Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Wärmeplatte

  1. #1
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich hab die Aufgabe bekommen, für einen Zylinder 144mm Durchmesser, eine Wärmeplatte für den Boden zu besorgen. Der Zylinder ist mit Wasser gefüllt und soll am Boden auf etwa 0 Grad aufgewärmt werden (Aussentemp. -22). So nun fehlt mir noch so etwas, womit ich einen Alu-Block am Boden des Zylinders aufwärmen kann. Viel Leistung brauch ich da nicht, weil der Zylinder gut isoliert wird. Mein Schätzung liegt bei 1W-3W. Das ganze ist für ein wissenschaftliches Experiment, als keineswegs genau spezifiziert. Weil die Aussentemp. -22 ist, will ich kein Thermoelement als Wärmepumpe einsetzen. Ein keramischer Draht-Widerstand aus dem Bastelshop würde es ja tun, wenn der Übergang zum Alu nicht so einen hohen Widerstand hätte. Hat da jemand eine Idee?
    Zitieren Zitieren Wärmeplatte  

  2. #2
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    spontan würde ich sagen, daß du mit 1-3Watt niemals hinkommst.

    Soll das Wasser von den -22° erwärmt werden?
    Oder wird da flüssiges Wasser eingefüllt und soll flüssig gehalten werden? Rechne mal den U-Wert deiner Dämmung, die Oberfläche des Ganzen und die Temperaturdifferenz aus --> das benötigst du, um die Temperatur im Wasser zu halten.

    Spontane Idee war die Platte einer geschlachteten Kaffe-Maschine

    Mach mal ein Bild oder eine Zeichnung der Aktion



    MfG

  3. #3
    drfunfrock ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Der Zylinder wird komplett bis auf die obere Fläche mit Styropor isoliert. Da oben friert das Wasser zu Eis, während der untere Teil flüssig bleiben soll. Das Eis ist schon isolierend im Verhältnis zum Wasser. Der Auftraggeber soll mir mal eine Energiebilanz anfertigen, was auch nicht weiter schwer ist. Mir ist grade eingefallen, dass es auch Widerstände gibt, die eine plane Unterseite haben, mit zulässigen Verlustleistungen bis zu 150W.
    Geändert von drfunfrock (22.11.2011 um 14:58 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

  5. #5
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    mal so neugierde halber:
    Was wird das Ganze denn?


    MfG

  6. #6
    drfunfrock ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Es wird eine Arbeit über die Eigenschaften von Meereis werden

  7. #7
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    würde vor allem auf die Widerstände vom obigen Link mit Metallgehäuse gehen (rechts unten) die mit Wärmeleitpaste auf deinen AL Zylinder geschraubt, nen PT100 in die AL Platte gebohrt/geschraubt und dann die Temp geregelt.

    Würde aber deutlich mehr als die 3W nehmen, ev an 1W Grundlast und dann Stufenschaltung mit jeweils 3W oder so
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  8. #8
    Registriert seit
    26.05.2009
    Ort
    Nähe Bremen
    Beiträge
    243
    Danke
    11
    Erhielt 40 Danke für 36 Beiträge

  9. #9
    drfunfrock ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Nein, ein Peltier-Element pumpt Wärme und da sind nur -22C. Wenn ich die Energiebilanz habe, wird das schon werden. Im übrigen ist es kein Problem höher als 3W zu gehen. Eine PWM wird es machen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •