Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Farb-Sensoren

  1. #1
    Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    817
    Danke
    54
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Gibts Sensoren die auf Farben reagieren?
    mfg andi

    Was nicht passt, wird passend gemacht!
    Zitieren Zitieren Farb-Sensoren  

  2. #2
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.083
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MRT
    Hallo!
    Gibts Sensoren die auf Farben reagieren?
    Hallo

    z. B. welche die bei rot aggressiv werden?

    Ernsthaft: Farbe hat ja immer etwas mit Licht zu tun,
    so dass ein 'Farbsensor' normalerweise ein Lichtsensor
    ist. Dabei kommt zu tragen, dass jede Farbe nur den
    der Farbe entsprechenden Spektralanteil des Lichtes
    reflektiert, z. B. reflektiert eine rote Fläche nur rotes
    Licht bzw. den Rotanteil des weißen Lichts.

    In der Theorie unterscheidet man zwischen zwei Verfahren:

    Bestrahlung einer Fläche mit weißem Licht:
    Zur Erkennung der Farbe bei einer Weißlichtquelle
    sind mehrere Lichtsensoren mit je einem Farbfilter
    erforderlich. Um eine rote Farbe zu erkennen,
    muss der Lichtsensor einen roten Filter haben usw.

    Bestrahlung einer Fläche mit farbigem Licht
    Dazu benötigt man mehrere Lichtquellen mit den
    entsprechenden Farben. Der Lichtsensor reagiert
    nur dann, wenn die Farbe des Objektes die gleiche
    ist wie die der Lichtquelle.

    Viele Grüße

    Gerhard Bäurle
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.
    Zitieren Zitieren Re: Farb-Sensoren  

  3. #3
    MRT ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    817
    Danke
    54
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Je mehr Farben desto aufwendiger wird das ganze!
    Danke
    mfg andi

    Was nicht passt, wird passend gemacht!

  4. #4
    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    414
    Danke
    44
    Erhielt 34 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Also wir hatten zur Druckmarkenerkennung mal Farbsensoren von Wenglor. Die Unterscheiden 64 Farben (glaube ich)...

    Wenn du nicht weiterkommst, dann müsste ich mal das Datenblatt raussuchen...
    Für richtiges Chaos,braucht man sehr schnelle Computer.
    Und wieso einfach... .... wenn es auch Siemens gibt




  5. #5
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Wir haben welche von Sick und welche von Keyence eingesetzt. Es gibt natürlich noch viel mehr Hersteller die sowas haben. Die Frage ist: was soll erkannt werden. Soll der Ausgang (Digital) schalten sobald eine bestimmte Farbe erkannt wird? Das kann eigentlich jeder. Oder braucht der Sensor schon mehrere Ausgänge zur Produktsortierung oder ähnliches?

  6. #6
    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    242
    Danke
    9
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Hallo
    ich erwarb mal so'n Wenglor Farbsensor in der eBucht. Der unterscheidet eigentlich alles (jenachdem wie umfangreich parametriert) und ist sowohl über RS485 als auch diverse Digital Ein/Ausgänge voll S7-kompatibel.
    Einziges Manko, das Ding fraß im Dauerbetrieb zuviel Strom (irgendwas komplett >12Watts).
    Ich tauschte es deswegen gegen eine (Roboter)LowCost Camera aus. Die kann ich über RS232/485 (je nach Bestückung und bis 115KBauds) zumindest problemlos in eine S7-200 einlesen. Das Ding heißt 'CMU-Cam'; kostet 135€; liefert 216 Farbwerte im Spektrum vorheriger Programmierung und gibts in D. bei www.roboter-teile.de. Nach viel Fummelei mit Ausleuchtung und Kontrastregistern läufts 100%-ig zuverlässig.
    Natürlich liefert die auch ganze Bilder (32 - 96kB - die aber nur in 'grosse 300-er passen) und steuert integriert 5-Motoren. Damit verfolgt die z.Bsp. vordefinierte Farbwerte automatisch.
    Das Ding ist ganz gut ...

  7. #7
    MRT ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    817
    Danke
    54
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Ich wollte mich nur erkundigen ob es sowas überhaupt gibt!
    Danke!
    mfg andi

    Was nicht passt, wird passend gemacht!

Ähnliche Themen

  1. Sensoren für die Hausautomatisierung
    Von drfunfrock im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 11:30
  2. Unterschied NPN / PNP Sensoren
    Von technikchef im Forum Elektronik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.06.2009, 08:54
  3. Ringöse für M18 Sensoren
    Von mitchih im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.06.2009, 07:38
  4. S7-315-2 DP und CAN-Sensoren
    Von jank-automation im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.07.2008, 23:07
  5. ct 22/04 - Sensoren für microcontroller
    Von Kurt im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2004, 07:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •