Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 8 von 12 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 111

Thema: Neue Steuerungen und TIA Portal von Siemens

  1. #71
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    76
    Danke
    0
    Erhielt 61 Danke für 15 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von NochEinProgrammierer Beitrag anzeigen
    Mit der Umstellung auf das TIA-Portal habe ich persönlich ganz andere Bauchschmerzen als die Bedienbarkeit. Derartige Diskussionen gab/gibt es bei sehr vielen Software-Nachfolgeprodukten.

    Vielmehr sehe ich ein ganz anderes Problem in der integration der 300/400er-Baureihen auf uns zukommen:

    Werden alle S7-300/400 Baugruppen durchgängig in TIA integriert?
    Werden neue Firmwarestände auch mit Step7 kompatibel sein?

    Oder werden wir irgendwann vor einer Bestandsanlage stehen mit einer neuen Baugruppe die nur mit dem TIA-Portal kompatibel ist während in der Anlage selbst Baugruppen vorhanden sind die das TIA-Portal nicht kennt?
    Das ist auf jeden Fall ein ganz wichtiger Aspekt, danke für den Input!

  2. #72
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    Bei Hamburg
    Beiträge
    100
    Danke
    19
    Erhielt 30 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lipperlandstern Beitrag anzeigen
    Sinnvoll ist es vielleicht TIA nur mit den neunen Baugruppen einzusetzen (1200, 1500).
    Sehe Ich genau so. Aus genau diesem Grund vermisse ich den klaren Schnitt auf Seiten von Siemens altes über Bord zu werfen (siehe Übergang von Step5 zu Step7).

    Zitat Zitat von Lipperlandstern Beitrag anzeigen
    Die jetzigen und zukünftigen 300er/400er CPUs werden immer in V5.5 gehen. Wenn es überhaupt noch Weiterentwicklungen in diesem Bereich gibt.....
    Für Weiter- bzw. Neuentwicklungen wird die Motivation bei Siemens mit Sicherheit stark Rückläufig sein. Daher auch meine Befüchtung das die durchgängige Verfügbarkeit der S7-300/400 Baugruppen in TIA (Stichwort: Firmware) nicht gegeben sein wird.
    Ob zukünftige Firmware aber noch mit der V5.5 kompatibel sein wird? Da habe ich so meine Zweifel, lasse mich da aber gerne positiv Überraschen.
    Erstmal alles zerlegen und auf alternative Nutzungsmöglichkeiten untersuchen.

  3. #73
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von NochEinProgrammierer Beitrag anzeigen
    ....
    Ob zukünftige Firmware aber noch mit der V5.5 kompatibel sein wird? Da habe ich so meine Zweifel, lasse mich da aber gerne positiv Überraschen.
    Ich gehe jetzt mal ganz stark davon aus das neue Firmware bei den 300er und 400er auf jeden Fall mit S7 V5.x kompatibel ist. Wenn nicht..... auweia... das gibt ein Chaos.....
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  4. #74
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von NochEinProgrammierer Beitrag anzeigen
    Werden alle S7-300/400 Baugruppen durchgängig in TIA integriert?
    Werden neue Firmwarestände auch mit Step7 kompatibel sein?

    Bei dem Übergang von Step5 zu Step7 wurde ein klarer Schnitt gemacht den ich hier vermisse. Damals und auch heute ist ganz klar zu Erkennen S5 wird mit Step5, S7 mit Step7 Projektiert. Heute kann ich dieses nicht mehr so deutlich differenzieren. Klar, die neue Generation der Baureihen 1500, 1700 und folgende werden mit TIA Projektiert bei den Baureihen 300/400 kann ich in Zukunft nicht mehr sicher sein auf welches Tool ich zurückgreifen muß.
    Kalter Kaffee,
    es wurde bei TIA ganz klar ein Schnitt bei den supporteten Baugruppen gemacht (mehrmals hier im Forum darauf hingewiesen)
    siehe auch: unterstützte Hardware TIA

    Im Gegensatz S5 nach S7 ist es unter Umständen möglich alte Projekte zu migrieren.
    Ist ältere Hardware im Projekt, gibt es die Funktion "Hardwarekonfiguration ausschließen"(Achtung ist auch Defaulteinstellung)

    Weiteres findest du u.a. hier (Übersicht TIA)

    Für die Diskussion hier:
    Bei Einführung Step 7 gab es bis V5.1 fast jedes Jahr eine neue Version.
    Warum soll es bei TIA anders sein? Manchmal verstehe ich das Gejammere nicht,
    ist doch alles Kalter Kaffee...
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Sinix für den nützlichen Beitrag:

    Perfektionist (21.01.2013)

  6. #75
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von NochEinProgrammierer Beitrag anzeigen
    Sehe Ich genau so. Aus genau diesem Grund vermisse ich den klaren Schnitt auf Seiten von Siemens altes über Bord zu werfen (siehe Übergang von Step5 zu Step7).
    Ein Spiel, das man immer nur verlieren kann. Lässt man alles so, wie es ist, wird nichts besser, schleift man altes mit, so fordert der eine den harten Schnitt, macht man dies dann doch, so geht das Gejammer genauso in gleicher Tonlage von anderer Seite an, nur der Inhalt ist dann entsprechend umgekehrt.

    Wo war denn der "harte" Schnitt beim Übergang von S5 auf S7? Wenn ich mich recht erinnere, gab es sogar Adapter, um in die 135/155er-Hardware 400er-Hardware einstecken zu können. Und auf HMI-Seite gab es auch keine alte S5-Welt und eine neue S7-Welt, Protool lief weiter.

    Eigentlich finde ich es eher bemerkenswert, was TIA kann. Und was eben nicht geht, geht halt eben nicht. Aber darauf, das etwas nicht geht, stoße ich doch täglich, wenn ich etwas neues entwickle, da ist dann meine Idee gefragt, wie es trotzdem zum Laufen kommt.

  7. #76
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    ....
    Wo war denn der "harte" Schnitt beim Übergang von S5 auf S7? Wenn ich mich recht erinnere, gab es sogar Adapter, um in die 135/155er-Hardware 400er-Hardware einstecken zu können. Und auf HMI-Seite gab es auch keine alte S5-Welt und eine neue S7-Welt, Protool lief weiter.

    Du vergleichst also wirklich den Umstieg von S5 zu S7 mit dem Umstieg von S7 zum TIA-Portal ? .... So wie ich mich erinnern kann konnte man mit S7 nie S5-Baugruppen programmieren.Egal welche Firmware. Und jetzt komm bitte nicht mit irgendwelchen Sonder-CPUs und Adaptern von Drittanbietern.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  8. #77
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.288
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard

    Wenn ich mir den Fred so durchlese und davon ausgehe dass Paul halbwegs weiß was er macht merke ich, dass es immer schwieriger wird, unterschiedliche Versionen zu handeln.

    http://www.sps-forum.de/showthread.php/58671-TIA-1200-AG-V10.5-PG-V11.0-nicht-kompatibel

    Warum ändern sich Zeitstempel wenn der Baustein nur von V10.5 auf V11 hochgezogen wird. So inteligent sollle TIA schon sein.


    mfG Aventinus

  9. #78
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    731
    Danke
    6
    Erhielt 89 Danke für 62 Beiträge

    Standard

    Warum ändern sich Zeitstempel wenn der Baustein nur von V10.5 auf V11 hochgezogen wird. So inteligent sollle TIA schon sein.
    bei meinen S7-1200 Analysen (Protokoll, Aufbau usw.) ist mir aufgefallen das der Wechsel von V10.5 auf V11 sehr stark den Inhalt der SPS verändert hat - also nur ein TIA-Update von V10.5 auf V11 + Neuübertragung

    Inhalt der SPS stark veraendert meine ich: Inkrementrelle Änderungen im V10.5 Projekt haben im von/zu Datenstrom zur SPS nur wenig Änderungen verursach (Hex-Diff), ein Update auf V11 hat den Inhalt komplett verändert
    meine Idee dazu: TIA legt versionsabhaengig die Daten anders auf die S7-1200 - was definitiv ein riesen Unterschied zu 300/400-Verhalten ist - und erschwert es auch fuer Vipa und andere da hinterherzukommen
    Geändert von LowLevelMahn (22.01.2013 um 09:42 Uhr)
    Zitieren Zitieren soweit ich weiss...  

  10. #79
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Aventinus Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir den Fred so durchlese und davon ausgehe dass Paul halbwegs weiß was er macht merke ich, dass es immer schwieriger wird, unterschiedliche Versionen zu handeln.
    Ist ja nicht nur ein Problem von TIA, wenn ich eine ältere WinCCflex 2008 - Projekt mit dem aktuellsten Stand WinCCflex 2008 Sp3 öffnen will wird auch ständig nach "Konvertierung" verlangt. Natürlich ist das Handling beim Zurückladen in Paul seinem Fall ärgerlich.
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  11. #80
    Registriert seit
    07.09.2011
    Beiträge
    101
    Danke
    17
    Erhielt 16 Danke für 12 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Aventinus Beitrag anzeigen
    Warum ändern sich Zeitstempel wenn der Baustein nur von V10.5 auf V11 hochgezogen wird. So inteligent sollle TIA schon sein.
    Wenn TIA bereits perfekt wäre, müsste nichts mehr geändert werden. Da es angeblich noch nicht perfekt ist, ist es doch OK, wenn Probleme gelöst werden. Das ist nun mal mit Änderungen verbunden – sonst bleibt es auf dem jetzigen Stand...

    Der Wutbürger

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 01.01.2013, 17:06
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 08:37
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 18:59
  4. TIA-Portal neue Schnittstelle
    Von rkoe1 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.10.2011, 12:37
  5. TIA Portal und kompatible Steuerungen
    Von rudi_ratlos im Forum Simatic
    Antworten: 134
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 11:54

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •