Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 111

Thema: Neue Steuerungen und TIA Portal von Siemens

  1. #1
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    76
    Danke
    0
    Erhielt 61 Danke für 15 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Nach ca. 15 Jahren hat Siemens die Nachfolgegeneration der S7-300 und S7-400 vorgestellt. Zeitgleich wurde die neueste Version des TIA Portal präsentiert. Anwender müssen bei zukünftigen Produkten auf das TIA Portal umsteigen. Nach meinem Empfinden wurde um diese Markteinführung ziemlich wenig Wind gemacht, vergleicht man den Umstieg von S5 auf S7. Das liegt natürlich auch daran, dass die Unterschiede in der Software nicht so groß sind, wie dies damals der Fall war. Wie steht Ihr als Anwender zu diesen neuen Produkten und wie schätzt Ihr aktuell das TIA Portal ein? Kommentare gerne hier im SPS-Forum oder auch direkt an mbuchwitz@sps-magazin.de.
    Zitieren Zitieren Neue Steuerungen und TIA Portal von Siemens  

  2. #2
    Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    54
    Danke
    19
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Mich interessiert das TIA-Portal allgemein...
    Benötigt man dafür eine neue Lizenz?
    Kann man alte Projekte mit dem TIA-Portal öffnen / bearbeiten,...

    Weil ußer in diesem Forum habe ich noch nichts von TIA gehört...
    Es ist nicht leicht über einen Witz zu lachen,...
    wenn man gerade über einen anderen Witz lacht...

  3. #3
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    76
    Danke
    0
    Erhielt 61 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Diese allgemeinen Fragen kannst Du sicher hier im Forum loswerden, ich als Fachjournalist kann die nicht beantworten. Mich interessieren aber die Erfahrungen der Nutzer. Es ist aktuell sehr schwer einzuschätzen, wie verbreitet das TIA Portal unter den Nutzern tatsächlich ist und wie es allgemein ankommt. Der erste Eindruck davon ist gut, wen man es sieht. Aus meiner Sicht geht das Ganze schon in die richtige Richtung. Die Frage ist eben, wie es sich in der Praxis bewährt.

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.697 Danke für 1.949 Beiträge

    Standard

    Ich bin nicht begeistert. Grundsätzlich begrüße ich ja Neuerungen, aber was Siemens uns hier wieder liefert ist wirklich unterirdisch. Um mit TIA performant arbeiten zu können benötigt man einen sehr sehr leistungsfähigen Laptop. Mit der eher üblichen IBN-Ausrüstung, 15,4" Laptop kann man arbeiten, aber man muß sich den Bildschirm schon gut aufteilen, um halbwegs die wichtigen Infos parat zu haben. Nicht umsonst sieht man auf den Siemens-Werbebildchen immer mind. 24"-Bildschirme, möglichst gleich zwei. Das und Scrollorgien in der Hardwarekonfig sowie Tabellen-Kontraste, die mich am Geisteszustand der Entwickler zweifeln lassen tun ein Übriges. Mit den neuen Bezeichnungen der Visualisierung hat man das Chaos, das ohnehin schon herrschte nur noch vergrößert. Warum man die Visu-Software unbedingt leistungsmäßig abstufen muß erschließt sich mit gar nicht, man muß ja ohnehin das richtige Panel kaufen, bzw. eine Runtime. Warum also nicht eine VISU für alles und gut. Die Auslieferung einer gefühlten Alpha-Version an die Kunden kann ebenfalls durch nichts begründet werden, ich frage mich manchmal, wer nur solche Entscheidungen trifft? Die neuen SPS habe ich noch nicht getestet, ich denke, das wird ganz gut funktionieren.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    IBFS (16.01.2013),rostiger Nagel (16.01.2013)

  6. #5
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.624
    Danke
    377
    Erhielt 800 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Es fehlt mir der Variante der den IM151-8 entspricht.
    Die S7-1500 E/A Module wollen wir nicht. Wir sind von S7-300 E/A und ET200M weck gegangen, weil es gefällt uns besser mit ET200S wegen bessere zugang, und feinere Granularität in den aufbau.
    Wenn der IM151-8 Variante kommt, und TIA v12 durch die erste Updates gekommen ist, kann es sein das wir es waagt eine kleine Projekt mit der neue S7 Generation.
    Jesper M. Pedersen

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu JesperMP für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (16.01.2013)

  8. #6
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    Bei Hamburg
    Beiträge
    100
    Danke
    19
    Erhielt 30 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Ich denke aus diversen Forenthreads in denen das TIA-Portal Thema war und ist lassen sich Rückschlüsse ziehen wie das Tia-Portal bewertet wird.

    Hier nur eine kleine Auswahl von Meinungsaustausch und Diskussionen um das Thema:

    Siemens-gewollt-oder-..?

    Bugfreie-Bugarme-SPS-Software-Visu

    Umstieg auf TIA
    Erstmal alles zerlegen und auf alternative Nutzungsmöglichkeiten untersuchen.

  9. #7
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    76
    Danke
    0
    Erhielt 61 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Erst mal Danke für die ersten Kommentare. Hatte das Forum auch schon untersucht daraufhin. Dachte aber, dass es eben typisch ist, dass man in solch einem Forum Probleme wälzt und dass deswegen positive Kommentare per se eher selten sind. Bin gespannt auf weitere Einträge.
    Geändert von Martin Buchwitz (16.01.2013 um 12:41 Uhr)

  10. #8
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard

    Dann schreib ich mal die Vorteile auf, die ich bisher erkannt hab:

    - verbesserter SCL-Editor
    mfG Aventinus

  11. #9
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    In Wikipedia findet man:

    Das Verhältnis von Yin und Yang ist nicht mit dem Gegensatz von Gut und Böse zu vergleichen: „Es ist vielmehr ein relativer Gegensatz rhythmischer Art, der zwischen zwei rivalisierenden, doch zusammengehörigen Gruppen besteht, die ebenso wie Geschlechterverbände komplementär sind und die sich wie diese bei der Arbeit ablösen und wechselweise in den Vordergrund treten.“
    Passend dazu empfinde ich sowohl den Umgang mit der neue Hard- und Software von Siemens, als auch die Reaktion meiner Kollegen und der Forum-User.

    Positiv sind die vielen guten und nützlichen Features, sowie der eigentliche Kerngedanke(TIA) alles in einem Projekt zu haben, inklusive der Kleinsteuerung (s7-1200). Der Einsatz von neuen Techniken lässt meine Arbeit als SPS-Programmierer und Inbetriebnehmer nicht langweilig werden, sondern macht sie spannend und stellt immer wieder eine Herausforderung dar.

    Aber Funktionieren muss das Ganze. Negativ empfinde ich insbesondere die Qualität mit der der Anwender konfrontiert wird, angefangen bei fehlenden "Rückgängig-Button" in TIA V11.0 über Schaltjahrprobleme bis hin zu immernoch Abstürzen in den aktuellen Ständen.

    Zitat Zitat von Martin Buchwitz Beitrag anzeigen
    Anwender müssen bei zukünftigen Produkten auf das TIA Portal umsteigen.
    Es spieglt die Schnellebigkeitund Wegwerfmentalität allgemein heutzutage wieder.

    Zitat Zitat von Martin Buchwitz Beitrag anzeigen
    Nach meinem Empfinden wurde um diese Markteinführung ziemlich wenig Wind gemacht
    Naja der Messestand auf der IPC SPS Drives war schon Größenwahnsinig für so ein bischen Elektronik und Software


    Gruß MK
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  12. #10
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    76
    Danke
    0
    Erhielt 61 Danke für 15 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Als jemand der zwar SPS programmiert hat, aber nicht Siemens, scheint mir der Ansatz ganz wichtig zu sein, das mal alles unter ein Dach zu packen. Gerade auch was Bibliotheken, Daten, Variablen etc. anbelangt. Und das Ganze ist tatsächlich gut anzusehen. Aber da muss ich natürlich auch demjenigen recht geben, der dafür einen vergleichsweise großen Bildschirm voraussetzt. Und ja, natürlich, funktionieren muss es!
    Die Deutschen haben irgendwie eine Vorliebe für große und pompöse Messestände. Da versucht einer den anderen zu überbieten . Auf der Pressekonferenz wurde es jedoch fast schon am Rande erwähnt, so zumindest mein Empfinden.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 01.01.2013, 17:06
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 08:37
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 18:59
  4. TIA-Portal neue Schnittstelle
    Von rkoe1 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.10.2011, 12:37
  5. TIA Portal und kompatible Steuerungen
    Von rudi_ratlos im Forum Simatic
    Antworten: 134
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 11:54

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •