Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 50

Thema: Zählt den nur noch der Preis ????

  1. #31
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.876
    Danke
    405
    Erhielt 485 Danke für 377 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    folgenden Fall habe ich aber auch schon mal erlebt:

    Langjähriger Lieferant, er kennt uns, wir kennen ihn.

    Neues Angebot, Preis jenseits von Gut und Böse.
    Wir haben Gott sei Dank ein gutes Lastenhheft, also
    vergleichen wir nicht Äpfel mit Birnen.

    Ich rufe einen Techniker der Firma an, der sagt: "Ich weiß auch
    nicht, was den Verkäufer reitet."

    Auftrag geht an andere Firma und wird wunderbar abgewickelt.

    Andererseits:

    Unser Einkauf will einer Autokranfirma am Telefon noch den Preis diktieren.
    Der legt den Hörer auf und wir haben dann Mühe, zum Anlagenanlieferungstag noch Ersatz zu finden.

    Wir haben auch schon mal Äpfel mit Birnen verglichen und sind auf die Schnauze gefallen.

    Auch schon erlebt:

    Maschinenlieferant geht während des Aufbaus und vor der Inbetriebnahme pleite. Die besten Leute hatten eh schon gekündigt...

    Gruß
    Tommi

    PS: mit der erstgenannten Firma arbeiten wir wieder zusammen, die haben immer gute Arbeit gemacht und mittlerweile passt auch der Preis wieder

    Stichwort: Abwehrangebot

  2. #32
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.206
    Danke
    237
    Erhielt 818 Danke für 692 Beiträge

    Standard

    Geld wird vermutlich zunächst gespart.
    Die späteren Kosten kommen aus einem anderen Top und daher hat der Schreibtischtäter Geld gespart bei dem Projekt.

    Ich wollte nur darauf hinweisen, dass leider viele denken ein Preis ist eine unverbindliche Empfehlung.
    Man ja handeln wie auf dem türkischen Basar.
    Aber diese Mentalität kommt zum Teil davon, dass suggeriert wird, jeder Preis ist verhandelbar.


    bike

  3. #33
    Avatar von Lipperlandstern
    Lipperlandstern ist gerade online Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.494
    Danke
    502
    Erhielt 1.145 Danke für 738 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tommi Beitrag anzeigen
    Hallo,

    folgenden Fall habe ich aber auch schon mal erlebt:

    Langjähriger Lieferant, er kennt uns, wir kennen ihn.

    Neues Angebot, Preis jenseits von Gut und Böse.
    Wir haben Gott sei Dank ein gutes Lastenhheft, also
    vergleichen wir nicht Äpfel mit Birnen.

    Ich rufe einen Techniker der Firma an, der sagt: "Ich weiß auch
    nicht, was den Verkäufer reitet."

    Auftrag geht an andere Firma und wird wunderbar abgewickelt.

    Das will hier niemand hören
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  4. #34
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.876
    Danke
    405
    Erhielt 485 Danke für 377 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lipperlandstern Beitrag anzeigen
    Das will hier niemand hören
    das habe ich mir extra bis heute verkniffen...

  5. #35
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Großraum KA
    Beiträge
    963
    Danke
    52
    Erhielt 128 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tommi Beitrag anzeigen
    Auftrag geht an andere Firma und wird wunderbar abgewickelt.
    Warum auch nicht. Ich würde nie glauben, dass ich der alleineseligmachende
    - Programmierer, modifizierer, modernisierer inbetriebnehmer und was es sonst noch alles gibt - bin. Ich koche auch nur mit wasser. Allerdings halte ich mir zugute, dass ich schon oft gekocht habe und daher ganz schön viel erfahrung habe.

    peter(R)

  6. #36
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.269
    Danke
    537
    Erhielt 2.708 Danke für 1.957 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Irgendwie finde ich diese Diskussion seltsam.
    Es wird auf die Kunden eingeprügelt, weil die versuchen Geld zu sparen.
    Was machen wir? Ich denke jeder schaut wenn er oder sie einkaufen auf den Preis und nehmen das Produkt, das preiswerter ist.

    Das beste Beispiel ist bei Elektronik, die wird im Fachgeschäft nachgefragt, nach Leistung und Besonderheiten, und im Internet gekauft.


    Nix für ungut

    bike
    Das stimmt nicht, ich kaufe Apple, das hat sicher nichts mit best Price zu tun und genau so mache ich es auch bei anderen Dingen, die Leistung zählt!!!
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #37
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.067
    Danke
    2.797
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Das beste Beispiel ist bei Elektronik, die wird im Fachgeschäft nachgefragt, nach Leistung und Besonderheiten, und im Internet gekauft.
    Da kann ich nicht zustimmen, ich kaufe eigentlich nur in Fachgeschäften,
    am liebsten beim Krauter um die Ecke. Bei den weiß ich das ich ihn auch
    Sonntags anrufen kann wenn meine Sat-Antenne am Baum sich ver-
    stellt hat, im Blöd Markt ist keiner da der ans Telefon geht.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    IBFS (22.05.2011)

  9. #38
    Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    93
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Ich finde das schlimme an der Thematik das der Einkauf nur am "erspartem" Preis gemessen wird.Die Folgekosten zu der "Ersparniss" werden selten(meist nie) in betracht gezogen und auch nicht der Aufwand von Einkauf bzw. Konstruktion, Fertigung, Inbetriebnahme etc. pp.
    Zumindest erlebe/höre ich das so in/von den meisten Industriefirmen in den letzten JAhren so. Wo es sehr gut klappt ist der "kleine" Handwerksbetrieb, meist Familiengeführt oder sehr ans Unternehmen gebundene Gesellschafter.
    Wir kämüfen zur Zeit mit unserem Einkauf bei einen bewährten STeckverbinder Hersteller als Lieferanten zu bleiben, aber da sich nach ich sagmal ca. 300 produzierten Fahrzeugen der "neue" Lieferant günstiger ist.... Naja was alles dahinter steckt mit umkonstruktion, Fertigungsumstellung, Prüfanweisungen etc. wird nicht drauf eingegangen last die Zahlen(aber nur die des EInkaufs) sprechen juchu.

  10. #39
    Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    93
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Auch ein tolles Beispiel, bei uns im HAus war ein Schutzschlauchhersteller und hatte vormittags einen TErmin beim Einkauf, nachmittags durfte ich mit den beiden ein bißchen plauschen. Ja wir haben dem Einkauf eine halb vorgefertigte Baugruppe vorgestellt(arbeitsersparniss von ca 2-5min., Preis ist der gleiche wie bei den Einzelteilen)
    Da sagt der Einkauf um wieviel ist das den guenstiger? Ich brauche ja gute Argumente warum das vorbereitete Bauteil kaufen soll...
    Der Einkauf braucht nicht über den Tellerrand schauen, das ist mein Resumee aus solchen anekdoten...
    Ich hätte auf meinen PAuker hören sollen und LAtein Leherer werden sollen, an dem FAch ändert sich ausser den Schülern nicht so viel(leider scheitert dies an meinen fehlenden Latein Kenntnissen und einer Ausbildung zum Lehrkörper)

  11. #40
    Registriert seit
    21.05.2011
    Ort
    sauerland
    Beiträge
    33
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Lächeln


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Falcon4 Beitrag anzeigen
    Ich finde das schlimme an der Thematik das der Einkauf nur am "erspartem" Preis gemessen wird.Die Folgekosten zu der "Ersparniss" werden selten(meist nie) in betracht gezogen und auch nicht der Aufwand von Einkauf bzw. Konstruktion, Fertigung, Inbetriebnahme etc. pp.
    Zumindest erlebe/höre ich das so in/von den meisten Industriefirmen in den letzten JAhren so. Wo es sehr gut klappt ist der "kleine" Handwerksbetrieb, meist Familiengeführt oder sehr ans Unternehmen gebundene Gesellschafter.
    Wir kämüfen zur Zeit mit unserem Einkauf bei einen bewährten STeckverbinder Hersteller als Lieferanten zu bleiben, aber da sich nach ich sagmal ca. 300 produzierten Fahrzeugen der "neue" Lieferant günstiger ist.... Naja was alles dahinter steckt mit umkonstruktion, Fertigungsumstellung, Prüfanweisungen etc. wird nicht drauf eingegangen last die Zahlen(aber nur die des EInkaufs) sprechen juchu.
    Leider hast du als kleiner Mann in einen Riesenkonzern ( der momentan wohl ziemlich viel Schulden hat und deswegen das Tafelsilber verschelbelt, aber ich nenne mal keine Namen , dich überhaupt gegen diese Art von Geschäftemacherei zu wehren. Ich rege mich auf weil eine Steuerung kein Siemens ist, beschwerde mich darüber und die fahren konsquent auf ihre Schiene weiter. Die Nachfolgekosten erscheinen gar nicht in ihre (wahrscheinlich power point )presentation.
    Und jammern das der Zug entgleist.
    Wenn die so logisch denken könnten wie wir es müssen, das wäre schön.
    Zitieren Zitieren Völlig richtig!!  

Ähnliche Themen

  1. Preis von Beckhoff C6930-0010?
    Von Cerberus im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.08.2009, 11:35
  2. Preis von SIMBAPro
    Von Kollin im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 16:06
  3. preis op277 6" ?
    Von volker im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 11:23
  4. Preis Step 7 prof.
    Von Pontifex im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.04.2007, 18:28
  5. S5-95 Preis
    Von Wilhelm im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.08.2005, 10:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •