Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 84

Thema: Vipa Speed7 Studio

  1. #61
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    und dann noch neue Siemens-Comfort Panels dazu, dann kommt jemand ja auch schnell auf die Idee, alles incl. der Vipa im TIA-Portal zu machen... und schon hat man den Schlamassel...

  2. #62
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    andersrum wäre eher ein Schuh draus geworden... Falls Siemens die 300er SPSn abkündigt, dann ne 300er Vipa einzusetzen, um weiterhin mit Step 7 classic arbeiten zu können... Aber was soll man sagen

  3. #63
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Mir ist das ein völliges Rätsel wie mal als Firma ein Geschäftsmodell daraus macht, SPSen "nachzubasteln"
    Bei Einsteckkarten, die es selbst bei SIEMENS nicht gibt, z.B. die KNX-Karte EIB300 oder CAN300 usw.
    dort hat das ja wirklich Sinn, aber alles andere kann NIE 100% kompatibel sein. Und somit ist das
    Verhältnis von Risiko zum Nutzen nicht vertretbar. Daher VIPA-CPU .... NEVER!
    Ich weiss gar nicht wo das Problem ist ? Ich durfte von einiger Zeit ein Projekt mit einer Vipa-Cpu machen. Nix wildes. 2 Druckregelungen, paar Profibusteilnehmer, paar analoge und digitale Sensoren und Aktoren. Hat alles super geklappt.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  4. #64
    Registriert seit
    03.09.2004
    Ort
    Münster
    Beiträge
    193
    Danke
    15
    Erhielt 16 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Hallo Profis,
    hatte auch vor kurzem ein Projekt, habe eine Vipa SLIO CPU015 mit E/A und Zählerkarte mit Step7 V5.5 ohne Probleme Inbetrieb genommen.
    Vorteil mehrere Ethernet/Profinet Schnittstellen onboard.
    Warte auch auf Speed7 Studio, mein Vertriebler hat mir die Software auch schon mal vorgeführt, mit AWL,FUP,KOP und natürlich SCL.
    Sieht auch gut aus.
    Bis dann mal

    Martin

  5. #65
    Registriert seit
    03.12.2014
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    TIA-Portal und VIPA-CPU, da kommt wirklich zusammen was zusammen gehört.
    Schrottsoftware mit Schrotthardware.

    Ich durfte mich letztens gezwungenerweise mit einer Vipa-SPS rumschlagen, da könnte ich eine ganze Seite drüber schreiben. Unglaublich.
    Bitte schreibe mir mal ein paar Stichpunkte auf. Ich verwende die Vipa seit mehreren Jahren. Vielleicht entgeht mir etwas, wenn ich nicht original Siemens CPU's nutze...
    Ich würde mich sehr freuen.

    Danke

  6. #66
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von psittacuz Beitrag anzeigen
    Bitte schreibe mir mal ein paar Stichpunkte auf.
    vielleicht sowas bei ner Vipa 315-4NE13:

    Bitte beachten Sie, dass diese SPEED7-CPU 4 AKKUs
    besitzt. Nach einer arithmetischen Operation (+I, -I, *I, /I,
    +D, -D, *D, /D, MOD, +R, -R, *R, /R) wird der Inhalt des
    AKKUs 3 und 4 in die AKKUs 2 und 3 geladen. Dies kann
    bei Programmen, die einen unveränderten AKKU 2
    voraussetzen, zu Konflikten führen.
    oder die Geschichte mit den "Virtuellen" CPs oder Rackerweiterungen...

    wir hatten hier auch verschiedene Firmwareprobleme mit Kommunikationsbausteinen, welche noch nicht behoben sind.

    was ist mit Alarm_S Alarm8 ??? keine Ahnung, ob die Vipa sich jetzt wie ne 300er oder 400er verhält...

    usw.
    Gruß.

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu ducati für den nützlichen Beitrag:

    testuser (15.04.2016)

  8. #67
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.354
    Danke
    455
    Erhielt 694 Danke für 519 Beiträge

    Standard

    Ich find diese ganzen verschiedenen Modelle bei VIPA so komisch.
    VIPA 315SN - Stop: "Fehler beim allokieren von Lokaldaten" und Lokaldaten-Größen

    Jede der CPUs hat eine andere Lokaldatengröße, auf einer CPU gehen dann Bausteine, auf der anderen wieder nicht.
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  9. #68
    Registriert seit
    10.11.2014
    Ort
    Lüdenscheid
    Beiträge
    84
    Danke
    9
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ducati Beitrag anzeigen
    vielleicht sowas bei ner Vipa 315-4NE13:
    oder die Geschichte mit den "Virtuellen" CPs oder Rackerweiterungen...
    wir hatten hier auch verschiedene Firmwareprobleme mit Kommunikationsbausteinen, welche noch nicht behoben sind.
    was ist mit Alarm_S Alarm8 ??? keine Ahnung, ob die Vipa sich jetzt wie ne 300er oder 400er verhält...
    usw.
    Gruß.
    Also, ich weiss jetzt nicht was du damit für Probleme hast, das sind doch prima Features.
    Mit der virtuellen Zeilenumschaltung sparst du bares Geld gegenüber Siemens, wo man teure IM's oder CP's kaufen muss weil die nicht anders wollen.
    Und wie sich die VIPA verhält steht im Handbuch bzw. hängt bekanntlich von den Eigenschaften der projektierten Siemens CPU ab. Nur blöd, dass die manchmal nicht all das unterstütz was Vipa anbietet...

    Bzgl. Firmwareprobleme - wer sagt denn das die nicht behoben wurden?`Wann hast du hierzu zuletzt einmal mit jemanden von Vipa gesprochen?
    Es gibt keine dummen Fragen, aber viele dumme Antworten.

  10. #69
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von DieBoese0815 Beitrag anzeigen
    ......, das sind doch prima Features.
    Mit der virtuellen Zeilenumschaltung sparst du bares Geld gegenüber Siemens, wo man teure IM's oder CP's kaufen muss weil die nicht anders wollen.
    ....
    Nimm es mir nicht übel, aber man muss wirklich mal weiter als bis zur Nasenspitze denken. Normalerweise laufen SPSen Jahrzehnte,
    da kann es sein, dass da auch mal eine CPU getauscht wird bzw. werden muss. Wenn dann für einen Programmierer - ich sagte es schon -
    diese ach so tollen Features nicht geläufig sind, bekommt der die Kiste nicht mehr zum laufen. Daher akzeptiere ich gerade noch
    RS232 Alias-Konfigurationen für CAN oder EIB300 Sondermodule von Fremdherstellern, weil man dort ja auf dem betreffenden Platz wirklich
    sieht, dass da etwas anderes steht. Alles andere mag toll sein, ist aber vollkommen unpraktisch und am Ende für den Kunden kein Vorteil
    im Störungsfall.
    Grüße Frank

  11. #70
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Jo, also vor 1 Jahr 4 Bugs gemeldet und vor 4 Wochen die Rückmeldung, dass jetzt 2 behoben sind und 2 nicht... Ansonsten ist überhaupt nicht klar, ob die vipa jetzt ne 300er oder ne 400er ist... irgend nen Zwitter, mal so mal so...

Ähnliche Themen

  1. VIPA Speed7 und EtherCAT
    Von Maxl im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 09:21
  2. Vipa Speed7
    Von Ralle im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.04.2009, 16:22
  3. Einschränkungen bei VIPA Speed7 CPUs
    Von Schrat007 im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 09:31
  4. Vipa Speed7 mit Siemens CP340
    Von iga-graz im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 11:55
  5. Profibus und Vipa Speed7
    Von repök im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.01.2007, 12:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •