Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44

Thema: Ich hab einen neuen Kugelschreiber. Davor hab ich Angst!!

  1. #31
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Pizza Beitrag anzeigen
    Lieber Perfekter.
    Wenn Du Zeit hast, Dich beruflich mit TIA rumzuplagen, schätz Dich glücklich. Nicht jedem geht es so.
    Aber sei Dir bewusst, wir brauchen Dich!!
    Wenn es Big S mal geschafft hat, mit Hilfe von Beta-Testern wie Dir eine funktionierende Software auf den Markt zu bringen, dann stehen wir bereit.
    Wir warten schon!
    neneee, ich werd natürlich jetzt niemandem verraten, dass ich mit TIA bereits jetzt produktiver arbeiten kann, als seither mit Classic. Ich will hier keinem Anbieter seine Brille zurechtrücken, aber meinen Kunden würde ich gerne mal die Brille runterreißen. Aber was der Bauer nicht kennt...

    ...aber klar: ich sehe die Vorteile für mich. Ob Instandhalter Vorteile haben? k.A.
    Vorteile von PN für mich liegen auf der Hand. Nachteile für den Kunden? klar erkennbar...
    ...er muss schon wieder mit was neuem klarkommen
    ...schon wieder eine andere Dioptrienzahl

  2. #32
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.494
    Danke
    502
    Erhielt 1.145 Danke für 738 Beiträge

    Standard

    Hallo Herr Buchwitz.

    Sie haben schon erkannt das die Vergleichsliste vom Treadersteller erstellt wurde und nicht von einem vermutlichen Profi. In ihrem Bericht liest sich das ein wenig anders. Und im weiteren Verlauf des Treads wurde dann über die Vor- und Nachteile diskutiert und einige Negative Punkte "wegdiskutiert". In ihrem Artikel ist da nichts von erwähnt. Ich denke das sind die Hauptdinge die die meisten von uns stören.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Lipperlandstern für den nützlichen Beitrag:

    Aventinus (12.11.2012)

  4. #33
    Avatar von Pizza
    Pizza ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.10.2007
    Beiträge
    191
    Danke
    159
    Erhielt 75 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    Hallo Herr Buchwitz,

    ich versuch dann mal sachlich zu bleiben.

    Vorab, ich bin genauso wie die meisten an einer Zusammenarbeit mit dem SPS-Magazin interressiert.
    Es war/ist die Hoffnung vieler hier, als Kunde Einfluss auf die Anbieter zu nehmen. Gerade mit Ihnen als Partner würden sich da neue Möglichkeiten ergeben.

    Um auf den besagten Artikel zurückzukommen.
    Die genannte Gegenüberstellung von Profibus und Profinet ist, wie von Ihnen bemerkt, unvollständig.
    Nur wurde sie nicht von jemandem geschrieben, der eine klare Präferenz für Feldbustechnologie, bzw. Profibus hat, sondern von jemanden der sich im Rahmen seines Praktikums über SPS schlau machen möchte. Somit kann ich Ihre Meinung, dass klassische Feldbusse noch immer beherrschend sind nicht teilen. Ok, belassen wir es dabei, ich möchte nicht weiter darauf herumreiten.
    Ich denk, beim nächsten mal werden Sie genauer recherchieren. (oder eine andere Brille aufsetzen )

    Was mich aber geärgert hatte, war Ihre Schlußfolgerung, worin Sie meinten Ihre mehrjährigen Erfahrungen zu bestätigen.
    "Was der Bauer nicht kennt, dass ist er nicht" ist NICHT die vorherrschende Devise.
    Ich ziehe mich da nicht an dem Wort "Bauer" hoch.
    Ich kenne kaum eine andere Branche, die mit soviel Inovation und neuen Technologien zu tun hat.
    Ständig was Neues, mal so eben ein achthundertseitiges Handbuch gelesen usw ... das ist unser Leben. Das machen wir gerne, weil wir es uns so ausgesucht haben.
    Warum sind wir denn in einigen Fällen, sagen wir mal, so konservativ. Die Antwort darauf blieb leider aus.
    Ihr Statement "Hersteller in der Pflicht" kam in diesem Kontext einfach zu kurz.

    Und da schließt sich wieder der Kreis.
    Die Hoffnung vieler User hier, als Kunde auf die Hersteller Einfluss nehmen zu können.

    Ich bin auf unsere zukünftige Zusammenarbeit gespannt und freue mich ehrlich darauf.
    Gruss
    Pizza

    "Hab jetzt Step7 und WinCC Flex installiert. Hat alles auf Anhieb funktioniert. Hab ich jetzt was falsch gemacht ??"

  5. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Pizza für den nützlichen Beitrag:

    Aventinus (12.11.2012),rostiger Nagel (12.11.2012)

  6. #34
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.065
    Danke
    2.794
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    ich glaube man muß auch mal erlebt haben, wie es ist wenn eine Maschine nach auslieferung beim Kunden nicht läuft. weil ein
    Verbautes Produkt Mangelhaft ist. Mir ist das schon des öfteren Passiert, bei Hard und auch bei Software, vor Ort einen Fehler
    suchen, beseitigen und den Lieferanten später dafür in die Pflicht nehemen ist nicht Lustig. Da kann man auch schon mal etwas
    Vorsichtiger werden.

  7. #35
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    76
    Danke
    0
    Erhielt 61 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Hallo Pizza,
    vielen Dank für den konstruktiven Beitrag. Mit dem 'Bauern' wollte ich niemanden verletzen. Wie die ganze Diskussion zeigt, muss man die Sache eben sehr differenziert betrachten. Ich habe tatsächlich eine ganze Menge von Automatisierungsanwender getroffen, die sich extrem schwer mit neuer Technologie getan haben. Ich habe zum Beispiel mehrere Jahre Programmierseminare bei einem Steuerungsanbieter gehalten, der eben keine IEC Mainstreamprogrammierung macht, und das aus gutem Grund. Sie glauben gar nicht, wie ich mir da oft die Zähne ausgebissen habe mit einer anderen Denkweise. Das mag dann vielleicht auch an meinen didaktischen Fähigkeiten gelegen haben, aber sicher nicht nur, denn meine Nachfolger machten ähnliche Erlebnisse.

    Auf der anderen Seite haben Sie natürlich recht, es gibt nur wenige Branchen, die über eine derart komplexe Technologie verfügt und die man beherrschen muss. Dass man da nicht ständig 'Hütchen wechsle Dich' macht ist auch klar. Und wenn man viele dieser komplexen Automatisierungslösungen betrachtet, dann kann man nur Respekt haben vor denen, die das Ganze geplant und realisiert haben.

    Bekannt sind mir natürlich auch die Vorschriften der Endkunden, die immer dieselbe Steuerungstechnik in allen ihren Maschinen will. An dem Thema habe ich mich mehrere Jahre abgearbeitet, das dürfen Sie mir glauben.

    Es wird ja auch viel darüber geredet, inwieweit das alles eine Generationenfrage ist. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass ich auch nicht mehr Lust darauf habe jeden Tag eine neue (nur teilweise funktionierende) Technologie kennen zu lernen, wenn ich mal auf die 60 zugehe. Oder wenn ich seit 35 Jahren KOP, FUP und AWL programmiere, dass es dann nicht mehr ganz so easy ist auf objektorientierte Hochsprachenprogrammierung zu gehen und/oder Datenbankprogrammierung zu erlernen. Aber auch da will ich keine Vorurteile nähren, es gibt viele hochinnovative und hochflexible ältere Automatisierungstechniker. Am Ende ist es eben auch so, dass mir eine Technologie die ich beherrsche, Sicherheit vermittelt.

    Auf das Thema mit der Verantwortung der Hersteller gehe ich im nächsten SPS-Magazin unter 'Neues aus dem SPS-Forum' an. Nicht zuletzt wegen dieser Diskussion.

    Schade finde ich bei einer Reihe der Beiträge, dass uns als SPS-Magazin unterstellt wird, wir hätten hier nur Eigeninteressen. Das ist definitiv nicht so, aber mit diesem Vorwurf muss man wohl leben, wenn man überwiegend anzeigenfinanziert ist, wie dies eben alle Fachzeitschriften sind. Wäre jeder bereit 15,00 Euro für ein Heft zu bezahlen, dann liese sich das ändern. So kann ich nur betonen, dass wir an einem echten Dialog mit Anwendern von Automatisierungstechnik interessiert sind und dazu beitragen wollen, dass noch mehr Automatisierer auf das SPS-Forum aufmerksam werden. Natürlich wollen wir auch neue Leser gewinnen, das ist doch keine Frage, sont würde ich den komplett falschen Job machen. Ob man uns diese Haltung abnimmt oder nicht ist jedem selbst überlassen. Wir geben uns jedenfalls Mühe genau das zu leben. Und wie ich schon in so manchen Beiträgen geschrieben hatte: Geben Sie uns noch ein wenig Zeit, ich muss mich zugegebenermaßen auf das Forum und seine spezifischen Gepflogenheiten erst einstellen.

    Viele Grüße

    Martin B.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Martin Buchwitz für den nützlichen Beitrag:

    Gerhard Bäurle (19.11.2012)

  9. #36
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    76
    Danke
    0
    Erhielt 61 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    ich glaube man muß auch mal erlebt haben, wie es ist wenn eine Maschine nach auslieferung beim Kunden nicht läuft. weil ein
    Verbautes Produkt Mangelhaft ist. Mir ist das schon des öfteren Passiert, bei Hard und auch bei Software, vor Ort einen Fehler
    suchen, beseitigen und den Lieferanten später dafür in die Pflicht nehemen ist nicht Lustig. Da kann man auch schon mal etwas
    Vorsichtiger werden.
    Das habe ich schon erlebt und weiß sehr genau wie das ist. Von daher verstehe ich auch eine gewisse Vorsicht. Im nächsten Heft gehe ich genau auf dieses Thema ein, danke für diesen hilfreichen Beitrag.

    Martin Buchwitz

  10. #37
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Hallo MB,

    Zitat Zitat von Martin Buchwitz Beitrag anzeigen
    ... Ob man uns diese Haltung abnimmt oder nicht ist jedem selbst überlassen. Wir geben uns jedenfalls Mühe genau das zu leben.
    Wenn sich jemand so viel Mühe gibt, etwas klarzustellen wo m.E. nicht so unbedingt etwas klarzustellen war, dann sollte man das schon tun ... (das mit dem "uns abnehmen"). Wenn ich bis jetzt anderer Meinung gewesen wäre (was nicht der Fall war) dann hat doch Ihre Beteiligung hier m.E. einiges wieder gerade gerückt.

    Zitat Zitat von Martin Buchwitz Beitrag anzeigen
    ... Geben Sie uns noch ein wenig Zeit, ich muss mich zugegebenermaßen auf das Forum und seine spezifischen Gepflogenheiten erst einstellen.
    Nan na na ... so schlim sind wir doch auch nicht ...

    Gruß
    Larry

  11. #38
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Martin Buchwitz Beitrag anzeigen
    ... Von daher verstehe ich auch eine gewisse Vorsicht. Im nächsten Heft gehe ich genau auf dieses Thema ein, danke für diesen hilfreichen Beitrag.
    Das ist doch schon mal ein toller Ansatz ...
    Wie ich schon in einem anderen Beitrag geschrieben habe : Es hat schon einen Grund, wenn man mit der Zeit bei der einen oder anderen Sache ein "bißchen konservativ" wird. Ich denke dabei jetzt nicht an die schon von Ihnen erwähnte Betriebssystem-Geschichte sondern vielmehr daran was einem ein (noch ?) namhafter SPS-Hersteller so ab und an "vor die Füsse wirft" ...

  12. #39
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    76
    Danke
    0
    Erhielt 61 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Wie in allen Bereichen der Wirtschaft braucht es überall auch Wettbewerb. Überall dort wo es zu monopolartigen Situationen kommt, führt das für die Kunden langfristig zu nichts Gutem. Aber da hat ja der Markt der Automatisierungssysteme deutlich mehr zu bieten wie der Markt der PC-Betriebssysteme .

  13. #40
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.539
    Danke
    1.153
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Martin Buchwitz Beitrag anzeigen
    Natürlich wollen wir auch neue Leser gewinnen, das ist doch keine Frage, sont würde ich den komplett falschen Job machen.
    Neue Leser wären ja z.B. auch Azubis, Studenten, Meisterschüler ...
    Nur in keiner mir bekannten Fachzeitschrift finden sich wirklich richtige Einsteiger-Artikel.
    Wenn man aber hier im Forum mal schaut worauf sich die meisten Fragen beziehen, dann sind das genau diese Einsteiger-Themen.

    Und auch manch alter Hase würde sich wohl über einen SCL-Einsteigerkurs freuen.

    Gruß
    Dieter

Ähnliche Themen

  1. jetzt bekomme ich aber angst
    Von rostiger Nagel im Forum Stammtisch
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 21:26
  2. Ich hab vom großen S die schnauze voll
    Von stift im Forum Stammtisch
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 20:05
  3. Wie erstelle ich einen Funtionsplan nach der neuen Norm?
    Von Klappi im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 18:58
  4. S7 Analogwerte - Ich hab da mal ne Frage
    Von vierlagig im Forum FAQ
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 12:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •