Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 5 von 13 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 126

Thema: Spass mit EBAY...

  1. #41
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.232
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von SoftMachine Beitrag anzeigen
    .
    @bike
    Du nervst !

    . ....
    NEIN! Tut er nicht - er hat mir in diesem Fall wirklich geholfen.

    Ich möchte das aber ungern hier weiter breittreten.
    Danke für eure Ratschläge bzw. Einschätzungen.


    Aktuelle Status:
    Status

    Wir warten noch auf weitere Informationen zu diesem Fall.
    So geht es weiter
    Wir setzen uns bis zu folgendem Termin mit Ihnen in Verbindung, sobald wir eine Entscheidung getroffen haben oder weitere Informationen von Ihnen benötigen: 17. Nov 2012.
    Für mich ist das jetzt nicht so ganz toll weil ich die Kohle nicht haben kann, aber grundsätzlich finde ich das System auch nicht ganz schlecht.
    Die Frage ist wer entscheidet wie objektiv in einen Fall - Wer darf richten... Aber das ist doch vor einem Staatlichen gericht auch nichts anderes, oder?
    Netter nebeneffekt für Paypal: Die verdiehnen in der Zeit mit all dem Geld unmengen durch Zinsen... Tut dem einzelnen durschnittsebayer aber eigentlich nicht weh bzw. das darf einen dieser Komfort auch mal wert sein.

    ich persönlich finde es derzeit praktischer eben schnell die Mails von Paypal/Ebay zu beantworten, oder irgendwo nen Haken zu setzen, als die Papierkrieg mit der klasschen Justiz zu führen...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Markus für den nützlichen Beitrag:

    online (16.11.2012)

  3. #42
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.081
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    ...
    Die Frage ist wer entscheidet wie objektiv in einen Fall - Wer darf richten... Aber das ist doch vor einem Staatlichen gericht auch nichts anderes, oder?
    ...
    Das sehe ich auch als Hauptproblem.

    Ich habe mal ein falsche deklarierte Navi-CD gekauft,
    da stand in der Headline groß 2011, auf der CD selbst
    stand (c) 2008 und entsprechend alt war der Inhalt.

    An ebay gemeldet (war ohne Paypal). Der Verkäufer
    hat dann frech behauptet, es Produktionsgründen sei
    der Datenbestand immer älter als das aufgedruckte
    Datum (das war 2009). Die Frage, warum denn "2011"
    überhaupt in der Artikelbeschreinung vorkam, hat er
    ignoriert.

    ebay sagte dazu nur, es stehe Aussage gegen Aussage
    und dass wir uns selbst einigen müssen.

    Aber wegen 67 EUR kann ich nicht zum Anwalt rennen.

    @Markus
    Aber ich bin mal gespannt, wie das hier ausgeht, zumal es
    noch eindeutiger als meien CD ist.

    Macht es denn einen Unterschied, ob der Käufer privat oder
    als Firma kauft? Einer Firma kann man je unterstellen, dass sie
    wissen muss, was sie tut. Als Privater kann man sich je oft mit
    eigener Blödheit rausreden.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  4. #43
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard

    Es gibt keinen Unterschied, ob privat oder geschäftlich.

    Zu dem Fall wegen der falsch beschrieben CD kann ich konkret nichts sagen.
    Doch es ist Fakt, dass wenn der Verkäufer vorsätzlich etwas falsch beschreibt und Müll liefert, wird dieser auffordert, das Geschäft rückabzuwickeln.
    Rechtliche Handhabe haben die ebay Leute nicht, da nur eine Plattform für die Geschäfte zur Verfügung gestellt wird.
    Kommt so etwas vor und es erfolgt keine Einigung, ist es meist so, dass der "Verkäufer" nicht mehr recht lange aktiv sein wird.

    Aber eines noch zum Nachdenken, wie es auch täglich geschieht:
    Es gibt Banden, die sich darauf spezialisiert haben, bei kleinen Verkäufern, die meist unversichert versenden, wegen nicht erhaltener Lieferung zu reklamieren, von paypal das Geld zurück bekommen und dann ohne Skrupel die Ware einstellen und verkaufen.
    Was soll getan werden, außer diese Praktiken zu erkennen und abzustellen?
    Noch sind die Automaten nicht so weit,das immer automatisch zu erkennen, aber das wird immer besser.


    Allen Menschen recht getan ist eine Kunst niemand kann.


    Nix für ungut


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  5. #44
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.293
    Danke
    932
    Erhielt 3.320 Danke für 2.682 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Es gibt Banden, die sich darauf spezialisiert haben, bei kleinen Verkäufern, die meist unversichert versenden, wegen nicht erhaltener Lieferung zu reklamieren, von paypal das Geld zurück bekommen
    Eben, solche Betrügereien sind nur möglich, weil Paypal gerne Richter spielt, aber gar nicht in der Lage ist, etwas zu entscheiden. Mit welchem Recht mischt sich ein Finanztransfer-Dienstleister in die Rechtsbeziehung Käufer-Verkäufer ein? Mit welchem anerkannten Recht nimmt Paypal dem Verkäufer das Geld wieder weg und "friert es ein" oder gibt es gar dem Käufer zurück? Sollte der Käufer irgendein Problem mit dem Verkäufer haben, dann stehen ihm die bewährten Rechtsmittel zur Verfügung, die schon seit langer Zeit vor Paypal existieren.

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Rechtliche Handhabe haben die ebay Leute nicht, da nur eine Plattform für die Geschäfte zur Verfügung gestellt wird.
    Was ich nicht verstehe ist, wie jemand die Fakten grundsätzlich erkennt aber trotzdem das Vorgehen von Paypal für richtig und rechtmäßig halten kann.

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Allen Menschen recht getan ist eine Kunst niemand kann.
    ... und Recht sprechen ist eine Kunst, die Richtern vorbehalten sein sollte.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  6. #45
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Ich hatte vor ca. 3 Jahren das gleiche erlebniss wie Du.

    Einmal mit einem alten gebrauchetn PG
    ca 6 Monate später der gleiche Käufer mit einer Originalen Siemens Software

    Beim PG konnte ich das mit Paypal noch abfangen.

    Bei der Software hat der Type ohne mein Zutuen bzw. das ich in irgend einer From eingreifen konnten den Verkaufspreis nachträglich von 850 Euro auf 170 Euro gesenkt. Den diefferenzbetrag hat er von Paypal zurück bekommen und dieses Paypalkonto ging dann dementsprechnd in das Minus.

    Nachträglich war mit Paypal nicht zu verhandeln. Auf meien Frage wie diese einen Vertrag den ich als privatperson mit einer anderen Provatperson geschlossen habe denn nachtäglich ändern können verweisen sie auf Ihre AGB aus den USA. Bei einem hinweis das in Deutschalnd das BGB gilt und das eine AGB bei Privatpersonen im Inhalt nicht dem BGB wiederprechen darf taten die nur ganz verwundert und drohten mir mit Ihrer Rechtsabteilung.


    Paypal schickte mir dann über ein Inkassobüro unzählige Briefe und Emails.
    Ich hatte 3-Mal dort angefufen und Ihren gesagt das se mich am Arsch lecken können und den Betrag doch gerichtlich geltend machen sollen, ich das jedenfalls nicht zahlen werde.
    Dann nach einem Jahr kahm ein Anruf das Sie mir nun 2 Geldeintrieber vorbeischicken werden die das mit mir klären wollen.
    Als 130kg schwerer WT`ler lachte ich grinsend in`s telefon und legte auf. Blicken lassen hat sich keiner.

    Es kahm dann ein gerichtlicher Mahnbescheid von Paypal ohne Begründung und ohne eine Rechnungskopie etc.

    Nach meinen Weiderruf mit bitte an den bearbeitenden Richter auf eine strafrechtliche überprüfung der Sache hörte ich nun nie wieder etwas davon.
    Dieses Paypalkonto mit dem minus, ohne eine Konequenz auf mein 2. Paypalkonto, besteht immer noch.

    Meiner Meinung hat hier ein Apypalmitarbeiter rechtswiedrig mit einem Ebaybetrüger zusammen gerarbeitet oder beides ist die selbe Person.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  7. #46
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.232
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    na dass kann ja noch lustig werden...
    am 17.11 hat sich niemand gemeldet, heute lese ich das hier:

    So geht es weiter
    Wir setzen uns bis zu folgendem Termin mit Ihnen in Verbindung, sobald wir eine Entscheidung getroffen haben oder weitere Informationen von Ihnen benötigen: 16. Dez 2012.
    das macht mich jetzt ganz leicht sauer - ich denke nochmal über den vorschlag von zotos nach...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  8. #47
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.054
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.285 Danke für 2.165 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von zotos Beitrag anzeigen
    Wie weit ist das weg? Biete ihm ggf. an vorbei zu kommen und die Ware persönlich abzuholen... die Adresse hast Du ja!
    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    das macht mich jetzt ganz leicht sauer - ich denke nochmal über den vorschlag von zotos nach...
    Vielleicht solltest du dazu eine Eichenlatte, 1200 x 60 x 80 drauflegen, aber vorher
    zeigen wozu Sie unter anderen zu gebrauchen ist.

  9. #48
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Deutschland, Baden-Würtemberg
    Beiträge
    992
    Danke
    115
    Erhielt 125 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Vielleicht solltest du dazu eine Eichenlatte, 1200 x 60 x 80 drauflegen, aber vorher
    zeigen wozu Sie unter anderen zu gebrauchen ist.
    Man man man, wieso sollte er dem bösen Käufer auch noch zeigen, wie man ein Vogelhaus baut?

    Man kann es auch übertreiben, rN!!!!

  10. #49
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.081
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Vielleicht solltest du dazu eine Eichenlatte, 1200 x 60 x 80 drauflegen, aber vorher
    zeigen wozu Sie unter anderen zu gebrauchen ist.

    Das wäre zu auffällig.

    Aber ein Stück Erdkabel 5x16mm² kann man immer mal gebrauchen ...
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  11. #50
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.054
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.285 Danke für 2.165 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Gerhard Bäurle Beitrag anzeigen
    Das wäre zu auffällig.

    Aber ein Stück Erdkabel 5x16mm² kann man immer mal gebrauchen ...
    ah...falls er das Defekte Netzteil mit der Autobatterie übebrücken möchte.

Ähnliche Themen

  1. Mal wieder Spass mit WinCC flexible
    Von Mephistopheles im Forum HMI
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.02.2010, 09:12
  2. PPI-Kabel mit RS485-Adapter von Ebay
    Von eisfutzi im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 10:40
  3. 8) viel spass die nächsten 18 tage
    Von volker im Forum Stammtisch
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.02.2006, 02:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •