Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Thema: Kritik wegen mangelndem Engagement auf dem Forum

  1. #11
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.084
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich bin auch enttäuscht.

    Weniger über die "Anlaufschwierigkeiten", viel mehr über die
    Art und Weise, wie hier diskutiert wird.

    Das SPS-Magazin berichtete auch schon in den letzten
    Ausgaben über das Forum:

    SPS-Magazin_10-2012_S18.pdf
    SPS-Magazin_09-2012_S16.pdf

    Bei Betrachtung des Nr. 9 letzter Absatz müsste ein Danke
    aus Beitrag 4 verschwinden, oder?

    Vielleicht wurde hier schon neue kompetente Mitglieder
    geworben?

    Wenn sich gute Produkte von selbst verkaufen, warum
    wird dann so viel Geld für Werbung ausgegeben?

    Betrachtet meine Fragen bitte als rein rhetorisch, für
    eine Aschermittwochsdiskussion möchte ich keine weitere
    Zeit aufwenden.
    Geändert von Gerhard Bäurle (20.10.2012 um 15:35 Uhr) Grund: Duten und Nr. vertauscht
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  2. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Gerhard Bäurle für den nützlichen Beitrag:

    Rainer Hönle (20.10.2012),Ralle (21.10.2012),Unimog-HeizeR (20.10.2012)

  3. #12
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.545
    Danke
    1.154
    Erhielt 1.254 Danke für 983 Beiträge

    Standard

    Wenn die Zeitschriften wenigstens noch eigene redaktionelle Inhalte hätteen, dann wär's ja ok.
    Aber meist sind es doch nur irgendwelche Berichte zum erfolgreichen Einsatz des neuen Produkts x des Herstellers y beim Kunden z.

    Wann habt ihr zuletzt irgendeinen objektiven und kritischen Testbericht zu einem Produkt in einer dieser Zeitschriften gelesen?

    Gruß
    Dieter

  4. #13
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.235
    Danke
    642
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Was ist so schlimm daran, wenn man sieht, das Produkt x die Herausforderungen bei Kunde z gelöst hat?
    Eventuell haben ja andere Kunden genau den gleichen Anwendungsfall und freuen sich über diese Infos.
    Oder wie sollten eurer Meinung nach die Infos, dass mit x diese Aufgaben gelöst wurden, verbreitet werden?
    Oder sollten die Hersteller es für sich behalten, was mit Ihren Produkten alles gemacht werden kann?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  5. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Rainer Hönle für den nützlichen Beitrag:

    190B (20.10.2012),winnman (20.10.2012)

  6. #14
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.084
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Wenn die Zeitschriften wenigstens noch eigene redaktionelle Inhalte hätteen, dann wär's ja ok.
    Aber meist sind es doch nur irgendwelche Berichte zum erfolgreichen Einsatz des neuen Produkts x des Herstellers y beim Kunden z.

    Wann habt ihr zuletzt irgendeinen objektiven und kritischen Testbericht zu einem Produkt in einer dieser Zeitschriften gelesen?
    Hallo Dieter,

    das liegt an unserer Fachzeitschrift-Landschaft. Es sind
    überwiegend Anzeigen-finanzierte Titel, welche kostenfrei
    an das Fachpublikum versandt werden.

    Eine c't der Automatisierungstechnik - nur gegen Bezahlung
    erhältlich und nur mit Artikeln der Redakteure - gibt es
    nicht.

    Die Verlage suchen durchaus nach Wegen, höherwertige
    Inhalte zu bieten und sich diese bezahlen zu lassen, aber
    bis lang ohne/mit wenig Erfolg.

    Ursache m. E.: Du, ich und viele andere sind/waren nicht
    bereit, dafür zu bezahlen.

    Das heißt nicht, dass die Artikel schlecht sind, aber es werden
    naturgemäß die Sonnenseiten bevorzugt. Wenn man das als
    Leser im Hinterkopf hat, sind auch diese Artikel nützlich.
    Geändert von Gerhard Bäurle (20.10.2012 um 20:33 Uhr)
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gerhard Bäurle für den nützlichen Beitrag:

    SoftMachine (22.10.2012)

  8. #15
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.067
    Danke
    2.797
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gerhard Bäurle Beitrag anzeigen
    Hallo Dieter,

    das liegt an unserer Fachzeitschrift-Landschaft. Es sind
    überwiegend Anzeigen-finanzierte Titel, welche kostenfrei
    an das Fachpublikum versandt werden.

    Eine c't der Automatisierungstechnik - nur gegen Bezahlung
    erhältlich und nur mit Artikeln der Redakteure - gibt es
    nicht.

    Die Verlage suchen durchaus nach Wegen, höherwertige
    Inhalte zu bieten und sich diese bezahlen zu lassen, aber
    bis lang ohne/mit wenig Erfolg.

    Ursache m. E.: Du, ich und viele andere sind/waren nicht
    bereit, dafür zu bezahlen.
    Das sehe ich anders wenn die Fachzeitschrift gut ist bin ich bereit
    dafür zu bezahlen, sogar aus meiner privaten Tasche, dann muß Sie
    aber wirklich gut sein und nicht nur aus Werbung bestehen. Es gibt
    genug Beispiele, die c't hast du ja schon genannt, in der Automatiesierungs-
    branche habe ich noch nichts gefunden.

    Hier noch mal ein Link zu Fachzeitschriften http://www.sps-forum.de/showthread.p...achzeitschrift
    Geändert von rostiger Nagel (20.10.2012 um 20:40 Uhr)

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (22.10.2012)

  10. #16
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.494
    Danke
    502
    Erhielt 1.145 Danke für 738 Beiträge

    Standard

    Da sieht man aber auch das die Artikel schlecht recheriert sind..... Bei dem besagten Treffen gab es KEINEN Vortrag über VPN und es wurde offizell das Rheinkraftwerk besucht und nicht die Firma TOHISPART
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  11. #17
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.120
    Danke
    389
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Nicht ganz korrekt!

    Den Vortrag gab es wirklich nicht, da der genannte Besuch des Rheinkraftwerks anstand, und ich leider noch bei einem Kunden festsaß und ca. 6h zu spät kam (hätte also eh nicht stattfinden können)... Den Besuch bei der Firma Tohisparts gab es am Sonntag, es waren aber schon viele (ich auch) abgereist.

    Grüße

    Marcel

  12. #18
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    .
    Hallo Gerhard und RN
    erstmal beipflichtend

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Hallo Herr Buchwitz,
    ich finde den Auftritt des SPS-Magzin hier im Forum mehr als schwach, ....
    ....

    Wie soll das jetzt hier weitergehen...alle 2-3 Wochen ein nichtssagenden Zweizeiler aus ihrer
    Redaktion? Bleibt das so mager? Ehrlich gesagt ich bin ziemlich Endtäuscht! < 100% Acknowledge>

    Gruß RN
    Zitat Zitat von Gerhard Bäurle Beitrag anzeigen
    ,
    Eine c't der Automatisierungstechnik - nur gegen Bezahlung
    erhältlich und nur mit Artikeln der Redakteure - gibt es
    nicht. < 100% Acknowledge>

    Die Verlage suchen durchaus nach Wegen, höherwertige
    Inhalte zu bieten und sich diese bezahlen zu lassen, aber
    bis lang ohne/mit wenig Erfolg.

    Ursache m. E.: Du, ich und viele andere sind/waren nicht
    bereit, dafür zu bezahlen. < RICHTIG, aber warum auch, wenn es das meiste online gibt? >
    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    ,Es gibt genug Beispiele, die c't hast du ja schon genannt, in der Automatiesierungs-
    branche habe ich noch nichts gefunden
    .
    <ROT von mir>

    Das nun seit fast einem 1/2 Jahr eröffnete Diskussíonsforum unter der Rubrik "sps-magazín" hier
    im Forum ohne bisher einen jeglichen Beitrag spricht ja für nun sich (abgesehen von dem einem
    verirrten und dann verschobenen Beitrag).

    Vielleicht kann sich das sps-Magazin ja mit dem heise-Verlag zusammentun, um
    dann eine plc´t_(jetzt mein Copyright ) herauszugeben.

    Jepp, das wär´s ja !
    Geändert von SoftMachine (22.10.2012 um 01:51 Uhr)
    kind regards
    SoftMachine

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu SoftMachine für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (22.10.2012)

  14. #19
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.545
    Danke
    1.154
    Erhielt 1.254 Danke für 983 Beiträge

    Standard

    @ Gerhard:

    Für eine plC't (netter Name) würden wir auch bezahlen.
    Denn was wirklich fehlt, sind nicht nicht die Hurra - Es funktioniert - Meldungen, sondern das Gegenteil

    Gruß
    Dieter

  15. Folgender Benutzer sagt Danke zu Blockmove für den nützlichen Beitrag:

    SoftMachine (25.10.2012)

  16. #20
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    76
    Danke
    0
    Erhielt 61 Danke für 15 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Herzlichen Dank für die vielen Beiträge zum Thema. An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, dass die Sichtweise so mancher Forumsteilnehmer auf die Kooperation des SPS-Forum mit uns (SPS-Magazin) doch etwas einseitig ist. Denn in jedem Heft erscheint ein Beitrag mit dem Titel 'Neues aus dem SPS-Forum'. Dadurch machen wir die Leser des SPS-Magazins jeden Monat auf das SPS-Forum aufmerksam. Bei einer Auflage von mehr als 25.000 hat dies einen erheblichen Werbeeffekt für das SPS-Forum und ich gehe fest davon aus, dass dadurch weitere Forumsteilnehmer gewonnen werden. Soll heißen: Ihr alle profitiert davon. Zusätzlich dazu weisen wir im Newsletter, auf Twitter und im Automationblog immer wieder auf das SPS-Forum. Uns geht es definitiv um eine Kooperation von der beide Seiten profitieren und nicht darum das SPS-Forum als Werbeplattfrom zu nutzen. Wäre das unser Ziel, dann würden wir mehr im Forum machen (was wir definitiv noch machen wollen) und weniger im SPS-Magazin zugunsten des Forums berichten. Ich muss da also einfach um ein wenig Nachsicht und Geduld bitten, wohl wissend, dass das im Online-Bereich nicht gerade üblich ist.

    Viele Grüße

    Martin Buchwitz
    Chefredaktion SPS-Magazin

  17. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Martin Buchwitz für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (22.10.2012),Gerhard Bäurle (23.10.2012),Markus (23.10.2012),SoftMachine (25.10.2012)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.02.2011, 16:57
  2. Netzprobleme mit dem Forum?
    Von Ralle im Forum Stammtisch
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 14:38
  3. Werbung auf www.sps-forum.de
    Von Markus im Forum Stammtisch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2006, 18:52
  4. Forum auf CD
    Von Lipperlandstern im Forum Stammtisch
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 08.04.2006, 19:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •