Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Abschlussgeschenke - Folge 1

  1. #1
    Registriert seit
    29.01.2007
    Ort
    Sandkrug
    Beiträge
    147
    Danke
    7
    Erhielt 36 Danke für 25 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Foum,
    seit geraumer Zeit habe ich mein Berufsleben (als Lehrer) beendet. Nun wird "ausgemistet" und dabei fallen mir dann immer wieder mal früher gestellte Aufgaben (teils für den Unterricht, teils als Klausur gedacht) in die Hände. Sie sind wahrscheinlich zum sang- und klanglosen entsorgen zu schade. Deshalb will ich sie hier (spontan) für Interessenten veröffentlichen.
    Grundsätzlich gilt:
    - alle Aufgaben wurden mal gestellt und sind lösbar
    - die Aufgaben werden in dem Wortlaut veröffentlicht, wie sie im Unterricht vorlagen
    - eine Lösung existiert, wird aber, zumindest nicht von mir, veröffentlicht
    - weitere Aufgaben folgen in Kürze, immer an dieser Stelle im Forum
    - viel Erfolg beim Lösen
    hier die nächste Aufgabe:

    Aufgabe zur Wortverarbeitung unter STEP7
    Eine Dosierbandanlage ist zu modernisieren. Das Schema zeigt den Aufbau der Anlage.

    Beschreibung:
    Aus einem Silo wird ein frei fliessendes Gut (Sand, Zement, Zucker usw.) mittels Förderband abgezogen. Bisher war in das Band eine sehr wartungsintensive Bandwaage eingebaut. Diese soll künftig entfallen und durch folgende Rationalisierungsmassnahme ersetzt werden:

    Es hat sich herausgestellt, dass das Band eine sehr konstante Fördermenge liefert. Allerdings kennt man den genauen Wert noch nicht. Als Eichwert kann deshalb am EW4 eine 4-stellige BCD-Zahl vorgegeben werden, welche die (konstanten) Fördermenge in g/s angibt. Somit kann mit der Vorgabe von 0000 bis 9999 eine maximale Fördermenge von bis zu 9999 g/s bzw. 35,9964 t/h eingeeicht werden. Der Anlagenbetreiber will auf dieser Grundlage das Dosierband künftig wie folgt fahren:

    Der Bediener stellt an einer 4-stelligen BCD-Eingabe die Sollmenge in kg ein. Dabei entsprechen die beiden rechten Ziffern den Nachkommastellen des Sollwertes. (4321 entspricht also 43,21 kg). Nach Betätigen der Starttaste läuft das Band nun genau so lange, bis die vorgegebene Menge über das Band transportiert wurde. Die transportierte Ist-Menge soll ebenfalls in der beschriebenen BCD-Methode angezeigt werden. Nach Erledigung des Dosierauftrages kann mit der Stop-Taste der "alte" Istwert gelöscht und damit ein neuer Auftrag begonnen werden.

    Im vorliegenden Beispiel wird davon ausgegangen, dass der Gutstrom keine Lücken aufweist (dafür ist der "Lückenfühler" gedacht) und das Band immer bis zur vorderen Abwurfkante gefüllt ist. Mit dem Stop-Taster kann der Dosierprozess jederzeit abgebrochen werden, wobei dann allerdings auch der bis zu diesem Moment erreichte Istwert verloren geht. Sollte das in der Realität nicht gewünscht sein, müsste ein weiterer Taster vorgesehen werden.
    Nach dem Startbefehl leuchtet die Meldung Betrieb. Ist der Sollwert erreicht, verlischt die Meldung "Betrieb" und die Meldung "Fertig" leuchtet auf. Diese Signale können z.B. für die Bandsteuerung weiterverwendet werden.
    eNDe




    Schema.JPGTableau.JPG
    Zitieren Zitieren Abschlussgeschenke - Folge 1  

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu eNDe für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (08.02.2012)

  3. #2
    Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    181
    Danke
    5
    Erhielt 30 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    "4-stellige BCD-Zahl auf EW4" - Sie hatten wohl auch Labortische von SIEMENS

  4. #3
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.775
    Danke
    51
    Erhielt 731 Danke für 436 Beiträge

    Standard

    sehr realitätsfremd.

    fliessendes Gut (Sand, Zement, Zucker ich brech ab. hat der Held der diese Aufgabe geschreiben hat überhaupt schon mal was dosiert?

    Es hat sich herausgestellt, dass das Band eine sehr konstante Fördermenge liefert Klar, glauben wir das auch noch

    ausserdem, zuerst Sand dann Zement und dann Zucker dosieren? Den Kaffee mit diesem Zucker möchte ich nicht trinken
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  5. #4
    Registriert seit
    14.10.2010
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    655
    Danke
    97
    Erhielt 129 Danke für 99 Beiträge

    Standard

    Die Aufgaben in den Lehrgängen bei Siemens sind auch nicht gerade realitätsnah...
    Für manche User ist eine solche Aufgabe sicherlich eine gute Herausforderung!
    Wenn man zum Üben ohne Ziel ins blaue programmiert, dann kommt da auch nichts gescheites bei rum.
    Also redet die nette Geste von eNDe nicht kaputt.

    Gruß
    Toki
    Programmierumgebung: Step7 V5.5, WinCCflex2008-SP3, TIA-PortalV13, MicroWinV4.0

  6. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Toki0604 für den nützlichen Beitrag:

    Markus (08.02.2012),Tommi (08.02.2012)

  7. #5
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.775
    Danke
    51
    Erhielt 731 Danke für 436 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Toki0604 Beitrag anzeigen
    Die Aufgaben in den Lehrgängen bei Siemens sind auch nicht gerade realitätsnah...
    Für manche User ist eine solche Aufgabe sicherlich eine gute Herausforderung!
    Wenn man zum Üben ohne Ziel ins blaue programmiert, dann kommt da auch nichts gescheites bei rum.
    Also redet die nette Geste von eNDe nicht kaputt.

    Gruß
    Toki
    Da hast Du recht. Ich finde es super von eNDe dass er er die aufgaben hier einstellt.
    ich will auch nichts kaputt reden.
    lustig ist die beschreibung der aufgabe aber trotzdem
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  8. #6
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.064
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Genau vielen dank an eNDe für die Aufgaben.
    Lieber eNDe, ich gehe mal davon aus das du in Rente bzw. Pension
    gehst. Ich Wünsche für die jetzt schöne Zeit alles Gute und das du
    dem Forum trotzdem treu bleibst.

    Gruß RN

  9. #7
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard

    Warum werden nicht "bessere" Aufgaben veröffentlicht?
    Wenn nicht theoretisch, wie soll sonst gelehrt und gelernt werden?
    Die Bedingung von Minus 20 Grad im Kieswerk kann man nur schwer erfassen.
    Wie soll dann für solch eine Anwendung eine Aufgabenstellung formuliert und dann programmiert werden?


    bike


    btw das sind doch Muster für unsere Lernenden, egal ob Studis oder Azubis.
    Bin gespannt, ob da einer eine Lösung schreibt und ggF fragt oder gar vorzeigt

  10. #8
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Warum werden nicht "bessere" Aufgaben veröffentlicht?
    Es steht dir frei

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Wenn nicht theoretisch, wie soll sonst gelehrt und gelernt werden?
    ???

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Die Bedingung von Minus 20 Grad im Kieswerk kann man nur schwer erfassen.
    ???

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Wie soll dann für solch eine Anwendung eine Aufgabenstellung formuliert und dann programmiert werden?
    Sorry, aber Ich verstehe deine Aussagen nicht wirklich

    Aufgabe (theoretisch) --->Hirn---->Lösung

  11. #9
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.244
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Ui solche Aufgaben kenn ich auch aus den Grundlagenübungen Automatisierungstechnik im Studium. Das obligatorische Parkhaus, die Ampelkreuzung oder die Füllstandsregelung eines 2-Tank Systems kommen dann sicher auch noch

  12. #10
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Verpolt Beitrag anzeigen
    Es steht dir frei
    Habe ich gemotzt?

    Es geht darum, dass eine Aufgabe gestellt werden muss, die beschrieben ist.
    Diese Beschreibung ist theoretisch richtig und hat manchesmal Probleme in der Realität zu funktionieren.
    Aber lass gut sein


    bike

Ähnliche Themen

  1. Abschlussgeschenke
    Von eNDe im Forum Stammtisch
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 08:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •