Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Hardware-Token vom Kunden, zwecks Fernwartungszugang, teilen, wie?

  1. #1
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.135
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo.

    Wir bieten bei uns in der Firma einen Service-Vertrag an für Fernwertung der Anlage.
    Jetzt gibt es ein paar Kunden, die einen Zusatz zum normeln Benutzernamen und Passwort als Sicherheit haben wollen.
    Einen Hardware-Token, der in bestimmten Abständen ein weiteres Passwort generiert. Kennt sicher jeder.

    Jetzt ist es so, das man nur ein Gerät bekommt, aber für die Hotline 2-3 Leute diesen bräuchten.
    Da oft die Nachtschicht in der Hotline von zu Hause aus arbeiten, müssen diese entweder in die Firma kommen, um die
    Token abzuholen, oder auf den Luxus, von zu Hause aus zu arbeiten. verzischten.

    Wie löst ihr das Problem? Habt ihr Ideen, wie man einen Token für mehrere zu Verfügung stellen kann?
    Was ist sicher von den Lösungen, so das der Sinn der Token nicht ausgehebelt wird (also eine Web-Cam auf den Token
    richten und ihn ins Web laden ist ja sinnfrei)?
    Was gibt es für Möglichkeite bei Token, die per Taste immer aktiviert werden müssen?

    Danke!
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN
    Zitieren Zitieren Hardware-Token vom Kunden, zwecks Fernwartungszugang, teilen, wie?  

  2. #2
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.113
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Dem Nachtwächter den Token und nen Telefon in die Hand drücken...

    Grüße

    Marcel

    P.S: Nicht ganz ernst gemeint, aber wie du selbst erkannt hast, ist der Sinn gerade das was du wünscht NICHT umzusetzen.
    Der Kunde gibt euch nicht mehr Token, oder?

  3. #3
    Krumnix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.135
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Wenn ein Nachtwächter da wäre
    Da ich bis jetzt die Möglichkeiten, die ich kenne, auch für nicht sicher halt, bin ich halt auf der Suche nach einer Möglichkeit, das es was sicherers gibt.
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN

  4. #4
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    ... der Kunde hat den Token und gibt ihn bei Serviceanforderung durch...

  5. #5
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    Attendorn
    Beiträge
    305
    Danke
    42
    Erhielt 61 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Durch den Token wird oft ein PIN ohne zeitlichen Bezug durch einen festen Algorhytmus erstellt. Man kann sich also eine Liste mit z.B. 10 Codes vorab erstellen und den Token in der Firma lassen. Funktioniert allerdings nicht mit allen Systemen, mit den mir bekannten jedoch schon.

    Keine saubere Lösung und sicher nicht im Sinne des Kunden...

    Gruß
    Timo
    chaos, panic and disorder - my work is done!

  6. #6
    Krumnix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.135
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von thomass5 Beitrag anzeigen
    ... der Kunde hat den Token und gibt ihn bei Serviceanforderung durch...
    Den Schuh zieht sich kein Kunde an. Da nicht nur wir Anlagen bei dem Kunden stehen haben, muss der Kunde dafür sorgen, das der richtige Token dem richtigen Mitarbeiter genannt wird und in der Nachschicht sind meist nur Leute da, die kaum Berechtigungen haben und dadurch eh keinen Zugriff auf die Token bekommen würden.

    Zitat Zitat von TimoVoss Beitrag anzeigen
    Durch den Token wird oft ein PIN ohne zeitlichen Bezug durch einen festen Algorhytmus erstellt. Man kann sich also eine Liste mit z.B. 10 Codes vorab erstellen und den Token in der Firma lassen. Funktioniert allerdings nicht mit allen Systemen, mit den mir bekannten jedoch schon.
    Funktioniert leider nicht, da die Token Zeitgesteuert sind. Sie aktualisieren sich mit der Zeit immer selbst.
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN

  7. #7
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    Mülheim a. d. Ruhr
    Beiträge
    265
    Danke
    11
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Müssen denn immer alle drei bereit sein?
    Sprich, hat der Kunde alle drei Rufnummern und sucht sich die passende zur aktuellen Störung raus?
    Oder reicht es vllt. wenn der Token wöchentlich an den nächsten Diensthabenden weiter gegeben wird und dieser dann dem Kunden namentlich mitgeteilt wird?
    .Punkt!

  8. #8
    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    86
    Danke
    16
    Erhielt 25 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Wir haben mehrere Kunden, die auf die "Minuten-Tokens" bestehen, meist in Verbindung mit Cisco Systems oder Cisco Anyconnect.
    Grundsätzlich ist wird dem Kunden folgendes zur Wahl gestellt:

    • Möchte er eine schnelle und garantierte Reaktionszeit, muss für jeden unserer eingebundenen Kollegen 1 Token gestellt werden (Max. 3 SPS und 2 MFR)
    • Reicht es ihm, nur während unserer Regelarbeitszeiten, jemanden zu erreichen, brauchen wir einen Token, der in unseren Schlüsselkasten kommt.
    • Schließt er mit uns einen Servicevertrag ab, der über die Regelarbeitszeiten hinaus geht, gilt wieder ersteres.


    Wir haben dann Kunden,...
    • ...die uns mit Tokens zu buttern. -> viele Token
    • ...die sich damit zufrieden geben, dass nicht immer jemand von uns zugreifen kann, wenn es drauf an kommt. -> 1 Token
    • ...die aufgrund ihrer Bestimmungen, sowie so nur den Zugriff von einer festen IP (unsere Firma) gestatten. -> 1 Token
    • ...die wegen der hohen Kosten (k.A., was ein Token im Jahr kost) noch mal zurückrudern und sich ganz was anderes überlegen. -> kein Token

  9. #9
    Krumnix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.135
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von e4sy Beitrag anzeigen
    Müssen denn immer alle drei bereit sein?
    Sprich, hat der Kunde alle drei Rufnummern und sucht sich die passende zur aktuellen Störung raus?
    Oder reicht es vllt. wenn der Token wöchentlich an den nächsten Diensthabenden weiter gegeben wird und dieser dann dem Kunden namentlich mitgeteilt wird?
    Das funktioniert leider nicht, da wir im 3-Schicht-Betrieb arbeiten. D.H. das täglich die 2-3 Kollegen die Token tauschen müssen. Wenn einer aber mal HomeWork machen will,
    dann geht das schon fast nicht mehr, da er eh in die Firma muss.
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN

  10. #10
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    Attendorn
    Beiträge
    305
    Danke
    42
    Erhielt 61 Danke für 57 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Und wenn ihr das wirklich über die Lösung per Webcam macht? Auslösung per Fernwartung, dann wird ein neuer Token generiert und kann auf der Webcam abgelesen werden
    chaos, panic and disorder - my work is done!

Ähnliche Themen

  1. TIA V10.5 Einbindung einer Hardware von Fremdfirma.Wie?
    Von Thesenschreiber im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.07.2011, 13:25
  2. Fernwartungszugang über Astaro SSL VPN CLient
    Von Flo im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.04.2011, 15:49
  3. Frage zwecks Technikerarbeit
    Von Bacto im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.12.2008, 13:55
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 19:00
  5. Wie Signal vom Näherungsschalter verarbeiten??
    Von CheGuevara83 im Forum Elektronik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 07:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •