Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 111

Thema: Neue Steuerungen und TIA Portal von Siemens

  1. #91
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von RobiHerb Beitrag anzeigen
    Ich habe ein wenig mit der S7 1200 und TIA rumgespielt und muss schon sagen, man bekommt Sorge zur Wackeligkeit des Konzepts.

    Vielleicht nicht gern gesehen aber meiner Meinung nach ein guter Vergleich: der PC!
    Irgenein User hat mich kritisiert, dass ich Waschmaschinen mit Kühlschränken vergleiche...
    Was is das denn jetzt?
    Natürlich müssen sich die TIA-Gegner für diesen nützlichen Beitrag brav bedanken


    Zitat Zitat von RobiHerb Beitrag anzeigen
    Ich habe ein wenig mit der S7 1200 und TIA rumgespielt und muss schon sagen, man bekommt Sorge zur Wackeligkeit des Konzepts.
    Ich hab auch ein bischen mit Vista rumgespielt, so ein Schrott aber auch und die Kacheln von Windoof 8, hallo gehts noch,
    habs nach 5 Minuten wieder deinstalliert, war mir zu doof mich länger damit zu beschäftigen,

    bei meinem aktuellen Betriebssystem(XP), freue ich mich jeden Morgen schon darauf die neuesten Updates und Zusatztools
    zu installieren


    Zitat Zitat von RobiHerb Beitrag anzeigen
    Wenn ich einen Win8 PC aus 2013 nehme und ein Windows 7, Vista, XP, 2000 oder Nt oder gar DOS draufspiele, gehe ich davon aus, dass ich Erfolg habe.
    Wenn ich auf einen alten PC mit genügend RAM ein neues Betriebsystem oder Linux draufspiele, gehe ich davon aus, dass ich Erfolg habe.
    Der PC kann NoName oder Fujitsu, Dell oder HP sein, ich gehe ich davon aus, dass ich Erfolg habe.
    Wenn ich ein S5-Programm auf eine S7-CPU spiele gehe ich auch davon aus das ich Erfolg habe und macht ja auch total Sinn,da ich in S5 viel mehr Funktionalität als in TIA und viel schneller das Programm erstellt habe, zu Schweigen der einfachen Handhabung der Bus- und Kommunikationssysteme...
    Ah, die SPS kann NoName oder Rockwell,B&R oder Beckhoff sein, ich gehe ich davon aus das ich Erfolg habe.


    Zitat Zitat von RobiHerb Beitrag anzeigen

    Ich arbeite in einem Bereich der Industrie, wo auch mal ein Gerät nach 20 Jahren noch gepflegt werden muss, wo man an der Paramatrierung was ändern muss, wo noch Fehler nach so langer Zeit erst auftreten. Wo der Entwickler und der Service Mann von damals längst die Rente beziehen und vielleicht noch einmal zur Weihnachtsfeier erscheinen.
    Wenn ich mir vor Stelle mit dem PG vor 20 Jahren zu arbeiten..., ach wie gut das ich jedes Jahr ein neues Handy und jedes zweite Jahr ein neues PG bekomme
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Sinix für den nützlichen Beitrag:

    Perfektionist (23.01.2013)

  3. #92
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.622
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von RobiHerb Beitrag anzeigen
    Wenn ich einen Win8 PC aus 2013 nehme und ein Windows 7, Vista, XP, 2000 oder Nt oder gar DOS draufspiele, gehe ich davon aus, dass ich Erfolg habe.
    Diese Lobsang von PCs kann ich nicht zustimmen. Es genügt nicht das man Windows NT oder DOS installieren kann.
    Wenn ich in mein Firma gucke, sehe ich KEINE Anwender-Software (oder special-Hardware) von 15-20 Jahren her das heute nocht "lebt" (in ein Aktuellen PC und/oder Windows Umgebung). Auch keinen direkte Nachfolger von diesen alte Software. Unser Firmen-Software (Einkauf, Lager, Versand, Produktdokumentation, Stundenregistrierung, Kundenregister, usw, usw...) ist mindestens 3 mal ausgetauscht geworden, und jeden mal war den Migration eine Katastrofe. Selbst herkömlichen Software wie Wordperfect und Lotus 1-2-3 wurde auf Word und Excel migriert, ohne das alles 1-zu-1 übertragen wurde.
    Ich habe mehr Angst von neuen PC Software als neuen SPS Software.
    In vergleich zu SPSen denke ich das es gibt relativ mehr 15-20 Jahre alte SPSen die heute noch funktioniert und gewartet werden. Und ich glaube das es gibt mehr SPSen die von eine Generation auf die nächste erfolgreich migriert wurde.
    Geändert von JesperMP (23.01.2013 um 11:48 Uhr)
    Jesper M. Pedersen

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu JesperMP für den nützlichen Beitrag:

    Perfektionist (23.01.2013)

  5. #93
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    280
    Danke
    41
    Erhielt 96 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    @Martin Buchwitz:
    Nachdem die Diskussion verebbt ist: Es würde mich jetzt schon interessieren, ob Sie was mit dieser Diskussion anfangen können.
    Bernhard Werner
    3S-Smart Software Solutions (CODESYS)

  6. #94
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    apropos "neue CPUs" habe ich heute zur Kenntnis genommen, dass die 1211C vor etwa einem halben Jahr innoviert wurde (neue Bestellnummer, FW V3.0). Anscheinend tut da Siemens einiges, wenngleich da wohl mit dem Handling von Strukturen (lt. Beschreibung von V3.0) wohl erstmal Rückschritte zu verzeichnen sind. Was mich anscheinend aber mal wieder nicht tangiert (?).

  7. #95
    Registriert seit
    12.03.2009
    Beiträge
    178
    Danke
    0
    Erhielt 39 Danke für 27 Beiträge

    Standard

    Die Änderung betraff die ganze 1200 Baureihe. Die sind etwas zügiger geworden und haben ein Paar Kilobyte mehr Speicher
    Bekommen.
    Grüsse

    Owler

  8. #96
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Ja da gabs mal was und man benötigt ein HWSPP (Hardware Support Package)

    Eine SIMATIC S7-1200 (V3.0) unterscheidet sich unter anderem durch die im folgenden beschriebenen Eigenschaften zum bestehenden S7-1200 Produktportfolio:
    Erhöhung des Anwenderspeicher
    • Arbeitsspeicher
      • S7-1211C von 25 KB auf 30 KB
      • S7-1212C von 25 KB auf 50 KB
      • S7-1214C von 50 KB auf 75 KB

    • integrierter Ladespeicher
      • S7-1211C/S7-1212C mit 1 MB Ladespeicher
      • S7-1214C von 1 MB auf 4 MB Ladespeicher

    • Remanente Daten
      • S7-1211C/S7-1212C von 2 KB auf 10 KB Remanente Daten
      • S7-1214C von 8 KB auf 10 KB Remanente Daten

    Performancesteigerungen

    • von 100ns auf 85 ns Ausführungszeit für Boolesche Operationen
    • von 2 integrierten PTO (Pulse Train Output) auf 4 integrierte PTO zur Ansteuerung von 4 Schrittmotoren gleichzeitig
    • Firmware Update via PROFINET Port
    • Echtzeituhr Gangreserve auf 20 Tagen typisch statt bisher 10 Tagen
    • Erweiterter Temperaturbereich von -20°C bis +60°C statt 0°C bis +55°C

    Zusätzliche Komponenten nutzbar mit dem S7-1200 Hardware Design ab Firmware 3.0:
    BB 1297 Battery Board
    Battery Board zur Verlängerung der Echtzeituhr Gangreserve der S7-1200 auf bis zu ein Jahr. Steckbar im Signal Board Schacht aller S7-1200 ab FW 3.0. Auswertung des Batterie Status durch das Anwenderprogramm um ggf. den Austausch der Standard Knopfzelle anzuzeigen. Standard Knopfzelle CR 1025 nicht im Lieferumfang enthalten.
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  9. #97
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Battery Board zur Verlängerung der Echtzeituhr Gangreserve der S7-1200 auf bis zu ein Jahr. Steckbar im
    Signal Board Schacht aller S7-1200 ab FW 3.0. Auswertung des Batterie Status durch das Anwenderprogramm
    um ggf. den Austausch der Standard Knopfzelle anzuzeigen. Standard Knopfzelle CR 1025 nicht im Lieferumfang enthalten.
    Wenn man als SIEMENS AG Steuerungen schon seit gefühlt hundert Jahren baut,
    dann ist es mir völlig unklar, dass man bestimmte Features nicht bereits in der V1.0 eingebaut hat.

    Man hat doch mit der 300/400 genug Basiswissen um von vornherein ein vernünftiges Lastenheft zu erstellen.

    Diese nachgeschobenen Änderungen kommen mir teilweise so vor als hätte man eine Praktikantentruppe
    einfach mal machen lassen und ist jetzt überrascht, was alles von denen vergessen wurde.

    Ich könnte mir in meinen Job jedenfalls niemals so eine lasche Herangehensweise erlauben.

    Grüße

    Frank
    Grüße Frank

  10. #98
    Registriert seit
    12.03.2009
    Beiträge
    178
    Danke
    0
    Erhielt 39 Danke für 27 Beiträge

    Standard

    Naja man sollte bedenken das es sich bei der 1200 um die "Einsteiger" Baureihe handelt. Das die für 300Euro nicht das bietet wie andere Baugruppen die deutlich mehr kosten.

    Ich habe bis jetzt keine Problemem mit den 10 Tagen gehabt. Obwohl ich mittlerweile schon um die 100-120 Stück von der 1200er eingesetzt habe.

    Grüße

    Owler

  11. #99
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    vielleicht hatte man der Gangreserve deswegen weniger Bedeutung beigemessen, da ja auch NTP möglich wäre. und zudem Maschinen/Anlagen, bei denen Uhrzeit eine gewichtige Rolle spielt, eher selten ausgeschaltet werden. sicherlich stand die Wartungsfreiheit der Gangreserve im Vordergrund der Überlegungen.

    Da ist mir die Pufferbatterie vergangener Tage schon mehr ein Dorn im Auge: Batterie weg, Maschinenparameter wieder auf Grundzustand oder sogar Programm weg. Demgegenüber empfinde ich die heutigen Steuerungen als Fortschritt.

    ach ja, wann wird bei der 300er die Uhr vergesslich? nehmen wir das Flagschiff 319er:
    Uhr
    Hardwareuhr
    (Echtzeituhr)
    Ja
    gepuffert
    und synchronisierbar
    Ja
    Abweichung
    pro Tag, max.
    10 s; typ.: 2 s
    Pufferungsdauer 6 wk; bei
    40 °C Umgebungstemperatur
    Verhalten der Uhr nach NETZ-EIN Uhr
    läuft nach NETZ-AUS weiter
    Verhalten
    der Uhr nach Ablauf der Pufferdauer
    Uhr läuft mit der Uhrzeit weiter, bei der NETZ-AUS
    erfolgte
    jetzt machen die endlich was besser, und was ist der Dank? die Frage, "warum ist das nicht längst schon so".

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Perfektionist für den nützlichen Beitrag:

    winnman (28.01.2013)

  13. #100
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    76
    Danke
    0
    Erhielt 61 Danke für 15 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Werner29 Beitrag anzeigen
    @Martin Buchwitz:
    Nachdem die Diskussion verebbt ist: Es würde mich jetzt schon interessieren, ob Sie was mit dieser Diskussion anfangen können.
    Ich habe die Diskussion die ganze Zeit verfolgt. Wenn es um Detailfragen geht, dann kann ich mich sowieso nicht direkt in die Diskussion einbringen, da muss man schon täglich mit den Produkten arbeiten. Insgesamt gesehen ist es auf jeden Fall sehr interessant und es lassen sich schon so manche Schlüsse daraus ziehen. Bin jetzt am Überlegen wie ich es redaktionell verarbeite. Auf jeden Fall aber in der nächsten Kolumne im SPS-Magazin zum SPS-Forum. Wie gesagt: Autoren sind willkommen, ich mache dann schon die journalistische Aufarbeitung.

    Ein Aspekt der mich dabei aber auch noch interessiert und der in der Diskussion immer mal wieder durchgeblitzt ist: Wie geht es den Anwendern mit anderen Herstellern, gerade wenn es um die Kernprodukte Engineeringsoftware und Steuerungssystem geht? Dabei geht es nicht darum Namen zu nennen. Reden wir hier über generelle automatisierungsspezifische Fragen? Was können wir aktiv dazu beitragen, um die Situation der Anwender zu verbessern?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 01.01.2013, 17:06
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 08:37
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 18:59
  4. TIA-Portal neue Schnittstelle
    Von rkoe1 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.10.2011, 12:37
  5. TIA Portal und kompatible Steuerungen
    Von rudi_ratlos im Forum Simatic
    Antworten: 134
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 11:54

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •