Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

Thema: SPS-Techniker nach VDMA/ZVEI

  1. #21
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    Kreis Günzburg
    Beiträge
    472
    Danke
    129
    Erhielt 26 Danke für 25 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    mom. ist grad misslungen
    Das Leben ist ne Steuerung und du bist der Programmierer, du entscheidest was abläuft

  2. #22
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    Kreis Günzburg
    Beiträge
    472
    Danke
    129
    Erhielt 26 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    so hier mal paar kurstermine falls nötig
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    • Dateityp: pdf K.pdf (39,6 KB, 43x aufgerufen)
    Das Leben ist ne Steuerung und du bist der Programmierer, du entscheidest was abläuft

  3. #23
    Registriert seit
    06.08.2009
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also,

    unser Arbeitgeber (Daimler AG) bezahlt den Kurs, doch für welchen Termin und Zeitraum hat er noch nicht heraus gegeben.
    Zudem wollte ich mich erst über den Schwierigkeitsgrad informieren, bevor ich mich anmelde und mich vllt selbst blos stelle^^

    Aber danke, werd die Tel.nr. mal kontaktieren.

    Mfg

  4. #24
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Bei mir fürher waren es vollzeit 13 Monate und bekahmen staatlich anerkanntes Zeugniss.
    Mein neuer Kollege war nun 2 Jahre auf der Techniker Schule. Elektrotechniker fachrichtung Automatisierungstechniker.

    Er bringst meines erachtens Top Grundlagen mit. Habe ihn ein paar leichte Aufgaben gegeben und beobachte unbemerkt wie er an die Sache ran geht. Wichtig ist mir da nicht das er gleich etwas perfektes abliefert, sondern wie er an die Sache ran geht und ob er konsequent bleibt.
    Ob er die Aufgaben und Anforderungen des Auftrags versteht.
    Von ca. 40 Bewerbern für die zwei Stellen haben wir mit ihm echt eine gute Wahl getroffen. Genommen hätte ich ja für andere Bereiche gerne noch so manche

    Ich kann euch den Rat geben nach euren Schulungen, Technikern, Studium etc. möglichst zeitnah praktische Erfahrung zu sammeln. Wichtig ist hierbei das ihr in euren Job dann einen kompetenten Ansprechpartner habt, der euch den Weg zeigt.

    Ich selbst halte es so: Ich weiss nur das ich in einern Bereich gut bin wenn ich Diesen auch jemand anderen perfekt beibringen kann.

    Hoffe ist euch hilfreich.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  5. #25
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Blinzeln

    Hallo,

    Zitat Zitat von maxi
    Ich selbst halte es so: Ich weiss nur das ich in einern Bereich gut bin wenn ich Diesen auch jemand anderen perfekt beibringen kann.
    Also, nach Deinen bisherigen Ausführungen hier im Forum habe ich bis dato gedacht, ein Zertifikat reicht schon um in allen Belangen perfekt zu sein.

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Und das alles ohne Scheinschen ???  

  6. #26
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Hallo Question Mark. Es ging doch nicht über Zertifikate sondern über Ausbildungen und Titel.

    Ein Zertifikat an sich ist auch schon sehr hilfreich.

    Ein Problem ist es wenn ich jemanden ohne Nachweise eine Arbeit übertrage, dieser es dann verbockt.

    Frage Nummer 1 an mich: Haben sie sich den von den Qualifikationen nicht überzeugt?

    Frage Nummer 2: In der CE zur VDA sind die Kompetenzen festgelegt, warum haben Sie nicht danach gehandelt?

    Das Problem danach: Sie haben aus der Suche einer Lösung ein Problem gemacht.

    Bei uns benötigt jeder Techniker/Mester/Ing. oder falls nicht 20 Jahe nachweisliche positive Berufserfahrung für den Betrieb.

    Glaube einige wissen wo von ich rede. Ist manchmal überzogen, aber es ist so. Als Angestellter habe/soll/muss ich mir darüber keine Gedanken zu machen. Es gibt da einfach Reglen an die wir uns zu halten haben, egal wie wir Hierüber selbst denken.

    Ich habe mich wegen den Thema schon bei dir entschuldigt und ich weiss selbst das ich als Bayer mit meiner direkten Art und manchmal Schwrz/Weiss(Rot) denken nicht bei allen mentahlitäten beliebt bin.


    Dies gehört nicht weiter zu den Thema, wir können weitere Diskussionen gerne über PM bereden oder du kuckst einfach zu einen Informationsaustausch mal auf eine Mass Bier und eine gegrillte Bratwurst abends auf meiner Terasse vorbei
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  7. #27
    Registriert seit
    20.09.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo werde Gemeinde der SPS-Wissenschaften ,

    Kann einem hochmotivierten geholfen werden...
    Wie ist eure Meinung oder Erfahrung in Sachen Weiterbildung?...
    Ich habe meinen staatlich geprüften Techniker für Mechatronik erfolgreich abgeschlossen und habe meine ersten Erfahrungen im Bereich der Automatisierungstechnik, genauer gesagt im programmieren von Simatic S7-300 Anlagen, gesammelt. Leider hat es mich jetzt in den Bereich Niederspannungsschaltanlagenbau verschlagen, wo ich im Bereich Projektmanagement tätig bin. In Zukunft möchte ich aber wieder im Bereich SPS-Programmierung tätig werden und nun stellt sich mir die Frage, ob eine Schulung zum SPS-Techniker vorteilhaft ist??? Vielleicht besteht auch die Möglichkeit, dass man als hochmotivierter und aufstrebender Arbeitnehmer so eine gute Chance auf einen guten Job bekommt...
    Teilt mir bitte einmal eure Meinung mit. Ich bin euch schon einmal im Voraus sehr sehr dankbar.

    Viele schöne Grüße
    Zitieren Zitieren Weiterbildung zum SPS-Techniker  

  8. #28
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    813
    Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 75 Beiträge

    Standard

    Hallo halbschuh,

    ein SPS-Techniker (nach VDMA/ZVEI) macht sich immer gut.
    Tatsächlich programmieren kann man erst, wenn man ein paar Jahre programmiert hat.
    Wenn du so hoch motiviert bist, dann würde ich empfehlen den SPS-Techniker zu machen (vorher Kosten/Nutzen abschätzen).

    Gruß Jan

  9. #29
    Registriert seit
    20.09.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Jan,

    vielen Dank erst einmal für deine Meinung. Dies hat mich in meinem Vorhaben nochmals bestätigt. Bin auch gerade dabei heraus zu finden, welche Weiterbildungsstätte am effektivsten ist. Neben dem Kosten/Nutzen-Faktor ist mir die Qualität auch sehr wichtig. Für Empfehlungen bin ich immer offen. Zur Zeit wurden mir die Sitrain-Schulungen von Siemens stark empfohlen.

    Vielen Dank nochmals und schon einmal Vorab.

    Schöne Grüße
    Halbschuh
    Zitieren Zitieren Weiterbildung zum SPS-Techniker  

  10. #30
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    813
    Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 75 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo halbschuh,

    über die Siemensschulungen kann ich nichts sagen.

    Ich habe meinen SPS-Techniker nach VDMA/ZVEI am bfe in Oldenburg gemacht.
    Ich bin von der Qualität überzeugt, da ich dort auch meinen Meister gemacht habe und das bfe allgemein einen sehr guten Ruf hat.
    Ein gewisses eigeninteresse, das zu Packen ist natürlich vorausgesetzt.
    Und nicht vergessen:

    DAS RICHTIGE PROGRAMMIEREN LERNT MAN IN DER PRAXIS!!!

    Ich glaube nicht, dass irgend jemand eine Schulung anbietet, die einen innerhalb von ein paar Wochen oder Monaten zu einem Superprogrammierer macht.

    Gruß Jan

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.07.2016, 16:55
  2. SPS Lehrgang zum SPS-Techniker nach VDMA/ZVEI
    Von kuros im Forum Stammtisch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 00:04
  3. SPS-Ausbildung nach VDMA/ZVEI
    Von Docbeat1977 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2006, 10:56
  4. SPS - Techniker / Ingenier nach VDMA/ZVEI
    Von Docbeat1977 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.07.2006, 07:41
  5. SPS-Techniker nach VDMA/ZVEI
    Von ST-SERV2 im Forum Stammtisch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.04.2006, 08:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •