Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Durchfluss einer Rohrleitung berechnen

  1. #1
    Registriert seit
    17.09.2003
    Ort
    Zell bei Dietfurt a.d. Altmühl
    Beiträge
    358
    Danke
    8
    Erhielt 27 Danke für 25 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo.

    Habe mal eine frage. Gibt es eine Formel mit der man z.B. den Wasserdurchfluss durch eine Rohrleitung berechnen kann? Es geht nämlich um folgende Sache. Habe ein Becken das 14m lang, 10m breit und 2m hoch ist. In diesem Becken befindet sich an der Stirnseite ein Ablauflauf mit einem Innendurchmesser von 30cm. Nehmen wir jetzt mal an der Wasserstand in diesem Becken ist immer bei 2m wie kann ich jetzt nun errechnen wieviel Liter Wasser jetzt pro Sekunden aus dem Becken laufen. Währe für eine Erklärung mit Formel sehr dankbar. Es ist auch eine kleine Zeichnung mit angefügt wie das Becken aussieht. Die Zeichnung ist aber nicht im Masstab.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    MfG

    Hubert

    \"Never change a running system. \"
    Zitieren Zitieren Durchfluss einer Rohrleitung berechnen  

  2. #2
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Du hast einen wichtigen Punkt vergessen: auf welcher Höhe sitzt der Abfluß?

    Ansonsten ist die Berechnung nicht ganz so einfach weil mit sinkendem Pegel der Druck und somit die Flußgeschwindigkeit abnimmt:

    http://didaktik.phy.uni-bayreuth.de/...chtblatt5.html

  3. #3
    Avatar von hubert
    hubert ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2003
    Ort
    Zell bei Dietfurt a.d. Altmühl
    Beiträge
    358
    Danke
    8
    Erhielt 27 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hallo.

    Sorry habe ich leider vergessen anzugeben. Das Rohr sitzt genau an der Unterkante des Beckens auf also von oben 1,70m und es sitzt genau in der Mitte des Beckens (also von der breite). Habe mir fasst gedacht das es nicht einfach auszurechnen ist. Ab ich gehe mal in diesem fall aus das sich der Wasserstand im Becken nicht ändert slo immer bei 2m bleibt.
    MfG

    Hubert

    \"Never change a running system. \"

  4. #4
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    wenn vereinfacht von einem konstanten Pegel ausgegangen wird:

    http://didaktik.phy.uni-bayreuth.de/...chtblatt4.html

    http://www.hasslberger.com/tecno/tecno_5.htm

    letztere Link hat die vereinfachte Formel:

    v = Sqrt 2 . g . h

    wobei v die Geschwindigkeit ist, g die Erdbeschleunigung mit 9,81 m/sec2 und h der Höhenunterschied in Metern.

  5. #5
    Avatar von hubert
    hubert ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2003
    Ort
    Zell bei Dietfurt a.d. Altmühl
    Beiträge
    358
    Danke
    8
    Erhielt 27 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hallo.

    Habe mir mal die Formel angeschaut und bin zu folgendem Ergebniss gekommen. Bei einem Rohrduchmesser von 0,30m und einer höhe von 2,0 m würden aus dem 0,4429m³/s Wasser aus dem Becken fließen und bei halben Rohrduchmesser nur noch 0,1107m³/s. Ich weiß aber nicht ob das so stimmt? Muss ich auch noch die Beckenlänge von 14,0m und die Beckenbreite von 10,0m für die Berechnung berücksichtigen oder nicht? Habe meine Berechnung mit Angefügt. Bin für eine Erklärung dankbar ob es so stimmt oder nicht.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    MfG

    Hubert

    \"Never change a running system. \"

  6. #6
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hubert
    Hallo.
    Muss ich auch noch die Beckenlänge von 14,0m und die Beckenbreite von 10,0m für die Berechnung berücksichtigen oder nicht?
    Nein, solange sie nicht in ähnlichen Dimensionen wie der Rohrdurchmesser ist, interessiert nur die Höhe der Wassersäule über der Öffnung.

  7. #7
    Avatar von hubert
    hubert ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2003
    Ort
    Zell bei Dietfurt a.d. Altmühl
    Beiträge
    358
    Danke
    8
    Erhielt 27 Danke für 25 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo.

    Als Danke schon mal für die Antworten. Dann ist also meine Berechnung so weit in Ordnung oder?
    MfG

    Hubert

    \"Never change a running system. \"

Ähnliche Themen

  1. Durchfluss berechnen mit Qh Kurve
    Von omit im Forum Simatic
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.09.2014, 22:10
  2. CRC berechnen
    Von H.Scorpio im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 18:05
  3. Berechnung Wärme und Durchfluss
    Von SAL im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 17:12
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 21:07
  5. ANFÄNGER mit einer C++ Action das gestrige Datum berechnen
    Von dellamorte-dellamore im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.11.2005, 17:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •