Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Erfahrungen im Sondermaschinenbau?!

  1. #1
    Registriert seit
    02.02.2012
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    126
    Danke
    10
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich komm ausm Verfahrenstechnischen Bereich (Wasserwerke/BHKW/Fernwärmeversorgung) und hab nun jemanden kennen gelernt.
    Dieser ist freiberuflicher Konstrukteur für Press-/Schneidwerkzeuge für die Zulieferer großer Automobilhersteller.
    Kam mit Ihm ins Gespräch und er würde gerne die E-Technik bzw. vor allem das Programm (alles in S7 halt) mitliefern können und hat mich gefragt ob ich da nicht mitmachen wolle.

    Nun mal von dem ganzen scheiss mit Gewerbeschein und so abgesehen wollte ich euch mal fragen, weil ich in dem Bereich halt noch garnix gesehen hab,
    was es denn da so für besonderheiten gibt? Richtlinien etc, alles in F-Baugruppen?

    Wäre cool wenn da jemand paar Info's für mich hat damit ich überhaupt mal ne Ahnung hab was ich noch kennen lernen müsste um da was tun zu können!

    Danke vorab.

    Grüße,
    Martin
    Zitieren Zitieren Erfahrungen im Sondermaschinenbau?!  

  2. #2
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von martin1988 Beitrag anzeigen
    ....er würde gerne die E-Technik bzw. vor allem das Programm (alles in S7 halt) mitliefern können
    ...
    Nun mal von dem ganzen scheiss mit Gewerbeschein und so abgesehen wollte ich euch mal fragen, weil ich in dem Bereich halt noch garnix gesehen hab,
    was es denn da so für besonderheiten gibt? Richtlinien etc, alles in F-Baugruppen?
    Du willst also

    E-Technik = EPLAN + Schaltschrankbau + komplette Verdrahtung + elektrische IBN + Risikomatrix - PL-Einstufung (z.B. SISTEMA)

    +

    S7-F-Programm

    alleine mit ihm (er macht den Konstrukteur) machen?

    .

    S7 F-Programm mag noch gehen, aber ein ganzen o.g. Rest alleine und ohne Vorkenntnisse (ggf. Meisterbrief? für ELT) machen zu wollen ist schlicht unmöglich.

    Ich würde mir das schon von der Verantwortung nicht aufhalsen wollen.

    In der Firma, wo ich sehr oft bin, ist so etwas auf fünf bis sechs verschiedene Bearbeiter gelegt, die jeder ihren Teilbereich gut kennen.
    In allem gleichzeitig wissend sein zu wollen ist bei den heutigen Anforderungen an Projektlaufzeiten und seitenlangen Spezifikationen nicht zu machen.


    Gruß

    Frank
    Geändert von IBFS (23.07.2012 um 19:05 Uhr)
    Grüße Frank

  3. #3
    martin1988 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.02.2012
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    126
    Danke
    10
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Nene, ganz so viel will ich mir nicht aufhalsen! (Was ist PL-Einstufung? ^^")

    Würd Anlagenkofiguration machen (sprich SPS aussuchen), programm schreiben, ibn und EVENTUELL noch eplan + restliche hardware zusammen stellen halt.

    Hab ja auch noch meinen eigentlich Job und wäre halt nur ne Idee, weil derzeit chronische Geldknappheit, mir eventuell nen polster anlegen zu können darüber. (Wären halt so 2-3 Anlagen im Jahr, größenordnungsmäßig 80-100 anzusteuernde Ventile).

  4. #4
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.534
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Einer unserer Fördertechniklieferanten hatte vor ein paar Jahren mal einen Programmierer eingestellt der zuvor fast nur Anlagen- und Prozesstechnik gemacht hat.
    Für den Kollegen war die Umstellung extrem heftig.
    Also wenn du keinen "Lehrmeister" hast und dir das ganze Thema alleine aneignen willst, dann wirst du heftig Lehrgeld bezahlen.

    Gruß
    Dieter

  5. #5
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    und dir das ganze Thema alleine aneignen willst, dann wirst du heftig Lehrgeld bezahlen.
    und beim Thema

    Press-/Schneidwerkzeuge
    kann es dann auch sehr schnell rechtlich kritisch werden.

    Die

    größenordnungsmäßig 80-100 anzusteuernde Ventile
    sind nicht das Problem sondern die Gefährdungsklasse.

    http://lmgtfy.com/?q=berechnung+performance+level

    Gruß

    Frank
    Grüße Frank

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu IBFS für den nützlichen Beitrag:

    Tommi (23.07.2012)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 12:26
  2. Proface Erfahrungen?
    Von Jens_Ohm im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 07:34
  3. Prüfungen im Sondermaschinenbau
    Von Bär1971 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.11.2010, 08:39
  4. B&R AS 3.0.71.10 - Erfahrungen
    Von knorpe im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.01.2009, 21:03
  5. Panasonic FP-X Erfahrungen ?
    Von Nais im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.11.2005, 20:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •