Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Umbau "Katzenklingel"

  1. #1
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    712
    Danke
    84
    Erhielt 105 Danke für 94 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich habe da ein "spezielles" Problem ...

    Habe mir bei Amazon eine Katzenklingel gekauft. Diese besteht aus 3 Teilen:
    1x Sender im Halsband für die Katze
    1x Repeater der an der Eingangstür hin gestellt wird. (Reichweite Sender (Halsband) <--> Repater = ca. 2-3 Meter)
    1x Empfänger den man ähnlich wie ein Babyphone im Haus herum tragen kann und Alarm schlägt sobald der Kater wieder rein will. (Reichweite Repeater <--> Empfänger = angeblich ca. 50-60 Meter, 2,4GHz)

    Soweit ist dieses Prinzip genau das was ich lange gesucht habe damit mein Kater seinen Freigang genießen kann und ich nicht ständig zur Tür laufen muss.
    Leider hat sich nun bei einem Test herausgestellt das die Reichweite zwischen Repeater und Empfänger bei mir nicht ausreicht und somit das ganze System nicht zuverlässig funktioniert.

    Nun habe ich Repeater und Empfänger mal auseinander geschraubt, mit dem Ziel ein Relais mit der originalen Platine zu verlöten um daran die ganz normale Wohnungsklingel anzusteuern. (Notfalls hätte ich sogar noch nen Arduino übrig um damit was zu basteln).

    Lange Rede kurzer Sinn ... ich bin nicht so der Elektronik-Spezi und auf der Platine sind fast nur SMD Komponenten verbaut. Für mich ist das ganze ziemlich unübersichtlich und im Internet ist kein Schaltplan oder Sonstiges zu finden.

    Wie würdet ihr bei so einem Fall jetzt vorgehen? Ist die Lage da Hoffnungslos? Könnte vielleicht jemand mal kurz über die Platine gucken ob er was findet?
    Mein Kater und ich wären euch sehr dankbar

    (Foto hänge ich mal an)
    Zitieren Zitieren Umbau "Katzenklingel"  

  2. #2
    Astralavista ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    712
    Danke
    84
    Erhielt 105 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Ach so:
    Bei dem Teil handelt es sich um ein Karlie Kitty Phone de luxe und wird mit 3V betrieben.

    2013-04-15 16.03.02.jpg

  3. #3
    Registriert seit
    12.05.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    889
    Danke
    57
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge

    Standard

    Was passiert denn wenn der Bolzen in die Nähe des "Phones" kommt ?
    Geht dann die rote LED an?
    Wenn ja, würde ich einen z.B. Optokoppler/Solid State Relais parallel an die LED anschließen.
    Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.

  4. #4
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Man sieht das Empfangsmodul unten und U3 ist wohl der Controller.

    Ich würde auch erstmal nach der LED schauen. Da kann man schön nen Opptokoppler einsetzen.

    Sonst mal schauen ob der µC den Buzzer mit einer Frequenz versorgt, oder ob er eine Spannung rausgibt. Das müsste auf der Rückseite zu sehen sein.

    Noch Anspruchsvoller wäre es auszuwerten wie das Funkmodul angesprochen wird, und dass dann mit Ardunio dann nachprogrammieren

    Schaltpläne gibt es für so 20cent Platinen nicht mehr..

  5. #5
    Astralavista ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    712
    Danke
    84
    Erhielt 105 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Also erstmal vielen Dank. Ich habe auch erst an die LED gedacht, die hat aber leider nichts mit dem klingeln zu tun, sondern geht nur kurz an wenn die Geräte miteinander gekoppelt werden oder ebenfalls nur kurz wenn man die Geräte einschaltet.

    @Deltal
    Das Foto von dieser Platine ist vom Repeater. Der hat keinen Buzzer, sondern nur der Empfänger. Den Empfänger hätte ich nach Möglichkeit dann komplett aus dem System entfernt.
    Notfalls muss ich wirklich den Arduino oder ein Koppelrelais an den Lautsprecherausgang hängen. Ich denke das wäre noch am einfachsten zu realisieren.

    Dachte vielleicht hat hier ein Spezi noch ne zündende Idee

    Ich sehe schon ... das gibt ein längeres Projekt Und der Kater schiebt schon Terror weil er gerne raus will

  6. #6
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    654
    Danke
    160
    Erhielt 185 Danke für 113 Beiträge

    Standard

    Sorry bei der Platine kann ich Dir nicht viel weiterhelfen

    Aber ein Sprichwort sagt:

    Hunde haben Herrchen, Katzen haben Bedienstete.

    Und das stimmt, ich kann ein Lied davon singen
    Mit dem Gerät machst Du Dich noch mehr zum Lakaien

    Katzenklappe geht wohl nicht?
    Da gibt es prima Sachen, wo die Biester z. B. nachts nur noch rein, aber nicht mehr raus können.
    Auch mit Transponder usw.

  7. #7
    Astralavista ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    712
    Danke
    84
    Erhielt 105 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    @Paul
    Ja da hast du vollkommen recht. Klar ist man d der Bedienstete ... aber ich hab auch keine Lust jede halbe Stunde nach der Tür zu schauen. Man will ja auch mal schlafen oder sonstwas machen.
    Katzenklappe geht leider nicht. In meinem Fall geht's um die Haustür eines 6-Familienhauses und selbst wenn dann müsste ich den Einbau in der nächsten Eigentümerversammlung anmelden und darüber abgestimmt werden.
    Ich wohne im Dach und selbst wenn die Katze durch die Haustüre kommen würde steht sie anschließend vor der Wohnungstür.
    Deswegen fand ich dieses System vom Grundgedanken her so Klasse. Leider funzt es nicht wie angegeben. Schrott halt.
    Aber irgendwas fällt mir hoffentlich noch ein.

  8. #8
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Du schreibst das du im 6. Stock wohnst und es wird mit 2,4 GHz gesendet. Ich bin zwar nicht der Spezialist für Funktechnik, aber diese Frequenz scheint mir dafür nicht geeignet, da die Funkverbindung durch Hindernisse schnell gestört wird. Vielleicht mal eine andere Antenne anbauen oder eine Katzenklingel besorgen die auf einer niedrigeren Frequenz sendet, falls du keinen Weg findest ein Signal abzugreifen um direkt deine Klingel anzusteuern
    ==================
    marlob

    Gesendet mit Tapatalk
    Geändert von marlob (16.04.2013 um 10:13 Uhr)

  9. #9
    Astralavista ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    712
    Danke
    84
    Erhielt 105 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Nicht im 6ten Stock. Das Dachgeschoss ist im 2ten Stock. Von den 6 Wohnungen sind jeweils 2 nebeneinander. Von der Haustür zu dem Empfänger sind es maximal 15 Meter Lutlinie. Die Reichweite war ja mit 50-60 Metern angegeben. Also bin ich davon ausgegangen das trotz Hindernisse etc. die 15 Meter noch erreicht werden. Leider gibt es kein anderes System das so funktioniert wie das was ich jetzt habe, sonst würde ich es kaufen anstatt mir den Kopf zu zerbrechen und etwas zu basteln. Scheint ne echte Marktlücke zu sein.

  10. #10
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Astralavista Beitrag anzeigen
    Nicht im 6ten Stock. Das Dachgeschoss ist im 2ten Stock. Von den 6 Wohnungen sind jeweils 2 nebeneinander. Von der Haustür zu dem Empfänger sind es maximal 15 Meter Lutlinie. Die Reichweite war ja mit 50-60 Metern angegeben. Also bin ich davon ausgegangen das trotz Hindernisse etc. die 15 Meter noch erreicht werden. Leider gibt es kein anderes System das so funktioniert wie das was ich jetzt habe, sonst würde ich es kaufen anstatt mir den Kopf zu zerbrechen und etwas zu basteln. Scheint ne echte Marktlücke zu sein.
    Bei 2,4 GHz können 15 Meter und alles was da an Beton, Stahl usw. zwischen liegt schon ausreichen um die Funkverbindung komplett zu unterbrechen.
    Hier ein anderes System mit 433 MHz. Obwohl diese Frequenz auch ziemlich "verseucht" ist. Das ist aber bei 2,4 GHz nicht anders
    Cat DoorBell - Katzenklingel für deine Miezekatze!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.05.2015, 08:25
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2012, 12:08
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 18:20
  4. "Index Pulse", "Home Switch" und "Position Limit Switch"
    Von senmeis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 11:21
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 15:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •