Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 126

Thema: Spass mit EBAY...

  1. #31
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen


    Noch was: Pass auf, daß Du auf dem Paypal-Konto kein Guthaben hast. Paypal ist zwar nur ein Finanzdienstleister (den in DE eigentlich niemand braucht), spielt sich aber gerne mal als Richter auf und bucht Geld zurück von Deinem Paypal-Konto zum Konto des Käufers. Falls Paypal dann eine Lastschrift auf Dein Bankkonto versucht, kannst Du die zurückbuchen lassen.
    Sehe ich auch so, nachdem paypal dir die Meldung gibt "Kohle ist da" kannst du sie ja direkt aufs Bankkonto schieben, auch wenn der Käufer den Artikel noch nicht hat.

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen

    Was ist eigentlich mit dem WE77? Wieso gibt er dafür eine rote Bewertung?
    ?

    MfG MK
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  2. #32
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Ob Paypal gut oder schlecht ist, ist Ansichtssache.

    Doch die BaFin hat das Geschäftsmodell geprüft und für richtig und rechtsmäßig empfunden.
    Wenn das so ist wie es beschrieben wird, dann wäre der Staatsanwalt ja Stammgast in Dreilinden, ist er aber nicht.
    Niemand muss mit Paypal zusammen arbeiten, doch zu schreiben es ist unseriös ist unfair und falsch.

    @Markus: deine Hinweise, die du abgeschickt hast werden inzwischen von den entsprechenden Abteilung bearbeitet und geprüft.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  3. #33
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    den Käufer darauf hinweisen, das ab jetzt die Aktionen kostenpflichtig werden, das ganze jemanden übergeben der sich damit auskennt und entspannt zurücklehnen. Am Ende macht der nur so einen Wirbel weil er immer damit durchkommt und das ganze ist ein Fake. Wenns den Kerl anfängt Geld zu kosten lenkt der schon ein.
    Ebay meide ich derzeit wie die Pest, der Verein wird zumindet bei den Auktionen immer windiger. Vielleicht auch weil das Geschäftsmodell funktioniert. Denn seien wir mal realistisch, mir kann doch als Paypal nix besseres passieren als "Problemkunden". Der Käufer hat das Geld nichtmehr, der Verkäufer auch nicht, wer ist also auf der Gewinnerseite? Solche Machenschaften unterstütze ich nicht.

    Denkt der
    Mario

  4. #34
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen

    @Markus: deine Hinweise, die du abgeschickt hast werden inzwischen von den entsprechenden Abteilung bearbeitet und geprüft.


    bike
    Hört sich an als wärst du in dem Ebay-Spass-Laden tätig?
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  5. #35
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.163
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Ob Paypal gut oder schlecht ist, ist Ansichtssache.

    Doch die BaFin hat das Geschäftsmodell geprüft und für richtig und rechtsmäßig empfunden.
    Ach tatsächlich? Gibt es für diese Aussage einen Beleg?

    Die BaFin kann über Paypal denken, was sie will. Paypal tangiert das nicht, weil Paypal eine Firma aus Luxemburg ist. Wenn überhaupt, dann unterliegt Paypal nur der luxemburgischen Finanzaufsichtsbehörde CSSF.

    Erst jetzt, wo eBay Deutschland versucht, generell jede Zahlung über eBay/Paypal als Treuhänder zu erzwingen, kann sich die BaFin gegen diese unerlaubte Zahlungsabwicklung einschalten. Und das tut sie auch.


    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Wenn das so ist wie es beschrieben wird, dann wäre der Staatsanwalt ja Stammgast in Dreilinden, ist er aber nicht.
    Wieso Dreilinden? Und wieso sollte das einen deutschen Staatsanwalt etwas angehen?
    Jeder Paypal-Nutzer hat mit Paypal einen zivilrechtlich relevanten Dienstvertrag abgeschlossen, indem er die Paypal-AGB akzeptiert, wonach es Paypal gestattet ist, mit dem Geld des Kunden zu tun wie es Paypal beliebt, sofern Paypal dafür irgendeine Begründung findet.
    Ob diese Paypal-AGB sittenwidrig und missbräuchlich sind ist nicht entschieden. Paypal hat es meines Wissens vorsorglich noch nicht zu einem Gerichtsprozess in einem Streit mit einem Kunden kommen lassen, wo diese Frage hätte höchstrichterlich entschieden werden können.

    Der Vertragspartner Paypal ist diese Firma hier:

    PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A.
    22–24 Boulevard Royal
    L-2449 Luxemburg


    Allgemeine Geschäftsbedingungen von PayPal
    PayPal-Nutzungsbedingungen


    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Niemand muss mit Paypal zusammen arbeiten, doch zu schreiben es ist unseriös ist unfair und falsch.
    Daß das so nicht ganz wahr ist, weißt Du doch selber. Für bestimmte Verkäufer besteht jetzt schon ein Paypal-Zwang, ab 2013 soll es generell nur noch über Paypal gehen. Und der eBay-Käuferschutz erfordert seit Jahren zwingend die Zahlung über Paypal.


    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Warum soll es dann Paypal Zahlungen geben, wenn das Geld direkt zum Verkäufer geht, ohne Überprüfung bzw ein MIndesmass an Socherheit?
    Dann kann doch direkt bezahlt werden.

    Paypal ist entstanden und ist zwischen geschalten, damit die vielen Betrüger, die bei ebay "Geschäfte" machen, eben nicht sofort und uneingeschränkt die User betrügen können.
    ... und Paypal ist in der Lage, die Betrügereien zu verhindern Im Gegenteil, durch Paypal gibt es nun eine ganze Reihe weiterer Betrugsmöglichkeiten.
    eBay bietet die Paypal-Zahlungen nicht an, um die Sicherheit zu erhöhen, sondern um weitere Gebühren bei jeder Auktion zu kassieren.
    http://www.handelsblatt.com/unterneh...l/6528018.html


    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    @Markus: deine Hinweise, die du abgeschickt hast werden inzwischen von den entsprechenden Abteilung bearbeitet und geprüft.


    bike
    Ja klar, eBay/Paypal informiert Dich über interne Vorgänge und Du bist berechtigt hier öffentlich solche Aussagen zu machen ...

    @Markus: sorry, daß Dein Thread nun etwas Paypal-lastig geworden ist. Nützt Dir leider auch nichts.

    Ich habe fertig.
    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    mariob (14.11.2012)

  7. #36
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Mäuseklavier Beitrag anzeigen
    Hört sich an als wärst du in dem Ebay-Spass-Laden tätig?
    Nicht wirklich, denn ebay baut keine Werkzeugmaschinen.

    Harald, also so ganz stimmt es nicht.
    Wenn bei Paypal etwas falsch laufen würde dürfte in Deutschland das nicht angeboten werden.
    Sei versichert, es wird deusches Recht beachtet.
    Niemand kann machen was er will im Geschäftsumfeld.
    Wenn du dich ungerecht behandselt fühlst, dann kannst du doch klagen, warum denn diese Polemik?

    Ausserdem niemand zwingt dich bei ebay zu kaufen oder verkaufen.
    Hat es einen besondern Grund warum so gegen paypal bist?
    Man kann alles so oder so auslegen. Ich habe eine andere Überzeugung, da ich weiß wie bei ebay Käufer und Verkäufer sich immer wieder zu betrügen
    Mich juckt das nicht, da ich im Laden kaufe und da genügt Bargeld.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  8. #37
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    .
    @bike
    Du nervst !

    . ....
    kind regards
    SoftMachine

  9. #38
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Wenn bei Paypal etwas falsch laufen würde dürfte in Deutschland das nicht angeboten werden.
    Sei versichert, es wird deusches Recht beachtet.
    Niemand kann machen was er will im Geschäftsumfeld.
    wenn dem so wäre, wie Deine rosarote Brille und aber auch Deine rote Brille ("da ich weiß wie bei ebay Käufer und Verkäufer sich immer wieder [..] betrügen") suggerieren, dann wäre ja im geschäftlichen Umfeld stets immer alles in Ordnung und die Legislative hätte nur mit privaten Leuten Arbeit.

    ...aber es ist eigentlich Quatsch, auf Beiträge von Leuten einzugehen, die nur ihren Senf zu Dingen beisteuern, die sie nicht wirklich tangieren. Weil Ladenkäufer

  10. #39
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Deutschland, Baden-Würtemberg
    Beiträge
    990
    Danke
    115
    Erhielt 125 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    .
    @bike
    Du nervst !

    . ....
    Das kenne ich schon
    Man man man SM bringt den running gag.

    Ach ja, zum Thema:

    Man sollte vor einem Ebay-Kauf immer die Seriösität der Verkäufer prüfen.
    Bei einem Verkauf kann man dies leider nicht, man kann nur bestimmte Käufer ausschließen oder nach Kriterien ausfiltern.

    Ich hatte bisher glücklicherweise keine Probleme.

    Paypal gegenüber bin ich grundsätzlich aufgeschlossen. Wenn Ebay jedoch meint, künftig NUR noch paypal anzubieten, dann wird Ebay eben links liegen gelassen und bei Amazon bestellt.
    Gefällt mir ohnehin besser und die Preise schenken sich nicht viel. Man hat vor allem guten Support.

    Wegen deiner Sache:

    Du bist IMHO vollkommen im Recht, da von Ebay direkt auf die Artikelbeschreibung hingewiesen wird.
    Neu ist hierbei ein dehnbarer Begriff.

    Schreibe ihm, dass DU im noch eine Chance gibst, das Geld zu übergeben (Paypal Problem zu schließen) oder du den Fall Ebay meldest. Hier sind die Händler am empfindlichsten.

    Auf keinen Fall den Schwanz einziehen!

    Grüße,

    Flo

  11. #40
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @ Markus Was gibt es denn neues ?
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

Ähnliche Themen

  1. Mal wieder Spass mit WinCC flexible
    Von Mephistopheles im Forum HMI
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.02.2010, 09:12
  2. PPI-Kabel mit RS485-Adapter von Ebay
    Von eisfutzi im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 10:40
  3. 8) viel spass die nächsten 18 tage
    Von volker im Forum Stammtisch
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.02.2006, 02:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •