Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 95

Thema: Unfälle und Pannen. Was ist euch schon passiert??

  1. #61
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Scheinbar ist dir bekannt was Strom macht:
    Klein, schwarz und hässlich
    Und ich als "Wortbeauftragter" würde in deinem Satz gerne "Scheinbar" gegen "Anscheinend" tauschen.

    Ich denke der inhaltliche Unterschied sollte "fast" jedem klar sein

    Frank
    Grüße Frank

  2. #62
    Registriert seit
    07.06.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    102
    Danke
    9
    Erhielt 16 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Approx Beitrag anzeigen
    Passend zum Thema, jedoch nur für Hartgesottene:
    LINK
    Das wird den Auszubildenen regelmäßig bei der Arbeitssicherheitsbelehrung vorgeführt. Da sieht man echt gut was da alles passieren kann.

    MfG Stanzman
    N wie Ente!

  3. #63
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard

    so hab jetzt erstmal alles durchgelesen und werde nun ein paar geschichten dazuschreiben...

    Daheim
    Camputernetzteile misbraucht, brauchte mal 12V mit relative viel Strom für irgendwas im Netzteil war eine Kühlrippe allles lief (Netzteil war offen) gut um zu schauen ob das Netzteil warm wird mal eben an die Kühlrippe gefasst... hand verkrampft nach ein paar sekunden konnte ich irgendwie wieder weg und geflucht was zur hölle das jetzt war, messgerät auf kühlkörper 115VAC ein Amplitude von 230VAC

    Hat jmd. schonmal eine 1,5V Batterie an einen Transformater gehalten?
    Auf der anderen Seite kommt eine Kurze Spannungsspitze damit kann man auch Leute ärgern ist im übrigen die Wirkungsweiße von einem Weidezaungerät.

    Ausbildungswerkstatt Fremdfirma (überbetrieblich)
    Klemmbrett an der Wand mit Haupteinschaltung, ich mal eben um die Ecke mit dem finger, nicht so angenehm wenn der finger zwischen L1 und L2 hängt aber dank Guten schuhen hats nur bissel gezuckelt.

    Jeder kennt doch diese 6V Hausklingel oder?
    An was würdet ihr diese anschließen wenn 6V nicht draufsteht und ihr das noch nie gemacht habt? also ich an 230V Taster direkt auf klingel, naja hat halt nur einmal ein signal abgegeben hörbar, riechbar und optisch gut zu erkennen

    Ausbildungswerkstatt Firma wo ich gelernt habe
    Ich habe einen ServoController eingebaut EcoDrive Cs wenn den einer kennt. Mein Mester meinte noch ich solle den ohne Motorschutz einbauen habe dann aber gemeint bei dem teil kommt doch die Spannung direkt da drüber also muss des doch davor oder nicht? Dann mach halt war die Antwort. Gut ich also Klemmen L1 über MS nach L1 usw...
    die kenner wissen jetzt schon was passiert ist oder ?
    ok Tag der Inbetriebnahme, ich Schalte die Maschine ein. Zack Motorschutz rausgeflogen... Ich ähhm Meister der Motorschutz fliegt raus, er geht hin dreht der MS auf höchste Stufe 6,5A Zack fliegt raus.
    Er Nimmt den Schraubendreher drückt den Motorschütz rein und hält ihne fest.
    *knall* der EcoDrive Cs hat sich verabschiedet.
    In der Halle war eine knappe 4m³ große Rauchwolke über der Maschine.
    eine Elko ist geplatzt. Und wenn man in´s handbuch Schaut hier steht ... Klemmenbezeichnung am EcoDrive Cs anschließbar Zwischen L1 und L3 mit 230V oder jeweils mit 230V zwischen den phasen was soviel bedeutet wir haben 400V draufgehabt.

    Alte Geschichte welche schon jahrzehnte zurückliegt.
    Hauptverteilung in alten Werk dieses liegt mitten in einer Kleinstadt. Hier hat der damalige elektriker in der Hauptverteilung seinen Gabelschlüssel fallen lassen. Zack Alles aus. Nur irgendwie hatten die Damals nicht so das kontrolliert mit der Sicherungsreihenfolge... den die NH´s im Werk waren alle noch drin... nach ein paar Minuten wurde bemerkt das es in der Halben Stadt kein Strom mehr gab. Die Sicherung an einem Hauptverteilerhaus hatte dann ausgelöst.

    von der Bahn
    in meiner Ausbildung hatte ich Berufsschule mit den Bahnern, da gab es auch mal einen vorfall wo ein Baggerfahrer an den Oberleitungen rumgespielt hat. Passiert ja nichts war einer mit Reifen. nur musste dieser mensch dann aus dem bagger ausgestiegen und neben dem bagger stand ein container. zwischen bagger und container ein mensch oben die oberleitungen... und laut bahn schaltet sich die oberleitung erst nach 3 kurzschlüssen hintereinander ab. es muss wohl sehr nach barbecue gerochen haben erzählten die bahner und von dem baggerfahrer war wohl nichtmehr viel übrig...

    von dem überbetirbelichen firma
    hier gibt es ein eigenes kraftwerk nach einer wartung wurde dieses wieder angeschaltet, einer hat sein werkzeug vergessen und lief zurück in den generatorraum, es lief ja nich nicht ganz, dieser mensch wurde auch nurnoch als häufchen geborgen.

    hier gab es auch unfälle mit spannung.. resultat blutvergiftung, innere verbrennungen.


    so denke es reicht nun war genug ich bin auch nur froh das ich noch heile bin. das schlimmste war echt der mit kühlrippe mit 115VAC.

  4. #64
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Und ich als "Wortbeauftragter" würde in deinem Satz gerne "Scheinbar" gegen "Anscheinend" tauschen.

    Ich denke der inhaltliche Unterschied sollte "fast" jedem klar sein

    Frank
    Sorry, doch das scheinbar war eigentlich bewusst so gewählt.

    Auch durch Formulierungen kann man einen Effekt erzeugen.


    Nix für ungut


    bike

  5. #65
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Sorry, doch das scheinbar war eigentlich bewusst so gewählt.
    Auch durch Formulierungen kann man einen Effekt erzeugen.
    Wie es gemeint ist, weiß man bei dir nie so genau

    Frank
    Geändert von IBFS (10.05.2011 um 15:07 Uhr)
    Grüße Frank

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu IBFS für den nützlichen Beitrag:

    bike (11.05.2011)

  7. #66
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    Hallo Tommi,
    Deine Beharrlichkeit in diesem Thema finde ich auch klasse.
    Bist Du so etwas wie ein Sicherheitsbeauftragter?
    Danke für die Blumen, ja ich bin auch Sicherheitsfachkraft.

    Gruß
    Tommi

  8. #67
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von erzteufele Beitrag anzeigen
    hier gab es auch unfälle mit spannung.. resultat blutvergiftung, innere verbrennungen.

    so denke es reicht nun war genug ich bin auch nur froh das ich noch heile bin. das schlimmste war echt der mit kühlrippe mit 115VAC.
    Hallo erzi,

    hast Du Dich eigentlich mittlerweile zur Meisterschule angemeldet?

    Schön aufpassen mit Strom...

    Gruß
    Tommi

  9. #68
    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    273
    Danke
    43
    Erhielt 54 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    Mir fällt da eine Geschichte zum Thema Zufall? ein:

    Meisterbüro in einem Alu-Presswerk,
    draußen dröhnen die Hydraulikpumpen der 2000T-Presse.
    ICH am instalieren von Software auf einem neuen IPC (ohne Anbindung).
    Windowsfrage "Datei überschreiben?" -> Klick JA.
    Im gleichen Moment draußen (in der Halle) Totenstille.
    NEIN, ich hab nix gemacht!
    Antwort: Jaja, sagen alle Programmierer
    Nicht nur die Presse, das Werk stand still.
    Mir wurde ganz warm.

    Wie sich dann herausstellte, war das ganze Industriegebiet ohne Strom.
    Nein nicht ich wars, ein Baggerfahrer hatte sich bei Erdarbeiten am Kabel vergriffen.

    Gruß Roland
    Nicht Mensch, nicht Tier: Programmierer halt ...

  10. #69
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gundula Beitrag anzeigen
    die Haare gefönt, die Lampe angefasst und schon hing ich fest, kein loskommen.
    Ist jetzt kein Witz!
    Ersetze den Fön durch einen Staubsauger, so ist meine Großmutter gestorben.
    Und bevor jetzt irgendwelche Mutmaßungen gemacht werden, ich war da noch nicht auf der Welt.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  11. #70
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.205
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also bis auf die standart Spannungsüberprüfungen... huchhhh da ist ja noch Strom drauf... oder die mittlerweile 2 Seitenschneider mit Löcher zum Abisolieren, 3 Kabelscheren die auch afast alles machne nur nichtmehr Schneiden in 13 Jahren.... Spitzzange mit "Schweißmarkierungen" eigentlich nur "harmlosere Sachen.

    Ach ja doch, jaaaa ich weiß, die 5 Sätze da, hab mal einen Techniker, der bei allem etwas ängstlich war geschockt. Die Garage war nicht abgeschlatet, und ich baue mal munter auf einer Holzleiter stehend eine AP Schuckosteckdose, an eine Zul. die auch auf der Raumbeleuchtung hing an...
    Wago von der Leitung runter, schön einzeln von der Länge her versetzt abgeschnitten, ins Gehäuse rein damit N, PE einzeln abgesetzt angeschlossen.
    Er wurde da schon nervös, ich die Pahse abgesezt und am blanken Kupfer als einzigstes berührt... (auf der Holuzleiter stehend), das war für ihn auf der einen seite eine Beruhigung, aber wo die Steckdose fertig war und ich den Antrieb einsteckte und er das Tor auf und zu Fahren konnte, wars vorbei um ihn. <--- Sowas in der Art kommt quasie in der Ausbildung zum "AuS- Fachmennecken" vor.
    Trotz allem Blödsinn, alles größer 63A Absicherung und mit beengten Verhältnissen, und Sammelschienen schalt ich auch ab.

    Die letzte Aktion war meinem Vorgänger seine eine PV-Anlage auf nicht arbeitenden Wechselrichter überprüfen. Dabei ein EX Conergy Mitarbeiter, der eigentlich Dachdecker ist, aber mit Weiterbildung für Elektroanlagen (DC-Seite)

    Okeh.. wir hin, Wechselrichter vom Netz geholt AC/DC, wollten die Strangspannungen überprüfen.. er zieht mal den Stecker eines ab (DC Schalter AUS) "kleiner" Lichtbogen und ehr verschocken. Gemessen, Polung alles hat gestimmt. Wieder drauf, ich den nächsten, gleiches Spiel nur ohne diesen Schrecken, weil eben schnell "Geschaltet" .. gemessen, Polung falsch. War zum Glück trübes Wetter, weil "nur" 300V DC, anstelle der max. 650V, für die der Wechselrichter ausgelegt war...
    Bei eineigen Wechselrichter ist wird VOR dem Trennschalter bereits gesammelt, was zur Folge hat, dass wenn einer der Stränge falsch gepolt ist, er mit dem/den anderen schon am "Kämpfen" ist....
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

Ähnliche Themen

  1. Was passiert Dienstag 8:00 ?
    Von JesperMP im Forum Simatic
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 17:28
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 22:49
  3. Was passiert mit dem Luftballon?
    Von 1schilcher im Forum Stammtisch
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.03.2008, 14:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •