Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 53

Thema: Elektroinstallation

  1. #11
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    955
    Danke
    238
    Erhielt 150 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Es muß gar nicht, macht aber Sinn, wenn Du Dir vorstellst, daß ein defektes Gerät die gesamte Wohnung abschaltet, und dann such mal...

    Wie die Zuordnung aussieht, muß man selber festlegen. Viele Kunden möchten z.B. im Kinderzimmer einen FI.

    Vorschrift ist der FI für Bad, für Außensteckdosen und für so interessante Sachen wie Pool oder Ställe

  2. #12
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Nachdem wir erst vor kurzem wieder einen Stromunfall mit Überlebendem (Dank FI?) in der Firma hatten, plane ich bei meinem eigenen Wohnhausbau einen FI für jedes Stockwerk. Ein 4 poliger FI mit 40A Nennstrom kostet kaum mehr als ein 2 poliger mit 25A, es spricht also (fast) gar nichts dagegen, ein ganzes Stockwerk darüber laufen zu lassen. Ich möchte mir nicht mein ganzes Leben lang vorwerfen müssen, einen Menschen auf dem Gewissen zu habe nur weil ich 100 Euro gespart habe.

  3. #13
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    Mülheim a. d. Ruhr
    Beiträge
    265
    Danke
    11
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    huhu waldy!

    klar kannst du auch die ganze wohnung mit 30mA FI absichern, nur bedenke das ein Herd nach einer gewissen betriebsdauer schon mehr als 30mA kriechströme aufweisen kann... D.h. du muss jedesmal beim kochen jemanden an den FI stellen

    Mach es wie jeder anständige elektriker und sichere die wohnräume mit 500mA und das bad mit 30mA!

    FRAG NICH, MACH EINFACH
    .Punkt!

  4. #14
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    401
    Danke
    158
    Erhielt 74 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    Hallo e4sy,
    wie kommst du darauf das man einen E-Herd nicht über einen
    30mA Fi betreiben kann und wo hast du das mit dem 500mA FI her.
    Ich habe noch nie eine Wohnung mit einem 500MA Fi gesehen und kenne
    auch keinen Installteur der sowas macht sag mir mal in welcher VDE
    das stehen soll bzw. was ein so hoher FI bewirken soll.
    Und selbst Durchlauferhitzer werden über FI 30mA betrieben ohne Probleme. Noch zur Anmerkung habe mal E-Installateur gelernt und war auch mehrere Jahre im E-Groshandel tätig Verkauf und technische Beratung , und in all diesen Jahren habe ich nicht einen einzigen 500 mA
    Fi verkauft leider den die sind sehr teuer und werden nur in Sonderfällen eingesetzt.

  5. #15
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    955
    Danke
    238
    Erhielt 150 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Natürlich KANN man einen Herd über einen 30mA-FI betreiben, aber was e4sy meinte: ein Herd hat - als wärmeerzeugendes Gerät - zulässige erhöhte Ableitströme. Das kann schon mal zu Fehlauslösungen des FIs führen, da ja eventuell noch andere Wärmeerzeuger (oder auch Schaltnetzteile) mit an dem FI hängen. Die Ableitströme summieren sich, und der FI löst aus - sehr ärgerlich, wenn man dann im Dunkeln steht.


    Für den 500mA-FI gibt es keine Vorschrift, er macht aber Sinn für den Brandschutz. Unvollständige Körper- oder Erdschlüsse werden durch die fließenden Fehlerströme erkannt, der FI löst aus und verhindert damit einen Schwelbrand. Diese Maßnahme wird durchaus des Öfteren eingesetzt. Allerdings sollte der 500mA-FI selektiv sein.

  6. #16
    Registriert seit
    27.01.2004
    Ort
    Ösi-Land
    Beiträge
    305
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Ich bin mir ziemlich sicher das in AT 30mA für alles vorgeschrieben ist. Und stellt euch vor wir haben auch E-Herde bei uns die funktionieren.

    smoe

  7. #17
    Registriert seit
    28.05.2005
    Beiträge
    56
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Waldy!

    @HDD
    Ich habe noch nie eine Wohnung mit einem 500MA Fi gesehen und kenne auch keinen Installteur der sowas macht
    Da hast du aber noch nicht in viele Sicherungskästen hineingeschaut. Früher war es Gang und Gebe "Null-Fünfer-FIs" einzubauen, da die 30mA-FIs gerade bei älteren Installationen viel zu häufig auslösten.
    Übrigens sind die 0,5A billiger als die 30mA-Variante (zumindest bei uns).
    http://katalog.hager.de/default?ni=1...Catal&pr=92364


    Weiter oben stand auch mal was von Herd anschließen ....
    Nimm dafür 3 Stück 16A Sicherungen, keine 32A!
    Ich gehe davon aus, dass Du keine Großküche installieren willst.

    Es wäre auch nicht gegen die Vorschrift, alle Stromkreise in der Wohnung auf einen LS zu legen. Nur davon wollen wir wohl mal abraten.
    Ich denke Steckdosen und Licht getrennt ist schon ganz ok.
    An jeden LS mit 16A kannst du ca. 3,6KW anschließen.
    Da kannst du dir ja ungefähr ausrechnen, wieviele du benötigst.

    Gruß Thomas

  8. #18
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    401
    Danke
    158
    Erhielt 74 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    Hallo Atlantik,
    ich kenne so gut wie jede Firma im E-Installationsbereich in meiner Stadt
    und habe auch intensiv mit Ihnen zusammen gearbeitet . Darüber hinaus
    habe ich über 10 Jahre als Installateur gearbeitet und in dieser Zeit habe ich keine solche Installation gesehen. Den einzigen Grund für solch hohe
    FI ist der Brandschutz wie auch Knabi erwähnt hat hier gibt es sogar eine
    VDE für Feuergefährdete Bereiche aber auch hier war ein 300mA Fi vorgeschrieben. Es kann natürlich sein , daß hier Regional die Installateure
    so was machen ob das sinn macht oder nicht . Dann hat Knabi noch einen
    wichtigen Punkt erwähnt nämlich Selektivität der Fi 500mA zu 30mA
    den bei einem auftretenden Fehler der in der Größenordnung des Vorgeschalteten Fi ist lösen beide aus.
    Und zu den Preisen da die 30mA Veriante am heufigsten Verkauft wird gibt
    es hier Sondernetto-Preise und die 300-500mA werden Brutto - Rabatt gerechnet also kosten die viel mehr.
    HDD

  9. #19
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    Mülheim a. d. Ruhr
    Beiträge
    265
    Danke
    11
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    servus!

    sorry, hab mich vertan...
    500mA gibts zwar, aber ich meinte 300mA für Wohnräume!
    .Punkt!

  10. #20
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    955
    Danke
    238
    Erhielt 150 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also die Preisunterschiede sind so dolle nicht, hab' gerade mal bei meinem Großhandel geschaut - 0,03/40A 4polig Marken-FI kostet genauso viel wie der 0,3/40A 4polig und 0,5/40A 4polig.
    ABER: Die kurzzeitverzögerte Ausführung 300mA für die selektive Abschaltung kostet ca. das Doppelte

Ähnliche Themen

  1. Elektroinstallation
    Von INST im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 08:00
  2. Häufung von Leitungen in der Elektroinstallation
    Von Toddy80 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 07:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •