Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Thema: Welche SPS steckt in der Regel in Ampelanlagen?

  1. #21
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.082
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von LL0rd Beitrag anzeigen
    ...
    Aber weißt du, wieso dich so ein Verhalten stört? Weil du weißt, was eine Induktionsschleife funktioniert oder wie man sich an automatisierten Ampeln verhält. Wärst du genauso Dumm, wie der rücksichtslose Autofahrer, dann wäre die Welt in Ordnung. Aber da bist du selbst dran schuld. ...
    Jede(r) lernt in der Fahrschule, dass man bis zur
    Haltelinie vorfährt, was das Reißverschlussverfahren
    ist und dass man die geplante Fahrtrichtung per Blinker
    anzeigt.

    Je mehr Fahrzeuge auf unseren Straßen unterwegs sind,
    desto größer sind die Störungen, wenn Penner, Ignoranten
    und Oberlehrer nach ihren eigenen Regeln fahren.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  2. #22
    LL0rd ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    41
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gerhard Bäurle Beitrag anzeigen
    Jede(r) lernt in der Fahrschule, dass man bis zur
    Haltelinie vorfährt, was das Reißverschlussverfahren
    ist und dass man die geplante Fahrtrichtung per Blinker
    anzeigt.
    (Spätestens) In der Grundschule lernt man das 1+1. Da der IT-Abteilungsleiter krank war, hat mich einer meiner Kunden gebeten, den Personaler bei dem Auswahlprozess zu unterstützen. Ich wollte das Können der Leute feststellen und habe einen Mathematik-Test erstellt. Ein bissl einfache Mathematik und dann wurde es immer schwerer und schwerer, wobei die Lösungen der etwas schweren aufgaben abwechselnd 0 und 1 waren. Ich habe den Zettel dem Personaler gegeben. Er konnte den Zettel zu ca. 3/4 lösen, er ist afaik entweder zu Grenzwerten oder Integralen gekommen und hat den Rest mit einer 0 und 1 Folge ausgefüllt. Etwa so, wie ich es geadacht habe.

    Kam der erste Bewerber. Erste Aufgabe 9 + 4 = 17, zweite Aufgabe (ich weiß nicht mehr, was aber da sollte 23 rauskommen) war auch falsch. Dritte Aufgabe 6 * 7 = 31. Ich habe insgesamt 12 Leute an zwei Tagen abgefertigt. Die waren ALLE einfach DUMM!

    Und von solchen Leuten kann ich persönlich nicht erwarten, dass die das anwenden, was die in der Fahrschule gelernt haben.

  3. #23
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.161 Danke für 972 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von LL0rd Beitrag anzeigen
    ...

    Und von solchen Leuten kann ich persönlich nicht erwarten, dass die das anwenden, was die in der Fahrschule gelernt haben.
    Das stimmt sicherlich. Aber im Straßenverkehr scheint es mir so, das unabhängig vom Bildungsgrad, jeder macht was er will und nur seine eigenen Bedürfnisse erfüllen will.


    ==================
    marlob

    Gesendet mit Tapatalk
    Geändert von marlob (09.04.2013 um 20:45 Uhr)

  4. #24
    LL0rd ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    41
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von marlob Beitrag anzeigen
    Das stimmt sicherlich. Aber im Straßenverkehr scheint es mir so, das unabhängig vom Bildungsgrad, jeder macht was er will und nur seine eigenen Bedürfnisse erfüllen will.
    Naja, ich weiß nicht, ob ich sagen würde, dass jeder das macht, was er will. Es gibt manche Tage, da denke ich auch, dass nur Idioten unterwegs sind. Aber in der Regel verhalten sich Autofahrer doch relativ ordentlich untereinander. Es sind aber einzelne, die rausstechen.

    "Allgemeine Verkehrskontrolle, bitte Ihren Führerschein, Fahrzeugschein und das letzte Zeugnis!"
    Bildung ist in meiner Welt nicht nur das Lernen von Sprachen, Mathematik, Naturwissenschaften oder Religion. Da gehört auch Sozialkompetenz oder der Umgang mit den eigenen Gefühlen mit dazu. Nur lernt man beides nicht, in dem man sich Scripted Reality Shows anschaut.

  5. #25
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von LL0rd Beitrag anzeigen
    Nur lernt man beides nicht, in dem man sich Scripted Reality Shows anschaut.
    oder gerade dann, wenn man sich des scripted bewusst ist. Aber genau da hakt es, weil sich die allermeisten dieser Scheinrealität nicht bewusst sind bzw. die für Reflektion über diese Scheinrealität nicht fähig sind. Dabei bin ich schon lange der Meinung, dass viele Arten von Märchen und Groschenromanen nichts anderes schüren, als Stereotypen, nach denen wir Menschen unreflektiert bzw. unbewusst leben.

    Es war für mich eine sehr interessante Erfahrung, bei Supertalent dabei sein zu dürfen. Hab zwar auch erst mein Reptiliengehirn aktiviert gehabt (tja, ich bin eitel, stellte ich für meinen Teil fest), aber das genau ist es, was die Menschen sehen wollen, wonach sie mehr oder weniger bewusst suchen. Wenngleich ich schon paranoide Züge in meiner Persönlichkeit zu finden glaube, die Produzenten dieser Formate sind sich m.E. nicht wirklich sich immer bewusst, was sie da suchen und für den Zuschauer dann in einer Art und Weise dann so zur Schau stellen, dass gewisse Bedürfnisse des Voyeurismus befriedigt werden.

    Umgekehrt muss ich für meinen Teil zugeben, ein gewisses Bedürfnis für Exhibitionismus damit befriedigt zu haben. Der Mensch (oder nur ich?) möchte ja beachtet werden. Und da gibt es ja auch Mittel und Wege, die schlicht und einfach darin bestehen, Normen zu verletzen. Schon ist einem die Beachtung sicher...

    hmmmm..., hatte das nun noch was mit Ampelanlagen zu tun? Ich stelle fest, dass ich und/oder ein Großteil der Deutschen so brav sind, auch eine offensichtlich unnötige Ampelsignalisierung zu befolgen.

  6. #26
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Es war für mich eine sehr interessante Erfahrung, bei Supertalent dabei sein zu dürfen.
    jetzt wird's aber interessant, mit welcher "Spezialität" wenn ich fragen darf?

  7. #27
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Oberchefe Beitrag anzeigen
    jetzt wird's aber interessant, mit welcher "Spezialität" wenn ich fragen darf?
    Gesellschaftspaartanz und Swing/Lindyhop. Wir wurden durch Grundy-Entertainment in Rust beim Eurodance-Festival entdeckt und angesprochen.

  8. #28
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.494
    Danke
    502
    Erhielt 1.145 Danke für 738 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    oder gerade dann, wenn man sich des scripted bewusst ist. Aber genau da hakt es, weil sich die allermeisten dieser Scheinrealität nicht bewusst sind bzw. die für Reflektion über diese Scheinrealität nicht fähig sind. Dabei bin ich schon lange der Meinung, dass viele Arten von Märchen und Groschenromanen nichts anderes schüren, als Stereotypen, nach denen wir Menschen unreflektiert bzw. unbewusst leben.

    Es war für mich eine sehr interessante Erfahrung, bei Supertalent dabei sein zu dürfen. Hab zwar auch erst mein Reptiliengehirn aktiviert gehabt (tja, ich bin eitel, stellte ich für meinen Teil fest), aber das genau ist es, was die Menschen sehen wollen, wonach sie mehr oder weniger bewusst suchen. Wenngleich ich schon paranoide Züge in meiner Persönlichkeit zu finden glaube, die Produzenten dieser Formate sind sich m.E. nicht wirklich sich immer bewusst, was sie da suchen und für den Zuschauer dann in einer Art und Weise dann so zur Schau stellen, dass gewisse Bedürfnisse des Voyeurismus befriedigt werden.

    Umgekehrt muss ich für meinen Teil zugeben, ein gewisses Bedürfnis für Exhibitionismus damit befriedigt zu haben. Der Mensch (oder nur ich?) möchte ja beachtet werden. Und da gibt es ja auch Mittel und Wege, die schlicht und einfach darin bestehen, Normen zu verletzen. Schon ist einem die Beachtung sicher...

    hmmmm..., hatte das nun noch was mit Ampelanlagen zu tun? Ich stelle fest, dass ich und/oder ein Großteil der Deutschen so brav sind, auch eine offensichtlich unnötige Ampelsignalisierung zu befolgen.

    sehr interessant was aus einer Frage über SPS in Ampelanlagen werden kann .....-.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  9. #29
    LL0rd ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    41
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lipperlandstern Beitrag anzeigen
    sehr interessant was aus einer Frage über SPS in Ampelanlagen werden kann .....-.
    So entstehen Unterhaltungen Und ich denke, dass dieser Wandel im Stammtisch-Forum durchaus angebracht ist

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    oder gerade dann, wenn man sich des scripted bewusst ist. Aber genau da hakt es, weil sich die allermeisten dieser Scheinrealität nicht bewusst sind bzw. die für Reflektion über diese Scheinrealität nicht fähig sind.
    Tja, mir hat DSDS vor 9 Jahren die Augen geöffnet, dass das, was in der Glotze gezeigt wird, relativ wenig mit der Realität zutun hat. Und seit mittlerweile zwei Jahren habe ich garkeine Glotze mehr. Dafür aber ein Heimkino mit einer 160" Projektionsfläche

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    Ich stelle fest, dass ich und/oder ein Großteil der Deutschen so brav sind, auch eine offensichtlich unnötige Ampelsignalisierung zu befolgen.
    Interessant wäre, wieso du eine offensichtlich unnötige Ampelsignalisierung befolgst. Wirkt da die Programmierung der Eltern "Wenn die Ampel rot ist, musst du stehen bleiben!" oder die gesellschaftliche Prägung "weil alle anderen stehen bleiben, bleibe ich auch stehen!" oder die Konsequenz "Wenn ich über eine rote Ampel fahre, muss ich zahlen und evtl. mein Auto stehen lassen!"?

  10. #30
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.161 Danke für 972 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von LL0rd Beitrag anzeigen
    ....

    Interessant wäre, wieso du eine offensichtlich unnötige Ampelsignalisierung befolgst. Wirkt da die Programmierung der Eltern "Wenn die Ampel rot ist, musst du stehen bleiben!" oder die gesellschaftliche Prägung "weil alle anderen stehen bleiben, bleibe ich auch stehen!" oder die Konsequenz "Wenn ich über eine rote Ampel fahre, muss ich zahlen und evtl. mein Auto stehen lassen!"?
    Man passt sich halt an. Ich fahre mindestens 2 mal pro Woche über Rot. Warum? Weils hier alle tun! Ich arbeite in den Niederlanden.

    P.S.
    In Deutschland pass ich besser auf. Da kostet das auch mehr als bei unseren Nachbarn im Westen.

Ähnliche Themen

  1. Regel für Umstellung von S5 auf S7
    Von Tmaireks im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 19:05
  2. Welche SPS und welche Software
    Von allroundpeter im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 10:30
  3. Welche SPS in der Lehre?
    Von itstudent im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 11:41
  4. Siemens C7, Papier steckt fest
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2005, 19:00
  5. Möchte SPS in der 10 Klasse einsetzen - Welche?
    Von Anonymous im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.2003, 23:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •