Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Möchte von klein auf groß aufsteigen - brauche ein paar Tipps

  1. #1
    Registriert seit
    14.04.2013
    Beiträge
    24
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute, (irgendwie funktioniert die Enterfunktion hier nicht richtig) ich bin neu hier und würde mich über ein paar Tipps zu meinem Umstieg freuen. (Verdammt wie beginne ich eine neue Zeile? Egal.) Wir sind ein sehr kleines Unternehmen, das nur aus meinem Chef und mir und noch zwei Teilzeitmechanikern besteht. Die Aufgabenteilung ist zwar sehr schwammig was mich und den Chef angeht aber trotzdem lässt sich sagen das ich eher den technischen Teil übernehme und er den Kaufmännischen. Wir bauen kleinere Anlagen und sind bisher mit den Kleinsteuerungen der "Logo" Gattung ausgekommen. Inzwischen haben wir immer mehr Anfragen nach komplexeren Lösungen und für mich ist der Zeitpunkt für einem Umstieg hin zu einer "echten" SPS schon längs überfällig. Ich habe eigentlich ein CoDeSys System favorisiert aber nach einem 60 Stunden Recherche-Marathon neige ich inzwischen immer mehr zu den Simatic Steuerungen. Mir ist zwar klar das im Moment das völlige TIA Debakel im Siemens Lager herrscht, aber meiner Meinung nach kann es sich nur noch um 1 bis 2 Jahre handeln bis das Portal fertig ist (so schnell wie die Updates in den letzten Monaten kamen). Und da wir im Moment sowieso nur die Standard Sachen benötigen denke ich werde ich damit klarkommen. Mein großes Problem ist das ich nur ein mal entscheiden darf - denn mein Chef hält von der ganzen Sache sowieso nicht viel, er möchte am liebsten bei der Klein-Steuerung bleiben (er muss es ja nicht programmieren). Letztendlich konnte ich ihn so halbwegs davon überzeugen umzusteigen. Die erste frage ist S7 oder CoDeSys und wenn CodeSys welche am besten, Beckhoff? (Die Scheinen da auch mit der Umstellung auf TC 3 einige Ungereimtheiten zu haben, obwohl mir als ehemaligen Hochsprachen Entwickler die Idee, mit der Integration von TC in VS 2010 C++ gefällt). Was meint ihr dazu? Ich würde ja meinen Text ordentlich Formatieren aber irgendwie krieg ich das mit dem Zeilenumbruch nicht hin - ich bin ja neu hier und vielleicht soll das ja ein Insider Geck sein. Auf jeden Fall danke in Voraus und Gruß aus dem Norden.
    Geändert von FoxMulder (14.04.2013 um 12:51 Uhr)
    Zitieren Zitieren Möchte von klein auf groß aufsteigen - brauche ein paar Tipps  

  2. #2
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ja zu dem Thema kann man viel schreiben, was mir so als erstes einfällt, Maschinensteuerungen? Die Wago/Beckhoff ist mehr so die Haustechniksteuerung, Siemens eher Maschinensteuerung, Vipa ist da sicherlich auch eine Option. Letztere nehme ich wegen der hohen Geschwindigkeiten und dem Speedbus. Können tun eigentlich alle für die meisten Zwecke.
    Tja, und dann: Was will der Kunde? Ein nicht zu unterschätzender Faktor. Ein bißchen mehr Input von Seiten der Anforderungen wäre schon gut.

    Gruß
    Mario

  3. #3
    FoxMulder ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.04.2013
    Beiträge
    24
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wir hatten noch nie eine Anforderung vom Kunden was die Steuerungen angeht. Aber das die Vipa schneller ist als die S7 wusste ich noch nicht. Was wir für unser nächstes Projekt brauchen ist eine Visualisierung auf einem PC der im Controller Raum steht... Da wollte ich die S1200 nehmen und für Windows eine C++ oder C# Anwendung schreiben. Ich habe gelesen man kann libnodave benutzen kann. Gibt es da auch etwas offizielles und was kostet es (Nicht das von Deltalogik der treiber scheint da 3000€ zu kosten ). Oder ist es möglich über einen OPC Server Daten zu übertragen und dann zu Visualisieren- dafür brauche ich glaube ich auch eine extra Software von Siemens (Simatic Net glaube ich). Oder kann ich den Webserver der S1200 nutzen um Daten anzuzeigen? Es geht konkret darum die Analogen Signale von Wiegestäben zu lesen und das Gewicht Anzuzeigen.

  4. #4
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mariob Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ja zu dem Thema kann man viel schreiben, was mir so als erstes einfällt, Maschinensteuerungen? Die Wago/Beckhoff ist mehr so die Haustechniksteuerung, Siemens eher Maschinensteuerung, Vipa ist da sicherlich auch eine Option. Letztere nehme ich wegen der hohen Geschwindigkeiten und dem Speedbus. Können tun eigentlich alle für die meisten Zwecke.
    Tja, und dann: Was will der Kunde? Ein nicht zu unterschätzender Faktor. Ein bißchen mehr Input von Seiten der Anforderungen wäre schon gut.

    Gruß
    Mario
    hallo Mario,
    dafür das du schon einige Jährchen dabei bist möchte ich dir widersprechen, Beckhoff ist
    alles andere, als nur für Haustechnik geeignet. Eher im Gegenteil, so wie die sich aufgestellt
    haben sind die noch besser für den Maschinenbau zu gebrauchen wie Siemens.

    Wenn ich heute den Luxus hätte wie FoxMulder und vor der Wahl stünde würde ich ganz klar
    Beckhoff wählen. Das Elend mit Siemens würde ich mir nie wieder antun.

  5. #5
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von FoxMulder Beitrag anzeigen
    Wir hatten noch nie eine Anforderung vom Kunden was die Steuerungen angeht. Aber das die Vipa schneller ist als die S7 wusste ich noch nicht. Was wir für unser nächstes Projekt brauchen ist eine Visualisierung auf einem PC der im Controller Raum steht... Da wollte ich die S1200 nehmen und für Windows eine C++ oder C# Anwendung schreiben. Ich habe gelesen man kann libnodave benutzen kann. Gibt es da auch etwas offizielles und was kostet es (Nicht das von Deltalogik der treiber scheint da 3000€ zu kosten ). Oder ist es möglich über einen OPC Server Daten zu übertragen und dann zu Visualisieren- dafür brauche ich glaube ich auch eine extra Software von Siemens (Simatic Net glaube ich). Oder kann ich den Webserver der S1200 nutzen um Daten anzuzeigen? Es geht konkret darum die Analogen Signale von Wiegestäben zu lesen und das Gewicht Anzuzeigen.
    Wenn ich deine Anforderung sehe und Hochsprachen Zugriffe auf die Steuerung machen möchtest, bist du bei Beckhoff besser aufgehoben. Zusätzlich hast du den Vorteil das du deine Anwendung auf den selben
    System laufen lassen kannst.

    Dieses schnellere was du von VIPA bekommen kannst, ist bei Beckhoff allemal gegeben. Ich denke mal selbst
    Siemens ist da mit der 1500er nicht so weit weg.

  6. #6
    FoxMulder ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.04.2013
    Beiträge
    24
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    In der Firma wo ich vorher war, ein großer Maschinenbauer, hatten wir Beckhoff im Einsatz, ich selber habe damals aber nie damit gearbeitet, war im Bereich Bildverarbeitung tätig und hatte mit der SPS nur zutun wenn ich meine Kamera in die Maschine eingebunden habe. Ich muss sagen das mir Beckhoff schon damals sehr gefallen hat, deswegen habe ich ja oben schon geschrieben das ich zuerst CoDeSys favorisiert hatte. Aber als ich die Preise so auf ebay verglichen hatte kam mir die S7 Lösung von Preis/Leistung doch sympathischer vor. Vor allem die S1200 gefällt mir ganz gut. Wie teuer ist eigentlich TwinCaT, Step 7 V11 kostet ca.2000€
    Geändert von FoxMulder (14.04.2013 um 14:10 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    09.11.2007
    Ort
    Rhein Main (Darmstadt)
    Beiträge
    663
    Danke
    61
    Erhielt 112 Danke für 80 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    ...

    Wenn ich heute den Luxus hätte wie FoxMulder und vor der Wahl stünde würde ich ganz klar
    Beckhoff wählen. Das Elend mit Siemens würde ich mir nie wieder antun.
    Kann ich voll zustimmen. Für mich gelten folgende Gesichtspunkte:

    Wenn der Kunde Siemens vorschreibt, habe ich Pech gehabt, und würde TIA versuchen durchzusetzen, Entwicklung in ST.

    Wenn es nicht zu teuer und gross werden soll, bevorzuge ich ein System basierend auf CodeSys 2.3 (TwinCAT 2), schlank, flott und übersichtlich, Entwicklung in ST.

    Wenn der Kunde "Grosses" plant und auch Geld auf den Tisch legen kann, könnte ich CoDeSys 3.x akzeptieren. Lieber 3.4 als 3.5, da etwas schneller. Entwicklung in ST und ggf. in C++ (TwinCAT 3).

    Bis auf CoDeSys 2.x Derivate sind die beiden anderen Systeme in .NET programmiert, erfordern kräftige Rechenpower auf dem PC System oder alternativ viel Geduld beim Betrachten der "Eieruhr".
    Als Freelancer immer auf der Suche nach interessanten Projekten.
    Zitieren Zitieren CoDeSys  

  8. #8
    FoxMulder ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.04.2013
    Beiträge
    24
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @rostiger Nagel: wie kann ich denn bei beckhoff über die Hochsprachen auf die Daten der SPS zugreifen... da habe ich noch nichts finden können. Das es mit TC3 über das TC c++ modul gehen wird kann ich mir denken aber im Moment scheint TC3 nur für die großen SPSen fertig zu sein- und im Moment sind die für uns total Oversized.

  9. #9
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Dann Nutz doch TC2, Zugriffe erfolgen da über ADS.

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    FoxMulder (14.04.2013)

  11. #10
    FoxMulder ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.04.2013
    Beiträge
    24
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    OK, danke für den Hinweis, irgendwie dachte ich die ganze zeit das ADS eine TC3 Technologie ist, die Seite von Beckhoff ist so unübersichtlich- naja die von Siemens ist nicht viel besser- vor allem für Leute die sich das erste mal damit intensiv befassen müssen ist das zu mühsam. Wie teuer ist denn jetzt TwinCat und muss ich die ADS lib noch extra bezahlen? Und muss ich für jedes TwinCat System auch noch die Runtime kaufen? (habe grade gesehen das ADS frei ist) kann mir bitte einer sagen wie ich einen Zeilenumbruch hier im Forumtext herbeiführe?
    Geändert von FoxMulder (14.04.2013 um 14:21 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.06.2013, 16:29
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 10:27
  3. Brauche mal ein paar Tips
    Von Question_mark im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 09:59
  4. Brauche paar Grundlagen in EPLAN 5.7
    Von ALBundy im Forum E-CAD
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 20:21
  5. Brauche Tipps zur Regelstrategie Klima
    Von Jo Sol im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2006, 09:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •