und Verstaatlichung der Energieversorgung.
    Nicht das das Spekulantenpack noch daraus Riesenprofite macht.

Ähnliche Themen

  1. Biete Teile aus der S7 Welt
    Von N_Fected im Forum Suche - Biete
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 11:26
  2. Verkaufe Teile aus der Simatic Welt!!! CPU AI,AO,DO,DI
    Von N_Fected im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 17:11
  3. Der Autoflug geht um die Welt
    Von Golden Egg im Forum Stammtisch
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 17:12
  4. wenn morgen die welt untergehen würde ...
    Von vierlagig im Forum Stammtisch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 20:53
  5. Einsteig als Ingenieur in die SPS-Welt
    Von Praktikus im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.08.2005, 13:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •