Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Tüv

  1. #11
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Kann der TÜV den Fehlerspeicher auslesen ? Das ja ein Ding. Die müssen da ja tausende von Geräten haben..... (oder ist die Schnittstelle etwa genormt)
    Ein Teil der Schnittstelle ist genormt, genauer gesagt ein paar der Pins des Steckers. Das wurde (unter anderem auf Druck von TÜV/Dekra/ADAC) so gemacht. Im Prinzip sind darüber alle abgasrelevanten Sachen abzurufen (Fehlerspeicher, Lambdasondenwerte, Nockenwellensensor...). Leider haben die Stecker ein paar Pins mehr, und da gibt es einige verschiedene elektrische Signale, die einen Hersteller haben ganze einfache serielle (RS...) Anschlüsse, wieder andere den CAN-Bus und möglicherweise noch andere Varianten. Und wenn zwei Hersteller CAN-Bus haben heißt das noch lange nicht, dass das "Protokoll" kompatibel zueinander ist. Manche Hersteller machen zwar teilweise gemeinsame Sache, mehr als eine Hand voll machen in der Regel aber jeweils nicht mit. Es gibt natürlich Hersteller von Servicegeräten, die versuchen möglichst viele Marken abzudecken, diese Geräte kosten aber auch ordentlich viel Geld. Wer privat z.B. seine Airbag Alarmlampe resetten will, kauft entweder ein (für seine Automarke funktionierendes) einfaches Gerät samt Software (Ebay...) oder aber muss doch in die (Marken-) Werkstatt.

  2. #12
    Registriert seit
    20.12.2003
    Ort
    Obrigheim
    Beiträge
    420
    Danke
    31
    Erhielt 31 Danke für 27 Beiträge

    Standard

    Moin,

    da habe ich letzte Woche auch was erlebt. Ab zum TÜV und jetzt wird ja auch die Gasanlage geprüft.
    Der Wagen läuft, TÜV Mensch macht die Motorhaube auf und "richt" in den Motorblock. Passt.
    Dann hat er noch normal unter die Kiste geschaut. Alles i.O.

    Ist OBD 2 für alle Pflicht? OBD haben ja bisher nur die VW-Audi usw gehabt. Opel und Mercedes haben imho
    ihren eigenen Standard. Müssen die auch umstellen?

    Gruß

    Robert
    Stress hat nur der Leistungsschwache

  3. #13
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.457 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kolbendosierer Beitrag anzeigen
    Moin,

    ...

    Ist OBD 2 für alle Pflicht? OBD haben ja bisher nur die VW-Audi usw gehabt. Opel und Mercedes haben imho ihren eigenen Standard. Müssen die auch umstellen?
    Hallo,

    so wie ich das gelesen habe, ist das Vorschrift.

    http://www.obd-2.de/obd-2-allgemeine-infos.html

    Der 320d Bj 2003 meiner Frau hat auch die OBD-2,
    neuere Fahrzeuge müssen die heute haben.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  4. #14
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Hi, krame aus aktuellem Anlass den Thread nochmal vor.

    Die Meldeleuchten gingen bei mir nach ca. 3000km erneut während der Fahrt an.
    Hab mir so ein Billigheimer OBD 2 Gerät bei ebay (mal ohne Probleme) für ca. 25€ ersteigert (Baumarkt 50€).
    Das Lesen und Löschen an meinen RAV4 A2 hat bestens funktioniert.
    Hab nun aber auch öfter schon gelesen, dass es ein Softwareupdate zu dieser Problematik bei diesem Fahrzeugtyps gibt.
    Scheinbar zieren sich die freundlichen Toyotahändler und verkaufen lieber nen Kat.
    Offensichtlich sind die Grenzwerte die zum Ansprechen des Fehlers führen werkseitig zu knapp bemessen. Warum sie aber erst nach
    Jahren bzw. ca. 100000km Laufleistung auftreten bleibt offen. Kat oder Lambdasonde sind aber nicht defekt und die AU bringt
    auch keine Grenzwertverletzung, ebensowenig ist ein Leistungsverlust spürbar.

    Laut Beschreibung meines OBD 2 Gerätes sollen ab 2003 alle Benziner eine On Board Diagnose Schnittstelle besitzen und die Fehlercodes
    im Anhang deuten darauf hin das sie für sämtliche Typen im groben Einheitlich sind.

    MfG MK
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  5. #15
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    955
    Danke
    238
    Erhielt 150 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der "Workaround" für's Rücksetzen der Meldeleuchten ohne Diagnosegerät ist das Abklemmen der Batterie.... danach ist (zumindest bei einigen Typen) alles wieder dunkel...
    War bei mir so, nachdem ein paar mal unmotiviert die Motorfehlerleuchte anging, die Werkstatt ausgelesen hat "...kann nichts feststellen, kein Fehler gespeichert..." und nach 2mal rückstellen mit einem neuen Steuergerät drohte - ich habe dann noch 2mal "urgelöscht", seitdem ist Ruhe..

    Gruß

    Holger

Ähnliche Themen

  1. Tüv SPS-Techniker
    Von steffis im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 21:24
  2. Arbeiten beim TÜV
    Von johnij im Forum Stammtisch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2008, 15:12
  3. TÜV Prüfer im Haus
    Von Kojote im Forum Stammtisch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.05.2005, 19:57
  4. Failsafe SPS / TÜV zertifizieren von FBs
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.05.2004, 09:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •