Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Nachteile durch zusätzlichen 400 Euro-Job?

  1. #1
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    86
    Danke
    59
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen!

    Ich überlege neben meinem normalen Vollzeit-Job einen 400 Euro-Job anzunehmen. Habe ich dadurch irgendwelche Nachteile? Muss etwas beachtet werden? Hat da jemand Erfahrungen?

    Gruß
    Buschmann
    Zitieren Zitieren Nachteile durch zusätzlichen 400 Euro-Job?  

  2. #2
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Buschmann Beitrag anzeigen
    Ich überlege neben meinem normalen Vollzeit-Job einen 400 Euro-Job anzunehmen. Habe ich dadurch irgendwelche Nachteile? Muss etwas beachtet werden?
    1. Der erste Arbeitgeber MUSS zustimmen
    2. Durch die Steuern wird viel aufgefressen, anderes als wenn man nur den 400EU - JOB hat.
    3. Falls du einen Steuerberater hast, frag den mal. er soll es dir mal ausrechnen.

    Frank
    Grüße Frank

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu IBFS für den nützlichen Beitrag:

    Buschmann (22.03.2011)

  4. #3
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.719
    Danke
    729
    Erhielt 1.159 Danke für 970 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Buschmann Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen!

    Ich überlege neben meinem normalen Vollzeit-Job einen 400 Euro-Job anzunehmen. Habe ich dadurch irgendwelche Nachteile? Muss etwas beachtet werden? Hat da jemand Erfahrungen?

    Gruß
    Buschmann
    Auf jeden Fall hast du weniger Freizeit
    du solltest dich bei deinem jetzigen Arbeitgeber erkundigen, ob er einen Nebenjob genehmigt. Er wird sicher was dagegen haben wenn du einen Nebenjob bei der Konkurrenz hast oder deine eigentliche Arbeit darunter leidet.
    Ansonsten mal hier weiter informieren
    http://www.focus.de/finanzen/karrier...id_295487.html

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu marlob für den nützlichen Beitrag:

    Buschmann (23.03.2011)

  6. #4
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    2. Durch die Steuern wird viel aufgefressen, anderes als wenn man nur den 400EU - JOB hat.
    Eher nicht. Wie ich das verstanden habe, geht das ohne
    Lohnsteuerkarte (die ist ja beim Hauptarbeitgeber), dann
    zahlt der Arbeitgeber eine Pauschalsteuer von 2 %:

    http://www.nebenjob.de/ratgeber_nebe...ratgeber3.html
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gerhard Bäurle für den nützlichen Beitrag:

    Buschmann (23.03.2011)

  8. #5
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    1. Der erste Arbeitgeber MUSS zustimmen
    Wo steht das?

    Ein Blick in den Anstellungsvertrag wäre sinnvoll. Es gibt auch
    Fälle, bei denen der Nebenjob nur angezeigt werden muss.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gerhard Bäurle für den nützlichen Beitrag:

    Buschmann (23.03.2011)

  10. #6
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    1. Der erste Arbeitgeber MUSS zustimmen
    2. Durch die Steuern wird viel aufgefressen, anderes als wenn man nur den 400EU - JOB hat.
    3. Falls du einen Steuerberater hast, frag den mal. er soll es dir mal ausrechnen.

    Frank
    1. FALSCH! er muss lediglich informiert werden. (selbst wenn es im vertrag steht, darf der AG dir nicht vorschreiben wie du deine freizeit gestaltest - solange deine leistungsfähigkeit im richtigen job nicht darunter leidet)
    2. FALSCH! kann über die lohnsteuerkarte gemacht werden, macht aber wenig sinn... lediglich der AG zahlt ein paar prozent an die bundesknappschaft. für den AN gilt brutto = netto.
    3. sollte man als selbständiger einen steuerberater haben der einem keinen solchen quatsch erzählt, ist "günstiger" - das gilt für dich...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  11. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Markus für den nützlichen Beitrag:

    Buschmann (23.03.2011),Lipperlandstern (23.03.2011),Sven Rothenpieler (23.03.2011)

  12. #7
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    1. FALSCH! er muss lediglich informiert werden. (selbst wenn es im vertrag steht, darf der AG dir nicht vorschreiben wie du deine freizeit gestaltest - solange deine leistungsfähigkeit im richtigen job nicht darunter leidet)
    2. FALSCH! kann über die lohnsteuerkarte gemacht werden, macht aber wenig sinn... lediglich der AG zahlt ein paar prozent an die bundesknappschaft. für den AN gilt brutto = netto.
    3. sollte man als selbständiger einen steuerberater haben der einem keinen solchen quatsch erzählt, ist "günstiger" - das gilt für dich...
    1. Wenn es zwar weiss, aber damit ein Problem hat, dann fliegste hat zuerst, wenn deine Leistung drunter leidet
    2. Dann kann man ja 10 * 400EU - JOBS machen, hat fast 4000 EUR und zahlt fast nix oder wie?
    3. Mein Steuerberater berät mich in anderen, als den o.g. Dingen.

    Frank
    Grüße Frank

  13. #8
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    1. Wenn es zwar weiss, aber damit ein Problem hat, dann fliegste hat zuerst, wenn deine Leistung drunter leidet
    2. Dann kann man ja 10 * 400EU - JOBS machen, hat fast 4000 EUR und zahlt fast nix oder wie?
    3. Mein Steuerberater berät mich in anderen, als den o.g. Dingen.

    Frank
    2. Du darfst max. 400€/Monat dazuverdienen. Egal wie viele Minijobs du hast. Da der Job ja angemeldet wird wird das ganze auch kontrolliert.

    3. Hmm.... Mein Steuerberater redet irgendwie kaum mit mir. Dafür schreibt er laufend Rechnungen. Entweder ich mache alles richtig oder er taugt nix.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu Lipperlandstern für den nützlichen Beitrag:

    Buschmann (24.03.2011)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 15:42
  2. Der EURO, das ÖL und die Währungsreform
    Von Onkel Dagobert im Forum Stammtisch
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 18:41
  3. Profibuskabel mit zusätzlichen Leitungen
    Von Losossos im Forum Feldbusse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 20:15
  4. PROFIBUS-Umsetzer NetLink jetzt mit zusätzlichen Möglichkeiten
    Von Gerhard Bäurle im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 16:08
  5. Krankenkassen Vor/Nachteile von AOK zu BKK XY
    Von Anonymous im Forum Stammtisch
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.04.2005, 16:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •