Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: Wochenenddepression

  1. #11
    Avatar von Lebenslang
    Lebenslang ist gerade online Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    354
    Danke
    57
    Erhielt 88 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Mario, Hallo Frank,


    vielen Dank für euer Feedback.


    Es ist nicht so das ich die Zeit nicht bezahlt oder anderweitig gutgemacht bekomme, auch der Stundenlohn
    ist gut und gezahlt wird pünktlich.


    Ich möchte es so ausdrücken, das (die bezahlte) Wochenendarbeit mittlerweile als Selbstverständlichkeit betrachtet
    wird und selbst die Arbeitsvorbereitung die Starttermine für die Produktionslinien so ansetzt, das diese
    ohne Wochenendarbeit nicht zu schaffen sind.


    Ob oder welche Systeme, Visus etc. ich da einsetze, damit möchte sich die Leitung nicht beschäftigen,
    da wird zurecht eine Normgerechte und funktionierende Lösung erwartet.


    Mit dem Chef ist es so wie Frank schon gesagt hat, man braucht sich gegenseitig und der Druck auf seine
    Schultern den die Geschäftsführung ausübt ist echt enorm, damit muss er dann halt fertig werden.


    Wir haben schon lange gemerkt, das es an an der Zeit ist das Personal aufzustocken nur ist die
    Personalabteilung da ganz anderer Meinung.


    Es muss anscheinen billiger sein wenn ich i.d.R 70-80 Überstunden mache als eine neue Fachkraft einzustellen.
    Und hier kommt auch schon das Problem, ein junger Facharbeiter ist preiswert, kann evtl. auch nen Schaltschrank
    verdrahten, bei einer kompletten Anlagenplanung vieleicht sogar über 2 Etagen und anschließender Inbetriebnahme
    evtl. im asiatischen Raum muss aber dann die Nanny anreisen.


    Es sind glaube ich die Jahrgänge 1965 bis 1975 die die Automatisierungstechnik (aus Begeisterung) stark nach vorne gebracht haben
    und jetzt auch die entsprechende Leistung und Kompetenz in die Betriebe bringen, und solche Leute kosten halt ein paar Euro mehr.


    So, nu aber genug vorm Lappi gesessen, noch ca.15 eplan Seiten und morgen kanns los gehen. Das mache ich heute abend wenn es
    ruhig im Haus wird.
    Jetzt versuch ich erstmal meine Frau zu einem kleinen Radausflug zu überreden, auch wenns es leicht am tröpfeln ist.


    @visu90 bei diesem Projekt mit GP-ProEX von Proface


    Guten Start in die Woche an alle.

  2. #12
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    @Lebenslang
    Na, das klingt ja schon etwas besser als dein Eingangsbeitrag !

    Allerdings ist es bedenklich, dass zusätzliche (zwar bezahlte) Wochenendarbeit als selbstverständlich betrachtet wird.
    Dein Chef kann seinen Druck zwar auf dich abwälzen, aber du solltest für dich auch Prioritäten setzen. Er muss erkennen, dass du ihn unterstützt, aber auch nicht immer zu Verfügung stehen kannst. Er ist damit in der Pflicht, Lösungen zu suchen.

    Aber dennoch, viel Spass beim Radeln, ich hoffe, das Tröpfeln lässt etwas nach !

    Gruss

    P.S. Als Trost vielleicht: Ich habe über Pfingsten auch gesessen und geproggt, um es am Dienstag morgen abliefern zu können
    kind regards
    SoftMachine

  3. #13
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lebenslang Beitrag anzeigen
    Hallo Mario, Hallo Frank,

    vielen Dank für euer Feedback.

    Es ist nicht so das ich die Zeit nicht bezahlt oder anderweitig gutgemacht bekomme, auch der Stundenlohn
    ist gut und gezahlt wird pünktlich.
    .....
    Zitat Zitat von SoftMachine Beitrag anzeigen
    Allerdings ist es bedenklich, dass zusätzliche (zwar bezahlte) Wochenendarbeit als selbstverständlich betrachtet wird.
    Naja, da hat es der -Lebenslang- ja noch gut getroffen. Ich - als Freiberufler - arbeitet auch oft noch
    außerhalb der regulären Arbeitszeiten - nach 22 Uhr und am WE (wobei da viel mehr wird, pro Zeiteinheit gerechnet).

    Wenn man da Projektlohn hat und es zu schwer nachzuberechnenden Zusatzaufwendungen kommt, wird es echt sehr
    interessant ;-( . Zum Glück gehen die Projekte so halbwegs auf. Allerdings wird es problematisch, wenn sich zwei oder
    drei Projekte gegeneinander - besser aufeinander - verschieben. Dann ist das mit einer 50 Stunden Woche nicht zu
    schaffen.

    Man ist entweder zum Programmierer (mit einer gewissen LEIDENSfähigkeit) geboren, oder man hätte eben lieber Konstrukteur
    werden sollen . Ich habe es mir ja so ausgesucht ... also ....

    Frank
    Geändert von IBFS (03.06.2012 um 20:42 Uhr) Grund: Manchmal ist ein Kontrolllesen sinnvoll ;-)
    Grüße Frank

  4. #14
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Man ist entweder zum Programmierer (mit einer gewissen Lendenfähigkeit [LEIDENSfähigkeit?]) geboren, oder man hätte eben lieber Konstrukteur
    werden sollen . Ich habe es mir ja so ausgesucht ... also ....

    Frank
    Hallo Frank,
    ich denke, du meinst es wie oben eingefügt

    Ansonsten: zustimmend nickend, siehe Pfingsten aus Beitrag #12

    Gruss
    kind regards
    SoftMachine

  5. #15
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Hallo alle zusammen,

    in unserer Branche ist das normal.
    Frank arbeite selbst und ständig passt da zu 100%, bei mir läuft das mittlerweile ähnlich ab, ist wahrscheinlich alles ganz normal.

    Gruss Daniel
    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte...

    OSCAT.lib Step 7

    Open Source Community for Automation Technolgy

    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  6. #16
    Avatar von Lebenslang
    Lebenslang ist gerade online Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    354
    Danke
    57
    Erhielt 88 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    So, um das hier jetzt abzuschließen.
    Was für ein Genuss der Kaffee heutemorgen am Schreibtisch, ich hab mich
    auf die Fertigstellung der Pläne gefreut.


    Das leise surren der Lüfter der PC's und die Outlookorgie, Herrlich.
    Etwas zu spät aber dafür hoffentlich fehlerfrei bin ich um ca.17.00 fertig geworden.
    Das war die Pflicht, jezt kommt die Kür- S7 und so.


    Schönen Dank für die Erkenntnis das auch viele von euch das Wochenende als selbstverständliche
    Arbeitszeit ansehen.
    Alle in diesem Jahr begonnenen Projekte werde ich in der gewohnt reibungslosen und für meinen
    Chef bequemen Art abschließen.
    Ich hab ja noch alle 30 Tage Urlaub für dieses Jahr und vor Oktober wird da wohl nichts mit
    der Inanspruchnahme.


    Ne schöne Kreuzfahrt mit der Frau, das könnt ich mir vorstellen, lecker essen und ein paar
    Landgänge, das wär schon was.
    In diesem Sinne, Schiff Ahoi

  7. #17
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lebenslang Beitrag anzeigen
    Ne schöne Kreuzfahrt mit der Frau, das könnt ich mir vorstellen, lecker essen und ein paar
    Landgänge, das wär schon was.
    In diesem Sinne, Schiff Ahoi
    auf dem Traumschiff ?

    Gruss
    kind regards
    SoftMachine

  8. #18
    Avatar von Lebenslang
    Lebenslang ist gerade online Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    354
    Danke
    57
    Erhielt 88 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    @SoftMachine, der war richtig gut.

  9. #19
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Ich kenne das ganze auch ganz gut!
    Spätestens wenn man eine Frau und Kind hat wird das ganze viele Arbeiten NOCH ätzender..

    Man weiss nie genau wann ein Tag anfängt bzw. endet! (Manchmal guckt man zum Feierabend hin auch eher auf den Kalender als auf die Uhr!)

    16+ Stunden am Tag, bei fast jeder IBN eines Projektes... Sich krank auf die Arbeit schleppen, mit gebrochenem Arm, operierter Hand oder einfach nur einer fiesen Grippe...

    Die Zeitfenster zunehmend kleiner, Inbetriebnahmen meistens zu Zeiten wo kein Support von anderen Kollegen oder Herstellern zu erwarten ist. Projektvorbereitungen werden immer schlechter weil sich Projekt an Projekt reiht...

    Die Industrie verlangt immer schneller, flexibler zu sein und das für Discount Preise! Das hinterlässt natürlich Spuren bei uns...


    So erfingungsreich, flexibel und politisch man als IBN'ler/Programmierer/Servicetechniker/E-Plan Konstrukteur/Projektierer/....... auch wird .......
    es sollten einfach bei max. 40 Stunden die Woche / 10 am Tag bleiben!! Und wer hat denn mal wirkliche einen Urlaub/AU... ohne anrufe/E-Mails wo man wirklich entspannen und abschalten kann?!

    Wenn ich ehrlich bin, ich hab die Schnautze voll...
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

  10. #20
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    626
    Danke
    183
    Erhielt 88 Danke für 81 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Warum nimmt man sein Laptop übers WE mit nach Hause? Kann ich nicht verstehen. Wenn ich arbeite, arbeite ich in der Firma. Da sieht jeder dass ich da war und gearbeitet habe. Soviel zum Stundenzettel.
    Ich habe auch eine 50h Woche, obwohl nur 38h ausgehandelt wurden (vor 10 Jahren). Und ich hab auch nichts dagegen mal mehr zu malochen und seies dann am WE. Aber Standart wird das auf keinen Fall, gerade weil ich Arbeitnehmer bin. Wäre ich FB oder selbstständig wäre es natürlich etwas anders. Aber das sucht man sich ja aus.

    Zuhause ist der Ort der Ruhe, nicht der Arbeit (sofern man das mit 2 kindern sagen kann). Wenn der Chef denn meint ich müsste 365d/24h für ihn da sein, dann soll er es auch bezahlen. Dann wird es oft ganz Still, weil das keiner bezahlen will und kann.

    Und wenn ein Projekt zum Termin nicht fertig wird, weil irgendjemand meint das geht bis dahin, dann soll dieser Jemad auch die Arbeit machen. Mich kann das garnicht kratzen. Ist halt deren Problem. Es ist nicht so das ich nicht will, aber Arbeit ist für mich nicht lebenswichtig. Und ich weiss ganz genau, dass ich Morgen einen neuen Job hätte, wenn ich denn wollte. Und das weiss auch mein Chef .

    So, meine Meinung zur Wochenddepression. Muss jetzt mal was tun, sonst kann ich noch am WE arbeiten.
    Die Kunst in der Personalführung ist es
    die Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen,
    dass sie die Reibungshitze als Nestwärme empfinden.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •