Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: satter Kurzschluß und Glück gehabt

  1. #1
    Registriert seit
    12.05.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    889
    Danke
    57
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Bei uns heute passiert...
    Heute hat ein Azubi einer Fremdfirma einen Kurzschluß verursacht.
    Vorsicherung (1Phase) 355A (direkt vorm Trafo) angesprochen, sowie Hochspannungsseitig - Trafo 35A-Sicherung.
    Azubi hat sich „nur“ die Finger verbrannt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.
    Zitieren Zitieren satter Kurzschluß und Glück gehabt  

  2. #2
    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    289
    Danke
    13
    Erhielt 52 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rheumakay Beitrag anzeigen
    Azubi hat sich „nur“ die Finger verbrannt.
    Je nach Chef wird das aber garantiert nicht besonders lustig für ihn ^^ ich erinner mich da gerne an meinen Ausbilder
    Der Azubi sollte Loto spielen, so nen glück wie der hat!!!

  3. #3
    Avatar von rheumakay
    rheumakay ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.05.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    889
    Danke
    57
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge

    Standard

    naja, ehrlich gesagt konnte er glaube ich nichts dafür-zumindest ist das Ganze nicht 100%ig nachvollziehbar.
    Beim los schrauben des Deckels ist der Kurzschluß passiert.
    Nach dem Kurzschluß fehlte die Trennplatte zwischen L2&L3, es könnte aber auch durch herabfallenden Staub passiert sein.
    Die Firma war beauftragt worden , um diese alte durch eine neue zu ersetzen.
    Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.

  4. #4
    Registriert seit
    29.11.2005
    Beiträge
    92
    Danke
    11
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Darf man die Bilder zu Schulungszwecken weiter verwenden?

    MfG

  5. #5
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Die 5 Regeln durfte er wahrscheinlich nicht anwenden, weil (wie meistens) der "Saft" gebraucht wird.

    PS: Haben die 4 Deckelschrauben innen einen Metall-Ring zum Verriegeln? Da nimmt man den Deckel ab und kommt mit dem Teil ausversehen an L2+L3

  6. #6
    Avatar von rheumakay
    rheumakay ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.05.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    889
    Danke
    57
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge

    Standard

    na klar dürft ihr die Bilder weiter verwenden..das wollte ich ja auch u.a. damit bezwecken.
    Wann sieht man schon mal solche Bilder.
    @Verpolt
    ich weiß was du mit den Deckelschrauben meinst, aber der Deckel war KOMPLETT aus Kunstoff.
    Meine Vermutung ist, dass die Trennplatte zwischen L2&L3 raus gefallen ist, da ist der Abstand zwischen den Klemmfedern der Sicherung nur minimal...
    Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.

  7. #7
    Registriert seit
    29.11.2005
    Beiträge
    92
    Danke
    11
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hmm...
    meine Vermutung geht eher zu nem Stück Tüddeldraht oder Ähnliches, was auf dem Deckel aussen gelegen hat und beim Entfernen reingefallen ist. Den findest auch nicht mehr wieder, der klebt jetzt in Einzelteilen am Kunststoff. Naja, was solls ... man wird es, zumindest hier, nicht geklärt bekommen!

  8. #8
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.875
    Danke
    405
    Erhielt 484 Danke für 376 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    hatte der Azubi auch eine Körperdurchströmung?

    Da kommt mit Sicherheit die BG ins Haus, wenn sie davon erfährt.
    > 3 Tage Arbeitsunfähigkeit oder Krankenhausaufenthalt genügen.

    Da wird Euch dann die Frage gestellt, ob die Fremdfirma eingewiesen
    war und warum unter Spannung gearbeitet wurde. Haben die das von
    sich aus gemacht oder habt ihr das gewollt? Bereite Dich darauf vor.

    Spätestens jetzt solltest Du der Fremdfirma eine Einweisung verpassen,
    daß die 5 Sicherheitsregeln bei Euch in Zukunft
    angewendet werden müssen. Das ist dann die Maßnahme nach dem Unfall
    und kommt immer gut.
    Du mußt nur den Verantwortlichen der Fremdfirma einweisen, der muß
    das dann, auch an seinen Azubi, weitergeben.

    Wenn's dem jungen Mann gut geht, wird aber sonst nichts passieren.

    War das ein Schalker?

    Gruß
    Tommi

  9. #9
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Die 5 Regeln durfte er wahrscheinlich nicht anwenden, weil (wie meistens) der "Saft" gebraucht wird.
    Ein Azubi darf nicht unter Spannung arbeiten. Punkt!

  10. #10
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.445
    Danke
    453
    Erhielt 509 Danke für 411 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von rheumakay Beitrag anzeigen
    ..Die Firma war beauftragt worden , um diese alte durch eine neue zu ersetzen.
    Warum? War mit der alten Kiste etwas nicht in Ordnung?


    Zitat Zitat von Oberchefe Beitrag anzeigen
    Ein Azubi darf nicht unter Spannung arbeiten. Punkt!
    Wenn man erst mal nur den Deckel abnimmt, zählt das dann schon als "unter Spannung arbeiten"?
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 09:31
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.2008, 13:21
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.03.2007, 17:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •