Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 117

Thema: Spammer?

  1. #21
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.206
    Danke
    237
    Erhielt 818 Danke für 692 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von SoftMachine Beitrag anzeigen
    Das ist schlichtweg falsch, weil:

    Der beim Kirchenaustritt entfallende Kirchensteuerbetrag gelangt jedoch nicht in voller Höhe in die Hände des Steuerpflichtigen, einen Teil davon behält der Staat:
    Durch die Einsparung der Kirchensteuern erhöht sich nämlich das zu versteuernde Bruttoeinkommen genau um den Einsparbetrag.

    Und dann wandern deine Steuern doch wieder dorthin, was hier Diskussionsthema ist
    Also ich werde nicht zum Kirchensteuerzahlen gezwungen.
    Wenn du es so siehst,musst du logisch gefolgert, auch Steuerhinterziehen als legal anschauen.
    Damit ja nichts zur Kirche kommt.

    Was mit Steuern geschieht ist ein anderes Thema.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  2. #22
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.244
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Was mit Steuern geschieht ist ein anderes Thema.
    Um welches genau sich die Diskusion hier dreht!
    Die evangl. und kathol. Kirche bekommen jedes Jahr ca. 10 Mrd. direkt aus Steuergeldern und nochmal 5 Mrd. Euro durch Steuergeschenke vom Staat. Müssen dafür, anders als z.b. gemeinnützige Vereine keinerlei Rechenschaft über den Verwendung des Geldes ablegen. Bekommen als Arbeitgeber über ihre (von Staat bezahlten) Angestellten so massive Sonderrechte, das sie meiner Meinung nach schon gegen die ersten vier Artikel unseres Grundgesetzes verstoßen. Jeder andere Arbeitgeber würde im Schnellverfahren zu Unsummen an Schadensersatzleistungen verknackt wenn er sich ähnliche Dreistigkeiten herausnehmen würde.

  3. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu MasterOhh für den nützlichen Beitrag:

    drmicha (08.06.2012),Markus (07.06.2012),zotos (08.06.2012)

  4. #23
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.206
    Danke
    237
    Erhielt 818 Danke für 692 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MasterOhh Beitrag anzeigen
    Um welches genau sich die Diskusion hier dreht!
    Die evangl. und kathol. Kirche bekommen jedes Jahr ca. 10 Mrd. direkt aus Steuergeldern und nochmal 5 Mrd. Euro durch Steuergeschenke vom Staat. Müssen dafür, anders als z.b. gemeinnützige Vereine keinerlei Rechenschaft über den Verwendung des Geldes ablegen. Bekommen als Arbeitgeber über ihre (von Staat bezahlten) Angestellten so massive Sonderrechte, das sie meiner Meinung nach schon gegen die ersten vier Artikel unseres Grundgesetzes verstoßen. Jeder andere Arbeitgeber würde im Schnellverfahren zu Unsummen an Schadensersatzleistungen verknackt wenn er sich ähnliche Dreistigkeiten herausnehmen würde.
    Und unsere gewählten? Abgeordneten bekommen z.B. in Sachsen Anhalt 18% mehr Diäten dieses Jahr.
    Und wir haften für Griechenland mit unsern Steuern, hast du dafür eine Erklärung, warum das besser ist?
    Wist du das?
    Denkt hier wirklich irgend jemand, dass wenn die Kirche kein Geld bekäme, wären die Steuern niedriger?

    Ich finde die Beträge sehr polemisch, viel Wind wenig Substanz.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  5. #24
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Lieber bike, die eine Steuerverschwendung mit einer anderen zu rechtfertigen ist so als würde ein Bankräuber vor Gericht argumentieren durch Steuerhinterziehung wird auch viel Geld erbeutet (und das ohne die Gefahr erschossen zu werden).

    Es macht keinen Sinn Unrecht mit Unrecht zu rechtfertigen, aber Steuerverschwendung mit anderer Steuerverschwendung zu rechtfertigen ist Unsinn.

    Mir gefällt Deine Anspielung auf Griechenland allerdings sehr gut. Bei beidem geht es in erster Linie darum die Lobby zufrieden zustellen. Die Bankkonzerne auf der einen und die Kirchen-Konzerne auf der anderen Seite.

    Wenn man anspricht das die Kirchensubventionen zu hoch sind bekommt man oft folgendes Argument zu hören: Wer soll dann die ganzen Kindergärten und Krankenhäuser bezahlen. Die Antwort ist recht einfach die, die es auch heute schon tun WIR. Die Kirche ist ja auch keine wundersame Geldvermehrungsmaschine. Die Kindergärten zahlt eh so gut wie vollständig die Ortsgemeinde, Krankenhäuser zahlen die Krankenversicherten. Den einzigen Vorteil den die Kirchen in die Situation bringen ist "der dritte Weg" im Arbeitsrecht in dem sie sich an keinen Tarifvertrag halten müssen und ihre Angestellten auch nicht Streiken dürfen. Unliebsame Mitarbeiter werden die auch ganz einfach los denn irgend eine Sünde findet sich ja bei jedem.

    Manchmal geht der Schuss aber auch nach hinten los. In Königswinter hat die Kirche eine Kindergartenleiterin gefeuert weil diese eine Ehebrecherin im Sinne der Kirche ist. Die Eltern der Kinder haben dann aber dafür gesorgt das die Kirche die Trägerschaft verliert.

    Das mit dem Etikettenschwindel trifft es haargenau.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  6. #25
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.775
    Danke
    51
    Erhielt 731 Danke für 436 Beiträge

    Standard

    Unterschätzt nicht die Macht der Kirchen

    http://www.schwaebische.de/region/al...d,5226240.html

    Jetzt steht ein Tag der Offenen Tür bei der Feuerwehr an. Hier wollen die Geistlichen, dass dieser am Sonntag auch erst um 11:00 Uhr beginnen darf.
    Hoffentlich ist die Feuerwehr dann so konsequent und kommt erst nach 11:00 Uhr wenn es bei den Kirchen mal brennt.
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  7. #26
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.206
    Danke
    237
    Erhielt 818 Danke für 692 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von AUDSUPERUSER Beitrag anzeigen
    Unterschätzt nicht die Macht der Kirchen

    http://www.schwaebische.de/region/al...d,5226240.html

    Jetzt steht ein Tag der Offenen Tür bei der Feuerwehr an. Hier wollen die Geistlichen, dass dieser am Sonntag auch erst um 11:00 Uhr beginnen darf.
    Hoffentlich ist die Feuerwehr dann so konsequent und kommt erst nach 11:00 Uhr wenn es bei den Kirchen mal brennt.
    Möchtest du am Sonntag vor 11:00 schon einen heben?
    Also diese Argumention ist nicht gut.

    Wollen wir jetzt jeden Mist im Netz suchen, der gegen die Kirche spricht?
    Bei uns klingen die Gläser und statt Amen heißt es dann Prost.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  8. #27
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.067
    Danke
    2.797
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Möchtest du am Sonntag vor 11:00 schon einen heben?
    Also diese Argumention ist nicht gut.

    Wollen wir jetzt jeden Mist im Netz suchen, der gegen die Kirche spricht?
    Bei uns klingen die Gläser und statt Amen heißt es dann Prost.


    bike
    Dann schreib doch mal etwas Positives über die Kirche, so als Gegendarstellung!
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  9. #28
    Registriert seit
    19.10.2007
    Ort
    far far away
    Beiträge
    478
    Danke
    114
    Erhielt 136 Danke für 95 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    ...Wollen wir jetzt jeden Mist im Netz suchen, der gegen die Kirche spricht?...


    bike
    was spricht dagegen? Wollen wir lieber wegschauen und so tun als wäre das alles gut so wie es ist?
    Die Kirche baggert jeden Tag an ihrer Baustelle "Zukunft", warum soll man immer alles totschweigen und hinnehmen?
    Schon lange gilt die Kirche in unserem Staate als unantastbarer Bestandteil der Gesellschaft, aber will die Gesellschaft überhaupt diesen undurchsichtigen Machtapparat? Warum ist es so schwer diese eingefahrenen Wege zu ändern? Ich glaube nicht an einen so positiven Einfluß der Kirche in Deutschland auf die Gesellschaft als das dadurch ihre staatlichen Zuwendungen in irgend einer Weise gerechtfertigt würden. Die finanziellen Mittel die der Kirche zur Verfügung gestellt werden hätten bestimmt unzählige bessere Einsatzmöglichkeiten gehabt.

    Gruß Solaris

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Solaris für den nützlichen Beitrag:

    zotos (08.06.2012)

  11. #29
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.206
    Danke
    237
    Erhielt 818 Danke für 692 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Solaris Beitrag anzeigen
    was spricht dagegen?
    Mir ist einfach zu dumm, immer alles in Zweifel zu ziehen, ohne sinnvolle Argumente zu haben.
    Man könnte mit dem Geld...
    Solange alles nur am Geld festgemacht ist, macht es wenig Spaß bzw ist es völlig sinnlos, dazu etwas zu schreiben.

    Zur Toleranz gehört auch, andere Meinung und auch einen Glauben zu akzeptieren.

    Es gibt andere Werte als nur Geld und nein, es macht keinne Sinn drüber zu schreiben, ob dazu die Kirche gehört.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  12. #30
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.067
    Danke
    2.797
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    aber mal ehrlich, bei der Kirche sieht es doch so aus als wenn es ihr nur um das Geld geht.
    Wenn die Altenpflegerin von der Caritas kommt, muss diese auch teuer bezahlt werden, warum
    muß dann diese Firma und Bank Caritas dann noch von Steuergeldern bezuschusst werden.

    Die No Name Altenpflege von nebenan bekommt diese Steuerliche Zuwendung nicht, das ist doch
    wohl eine Wettbewerbsverzehrung, die nicht sein muss oder darf.

    Es liegt doch wohl an der Kirche selber sich vom Weltlichen Geld loszusagen.

  13. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Solaris (08.06.2012),vollmi (08.06.2012),zotos (08.06.2012)

Ähnliche Themen

  1. Masnahmen gegen die Spammer.
    Von JesperMP im Forum Stammtisch
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 18.12.2008, 08:45
  2. maxis Spezialvorschläge gegen Spammer
    Von maxi im Forum Stammtisch
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 00:32
  3. Jugendschutz: Dreiste Spammer abhalten
    Von Unregistrierter gast im Forum Stammtisch
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.02.2007, 09:47
  4. Die doofen Spammer
    Von Unregistrierter gast im Forum Stammtisch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.12.2006, 17:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •