Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Thema: Daimler = Billigheimer ???

  1. #11
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Dass du sauer bist kann ich gut verstehen.

    Mir stellt sich die Frage, ob nicht die Kunden an dem Dilemma selbst schuld sind.

    Es wird immer mehr gefordert, doch der Preis darf sich nicht ändern.
    Nur zuschreiben: Daimler ist doof, ist meiner Meinung nach zu einfach.
    Diese Probleme? haben auch VauWe, Toyota,Renault, PSA und...

    Es werden immer mehr Teil benötigt, deren Notwendigkeit und Qualität niemand mehr überblicken kann.

    Oftmals ist weniger mehr.
    Ein Käfer oder Trabbi kannte diese Probleme nicht.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  2. #12
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.774
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard

    Beim Kangoo kennt man diese Probleme auch nicht, wenn du da einen Rätschenkasten und einen Satz Torx Schlüssel besitzt, hast du schon gewonnen.
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  3. #13
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    @ralle, wir haben hier einen 638er Vito, gekauft haben wir den weil damals die VWs in Preisregionen schwebten (T4) das war jenseits von gut und böse.
    Die Frau schleppte mich dann zur Teppichhändlerautovertretung und da standen die Vitos mit deutlich weniger km zu sehr moderaten Preisen. Motorisierung war auch näher am Wunsch, 100PS waren für nen T4 irgendwie knapp an der Grenze, der Vito mit 122 PS und besserer Abgasnorm war in meinen Augen ok.
    Nun sowas macht stutzig, ein niedriger Preis, also fing ich an mich mit den Karren zu beschäftigen und kam zum Ergebnis das man schon mit den Macken (zumindest ich) leben kann.
    Nach 8 Jahren muß ich sagen das Ding hat die Erwartungen in jeder Hinsicht erfüllt. Nach 60000 ging der Ölverbrauch auf unwesentliche Werte zurück und gefahren ist er bis jetzt genial.
    Soviel zum positiven. Ja, Injektordichtungen eine, Injektoren einer, Traggelenke bis jetzt mindestens 5, eine Frontscheibe bei Daimler eingesetzt knackt wie sau, mittlerweile ist sie gerissen und knackt nicht mehr. Die Werkstatt hatte die Ursache trotz mehrmaligen Reklamationen nicht gefunden. Rost ist am Vito normal aber halbwegs beherrschbar. Bremsen sind auch sehr mit Vorsicht zu genießen, es ist nach 180tkm der mittlerweile 3te Satz Scheiben und Klötzer drin.
    Der Kaufpreis war aber so günstig, das wir noch immer nicht am T4 sind. Sieht man es mal ein wenig nüchtern, wenn die mit dem 638er ein weni Qualität gebaut hätten ist das gegenüber dem T4 das bessere Auto. So ist es einfach nur Schrott für Bastler wie mich. Schrempps letzte Rache, die Nachfolger machen aber genauso weiter. Passt aber in die Zeit.
    Einen 639er wird es nicht geben da kein Frontantrieb mehr.

    Gruß
    Mario

  4. #14
    Avatar von Ralle
    Ralle ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Dass du sauer bist kann ich gut verstehen.

    Mir stellt sich die Frage, ob nicht die Kunden an dem Dilemma selbst schuld sind.

    Es wird immer mehr gefordert, doch der Preis darf sich nicht ändern.
    Nur zuschreiben: Daimler ist doof, ist meiner Meinung nach zu einfach.
    Diese Probleme? haben auch VauWe, Toyota,Renault, PSA und...

    Es werden immer mehr Teil benötigt, deren Notwendigkeit und Qualität niemand mehr überblicken kann.

    Oftmals ist weniger mehr.
    Ein Käfer oder Trabbi kannte diese Probleme nicht.


    bike
    Deine Bemerkung zum Preis ist in Bezug auf ein 350-er E-Coupé völliger Quatsch, da darf man ganz sicher bei einem gehobenen Preis auch einen gehobenen Service erwarten. Das war früher bei Daimler durchaus gegeben, anscheinend haben die aber ihre Prämissen geändert oder man muß mindestens S-Klasse kaufen um auch einen guten Service zu bekommen.

    PS: Und mein Trabbi war Sch..., das kannste mit glauben!
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #15
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Deine Bemerkung zum Preis ist in Bezug auf ein 350-er E-Coupé völliger Quatsch, da darf man ganz sicher bei einem gehobenen Preis auch einen gehobenen Service erwarten. Das war früher bei Daimler durchaus gegeben, anscheinend haben die aber ihre Prämissen geändert oder man muß mindestens S-Klasse kaufen um auch einen guten Service zu bekommen.

    PS: Und mein Trabbi war Sch..., das kannste mit glauben!
    Vielleicht hast du mich falsch verstanden.
    Um ein Auto dieser gehobenen Ausstattung in bester Qualität zu bauen, ist der Aufwand um vieles höher.
    Damit auch der Preis und dann will bzw kann man es nicht mehr bezahlen.
    Daher die Frage: Ist unser Anspruchsdenken nicht langsam unrealistisch?
    Kunden wollen in Nullzeit eine Anlage für einen Euro zwanzig und die muss 100mal schneller und 1000mal zuverlässger als die alte sein.

    EIn Beispiel für das Anspruchdenken hat ein Freund von mir gestern Abend erzählt.
    Ein Kunde hat bei ihm eine Waschmachine vor 5 Jahren und 6 Wochen gekauft.
    Diese wurde geliefert und angeschlossen von dem Fachbetrieb. ( Ja , so etwas gibt es noch :-`) )
    Jetzt möchte der Kunde die Reperatur auf Kulanz, da ja ein Gerät das noch so jung ist, nicht kaputt gehen darf.

    Das ist der Ansatz wo ich darüber nachdenke.


    bike

    P.S Aber bei dem Trabbi ging kein Chrom ab
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  6. #16
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Öhm bike,
    bei allem Respekt, aber wir sind hier in einem Automatisierungsforum. Automatisierung führt in vielen Bereichen zu ökonomisch effizienterer Produktion bei gleichzeitig steigender Qualität.
    So, und da willst Du den Leuten hier allen Ernstes weismachen
    Um ein Auto dieser gehobenen Ausstattung in bester Qualität zu bauen, ist der Aufwand um vieles höher.
    Damit auch der Preis und dann will bzw kann man es nicht mehr bezahlen.
    Daher die Frage: Ist unser Anspruchsdenken nicht langsam unrealistisch?
    Das ist unterm Strich eine 0815 Karre wie tausende andere von dem Typ. Oder glaubst Du allen Ernstes die fertigen die Dinger von Hand? Die Sterne selbst werden übrigens im Land des Halbmondes gefertigt.
    Was Ralle anstinkt, so verstehe ich das zumindest, ist die Gewinnoptimierung mit der Einbildung der Optimierer das der Laden ewig so weiterläuft.

    Gruß
    Mario

  7. #17
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mariob Beitrag anzeigen
    Öhm bike,
    bei allem Respekt, aber wir sind hier in einem Automatisierungsforum. Automatisierung führt in vielen Bereichen zu ökonomisch effizienterer Produktion bei gleichzeitig steigender Qualität.
    So, und da willst Du den Leuten hier allen Ernstes weismachen

    Das ist unterm Strich eine 0815 Karre wie tausende andere von dem Typ. Oder glaubst Du allen Ernstes die fertigen die Dinger von Hand? Die Sterne selbst werden übrigens im Land des Halbmondes gefertigt.
    Was Ralle anstinkt, so verstehe ich das zumindest, ist die Gewinnoptimierung mit der Einbildung der Optimierer das der Laden ewig so weiterläuft.

    Gruß
    Mario
    Also wir bauen Maschinen und Anlagen für die fahrbaren Untersätze.
    Bei meiner jetzigen Anlage sind 80 Robis dabei die Teile zu fertigen.
    Dass die Anlagen schneller und effizienter werden, ist seit über 30 Jahren mein Beruf.
    Doch es gibt Grenzen der Automatisierung und Rationaliserung.

    Ich habe sehr wohl verstanden dass Ralle sauer ist.
    Es gibt zwei Graphen, der Effizenz und des Gewinns.
    Normal sollen sich die Graphen in einem Punkt treffen und so soll produziert werden.
    An welcher Position die Qualität hinten runterfällt ist eine Entscheidung der Hersteller.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  8. #18
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.036
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Ich würde sagen der Ralle hat einfach das falsche Modell gewählt, ein 350er Coupé ist ehe
    etwas für die verwöhnte Hausfrau, die mit dem Pudel nach Düsseldorf fährt und allerhöchstens
    den Kofferaum vom Schuhverkäufer öffnen lässt, um die frisch erstandenen Prada Schuhe zu
    verstauen. Der Rücksitz wird da niemals benutzt.

    Hätte er ein richtiges Männerauto gekauft, bestünde jetzt kein Grund zum meckern. Ein Kollege
    hat eine Mercedes Limousine 200D, viele als 'Strich 8' bekannt, der kennt solche Probleme nicht
    obwohl das Auto schon ein 'H-Kennzeichen' hat.

  9. #19
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Es scheint einen Konsens zu geben: Ralle ist schuld.

    Was gehört denn zu der Garantie-Verlängerung dazu? Bis jetzt hast du ja nur Sachen aufgezählt die nicht dazu gehören.
    Die Geschichte mit den Griffen hat ja nun doch ein gutes Ende genommen. Das die erst mal versucht haben das Geld von Dir zu verlangen ist doch verständlich.

    Wenn das ganze in den USA geschehen wäre, hättest Du den laden einfach auf eine Million Schmerzensgeld verklag und das pro Familienmitglied.


    PS: Das es die Komplette Famile geschafft hat in die selbe falle zu tappen spricht für eine ausgeglichene Kommunikation ;o)
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  10. #20
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.242 Danke für 973 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Manchmal liegt es schlichtweg nicht am Hersteller, sondern auch an der Autohaus / Werkstatt.
    Wir haben hier in der Umgebung mehrere kleine Händler (2 * BMW, 1 * Audi), die eigentlich von den Herstellern schon lange zu B-Händlern herabgestuft werden sollten.
    Das Problem ist nur, dass sie mehr Neuwagen verkaufen, als manch großer Händler. Es sind alles noch inhaber-geführte Autohäuser mit hervorragenden Ruf und wirklich guten Service.

    Gruß
    Dieter

Ähnliche Themen

  1. Freiberufliche Experten für Daimler Projekt in Stuttgart gesucht!!
    Von Progressive_Stuttgart im Forum Stammtisch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 13:57
  2. Freiberufliche Experten für Daimler Projekt in Stuttgart gesucht!!
    Von Progressive_Stuttgart im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 13:55
  3. HMI und Daimler
    Von tigger im Forum HMI
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.09.2007, 08:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •