Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: SPS oder Microkontroller kaufen?

  1. #1
    Registriert seit
    27.02.2013
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich bin beruflich SPS-Programmierer (ich verwende Beckhoff, wenns jemand kennt) und würde mir gerne für Zuhause entweder eine günstige SPS oder einen Microkontroller zulegen für kleinere "Spielereien". Ich kann leider noch nicht sagen was ich damit machen will jedoch würden mich folgende Dinge interessieren:

    - Analoge und Digitale Eingänge lesen und Ausgänge schreiben
    - Regelung einer Heizplatte: z.B. soll Wasser in einem Kochtopf eine bestimmte Zeit auf einer definierten Temperatur gehalten werden
    - bestimmte Positonen mit einem Motor anfahren (es soll eine Zielposition angegeben werden und eine Achse soll diese Position anfahren)
    - ...


    Nun würde ich euch bitten mir Vorschläge zu nennen (Hersteller und Bezeichnung: z.B. Siemens Logo, im besten Fall einen Link zum Produkt ) mit denen ich die genannten Dinge preisgünstig realisieren könnte.
    Eins vorweg: Ich möchte in Strukturierten Text Programmieren, nicht mit KOntaktPlan oder FUnktionsPlan, womit die Siemens LOGO denk ich mal wegfällt.

    Vielen Dank für euer Antworten im Voraus!
    Zitieren Zitieren SPS oder Microkontroller kaufen?  

  2. #2
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 920 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rise_against Beitrag anzeigen
    Eins vorweg: Ich möchte in Strukturierten Text Programmieren, nicht mit KOntaktPlan oder FUnktionsPlan, womit die Siemens LOGO denk ich mal wegfällt.
    Ich vermute mal, damit fällt so ziemlich die gesamte Siemenswelt weg und Microkontroller werden m.W.n. auch nicht in ST programmiert.

    Eigentlich beschränkst Du Dich dann auf die CoDeSys-Welt, oder?


    PS: Klingt für mich so'n bißchen nach: "Ich möchte die ganze Welt kennen lernen, aber auf keinen Fall was anderes außer Deutsch benutzen!"
    Geändert von hucki (27.02.2013 um 19:52 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Warum keine Beckhoff oder Wago SPS?

    Die Sache ist, das die SPS komponenten teuer sind, aber man ohne viel Elektronikkentnisse z.B. ein Relais ansteuern kann.

    Ein µC ist supergünstig, dafür muss man halt eine Transistorschaltung berechen können um das Relais zu nutzen.

    Der µC wird klassisch über ASM oder C programmiert. Sehr modern ist z.Z. der http://www.arduino.cc/ mit eigener Programiersprache, die sehr Einsteigerfreundlich ist. Dazu gibt es fertige Boards, was das löten schon stark reduziert.

  4. #4
    rise_against ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.02.2013
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von hucki Beitrag anzeigen
    Ich vermute mal, damit fällt so ziemlich die gesamte Siemenswelt weg und Microkontroller werden m.W.n. auch nicht in ST programmiert.

    Eigentlich beschränkst Du Dich dann auf die CoDeSys-Welt, oder?


    PS: Klingt für mich so'n bißchen nach: "Ich möchte die ganze Welt kennen lernen, aber auf keinen Fall was anderes außer Deutsch benutzen!"
    Ich meinte natürlich in ST oder C#. Ich will nur keine KOP oder FUP "zeichnen". (Hat mMn nichts mit programmieren zu tun)

  5. #5
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    292
    Danke
    31
    Erhielt 51 Danke für 50 Beiträge

    Standard

    Hi!

    Nimm eine Siemens S7-1200 (z.B. CPU1211C, relativ günstig) und TIA-Portal und verwende SCL.
    Diese hat 2 Analogeingänge on-board und soweit ich weiß auch schnelle Zähler, sowie schnelle Ausgänge (Schrittmotoransteuerung über Puls/Richtungsschnittstelle).
    Zudem kann sie relativ günstig über den integrierten Steckplatz mit einem Erweiterungsmodul angepasst werden.


    gruß,

    Ottmar

  6. #6
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.719
    Danke
    729
    Erhielt 1.159 Danke für 970 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Deltal Beitrag anzeigen
    ...

    Der µC wird klassisch über ASM oder C programmiert. Sehr modern ist z.Z. der http://www.arduino.cc/ mit eigener Programiersprache, die sehr Einsteigerfreundlich ist. Dazu gibt es fertige Boards, was das löten schon stark reduziert.
    Für Atmel µC gibts dann auch noch Bascom-AVR. Ein Basic Compiler für diejenigen die nicht noch erst ASM oder C lernen wollen. Dafür aber Basic

  7. #7
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.244
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Ich selber habe einige Boards (FEZ Panda II) von GHI Electronics http://www.ghielectronics.com/ . Die Dinger sind richtige Powerhäuser. Programmiert werden sie mit Visual C# (.net Microframework) mit allem Komfort, wie Runtime Debugging usw. Wenn harte Echtzeit gefordert ist, kann man kompilierten C oder Assembler Code über RLP einbinden .....

    Zum rumspielen würde was anderes als eine SPS empfehlen. Wenn man schon den ganzen Tag auf Arbeit mit den Steuerungen zu tuen hat, warum soll man das auch noch zu Hause als Hobby weiter führen? Da dann lieber Bastelelektronik um wirklich selber was auf die Beine zu stellen (und dabei noch eine Menge zu lernen, was einem auch im Beruf weiterhelfen kann). Außerdem ist das Erfolgerlebnis dann gleich viel größer wenn das eigene kleine Selbstbau-Projekt dann läuft.

  8. #8
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    747
    Danke
    33
    Erhielt 146 Danke für 114 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rise_against Beitrag anzeigen
    ich bin beruflich SPS-Programmierer (ich verwende Beckhoff, wenns jemand kennt)
    Beckhoff
    Wago 750er
    Easy Control (heisst jetzt wohl EC4P)

    oder als Mikrocontroller Fa. Beck

  9. #9
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    SPS bedeuted eine fertige Elektronik, die "nur"
    programmiert werden muss.

    Anderseits ist man mit ein bischen Löten sehr
    flexibel:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Raspberry_Pi

    http://de.wikipedia.org/wiki/Ethernut
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  10. #10
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.493
    Danke
    1.142
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von rise_against Beitrag anzeigen
    Ich meinte natürlich in ST oder C#. Ich will nur keine KOP oder FUP "zeichnen". (Hat mMn nichts mit programmieren zu tun)
    Tja dann sitzen irgendwie in den Entwicklungsabteilungen fast aller SPS-Hersteller nur Laien. Schließlich kannst du nahezu alle Systeme mit mehreren Sprachen programmieren.
    Nur gut, dass deine Meinung nicht viel Gewicht hat.

    Und um nicht ganz offtopic zu werden:
    Ich würd dir auch zu einem Arduino raten.
    Es gibt sehr viel (günstiges) Zubehör aus allen möglichen Themengebieten.
    Du kannst dein Programm so schreiben, dass du auch die Arbeitsweise einer SPS nachbilden kannst.
    Also zuerst Prozessabbild lesen, Befehle abarbeiten, Prozessabbild schreiben.

    Gruß
    Dieter

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Blockmove für den nützlichen Beitrag:

    UniMog (01.03.2013)

Ähnliche Themen

  1. 312 oder 313 kaufen
    Von chris_who im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.05.2010, 20:57
  2. 312ifm oder 313 kaufen
    Von chris_who im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 22:34
  3. Hardware kaufen, Restposten oder Ähnliches
    Von BastiMG im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 12:18
  4. SPS kaufen
    Von s.leuschke im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.04.2008, 13:52
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.08.2005, 08:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •