Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 56

Thema: Ipc???

  1. #31
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von zotos Beitrag anzeigen
    Ah jetzt ist alles klar. Du kennst es nicht und dann kann es das nicht geben. unternehmen wie z.B. Beckhoff wissen anscheinend noch nicht, dass es mit der SoftSPS nicht funktionieren kann. Wenn die von Deinen Erkenntnissen wüssten würden sie morgen die Firma schließen.

    Die Kollegen Matze001 und rostiger Nagel programmieren sicher nur Fischertechnikmodelle. Denn laut Dir bike darf es einfach nicht funktionieren basta.
    habe ich geschrieben es funktioniert nicht?
    Ich habe geschrieben, dass ich keine Maschine oder Anlage kenne die 24/7 über einen langen Zeitraum läuft.
    Wenn die Kisten ab und an neu gestartet werden, dann funktioniert es.

    Also alles lesen und verstehen, dann wird es auch dir klar.
    Wie ist denn das Wetter bei dir hinter den sieben Bergen?


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  2. #32
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    775
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Also ich kenne keine Firma wo das so läuft und wenn dem so ist, warum wird dann immer wieder eine richtige PLC bestellt?
    Wenn das nicht funktioniert, wieso wird dann immerwieder ein IPC mit SoftPLC bestellt?

    Ab dem Moment, wo an der Auslieferkonfiguration etwas geändert wird bzw besondere Anforderungen benötigt und etwas ergänzt werden muss, wird dir ein Absturz um die Ohren gehauen
    Denn weder bei Boysen noch bei Tenneco funktioniert das 24/7.
    Ich habe diverse S7-mEC RTX Systeme im Einsatz. Keine von denen macht Probleme und einige von denen laufen auch seit Jahren unverändert 24/7. Am Anfang haben sie probleme gemacht, das war aber unser fehler, wegen der Bauform gingen wir davon aus die einbauspezifikationen wären dieselben wie die für S7-300. Isses aber nicht weil sie mehr Wärme Produziert braucht sie mehr platz. Das gab Probleme.
    Allerdings machte da effektiv die Hardware Probleme, mit dem Betriebssystem, der softplc und dergleichen hatten wir nie Probleme.

    Obwohl da sogar vom Betreiber ständig was dran verändert wird, mit unseren Tools zwar aber doch. Die verändern den OPC Server ständig, die PLC Software sowieso. Und es funktionier.

    mfG René
    Geändert von vollmi (21.04.2013 um 17:34 Uhr)

  3. #33
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.113
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Das ist irgendwie der gleiche Religionskrieg wie immer... Es geht darum wer den cooleren imaginären Freund hat...

    HardSPS vs. SoftSPS
    KOP/FUP vs. AWL/SCL
    Classic vs. TIA
    Absolut vs. Symbolisch

    ich denke als damals die ersten Visualisierungen aufgekommen sind gab es noch:

    Taster + ML vs. Visu

    Es wird halt immer Veränderungen geben, und immer eine jüngere Generation (zu der ich mich zumindest jetzt noch zählen kann) die diesen Veränderungen gegenüber aufgeschlossener gegenübersteht als die Generation mit Berufserfahrung (Ich will ja nicht alte Säcke sagen).

    Ich denke in einer Firma die hunderte Maschinen in der Halle stehen hat wird es recht schwer sein ein neues Konzept durchzuziehen. Dort gibt es irgendwo einen roten Faden an dem man sich entlang hangeln muss. Das man den natürlich irgendwann weiter ziehen muss ist auch klar.

    Grüße

    Marcel

    P.S: Mich würde mal was der TE von uns denkt... er stellt die Frage was "IPC" ist, und landet hier mitten in einem Glaubenskrieg

  4. #34
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Wenn das so perfekt funktioniert und um so vieles billiger ist, warum werden dann noch Hardware PLC verkauft?
    Warum werden dann immer wieder neue Produktreihen von verschiedenen Herstellern entwickelt?
    Es ist doch einfacher und viel billiger Software neu bzw weiter zu schreiben.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  5. #35
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.113
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Wenn das so perfekt funktioniert und um so vieles billiger ist, warum werden dann noch Hardware PLC verkauft?
    Warum werden dann immer wieder neue Produktreihen von verschiedenen Herstellern entwickelt?
    Es ist doch einfacher und viel billiger Software neu bzw weiter zu schreiben.


    bike
    Wie ich schon sagte: Für jede Aufgabe das passende Werkzeug.

    Wenn ich 3 Zylinder ansteuern muss, mit 4 Druckschaltern und 2 Meldelämpchen... dann ist das ein wenig overkill da nen IPC* rein zu rotzen. Dann setz ich da ne IM151-8F PN/DP rein, und habe für ca. 800 Taler alles was ich brauche.

    * Hier kann auch PCS7, Teleperm, etc stehen

    Grüße

    Marcel

  6. #36
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Ich finde es erstaunlich wie rückwärtsgewandt sich hier einige Schreiberlinge geben. Eigentlich dachte ich immer es gehört zu unserem Beruf dazu mit dem technologischen Fortschritt mit zu halten. Das dies natürlich nicht unkritisch passieren soll ist klar, aber ganze Systeme gleich per se zu verteufeln nur weil man sie nicht kennt oder man keine großen Erfahrungen mit ihnen gesammelt hat ..... ?!?
    Für mich sind IPCs mittlerweile der Stand der Technik. Das reine Hardware SPSen immernoch ihre Daseinsberechtigung haben stelle ich nicht in Frage, aber ihr minimalistischer Funktionsumfang setzt entwender begrenzte Einsatzprofile oder einen Batzen an Zusatzhardware vorraus.
    Bei einem IPC mit SoftSPS bekomme ich dagegen ein "Rundum-Wohlfühl-Paket". Gerade zukünfigte Erweiterungen werden einem leicht gemacht, weil sie oftmals mit einem einfachen Softwareupdate zu bewerkstelligen sind.

    Wie Zotos schon sagt, bei Beckhoff z.B. sind alle SPSen (bis auf die Busklemmencontroller) Embedded PCs auf denen eine SoftPLC läuft. Roboter-Steuerungen laufen fast ausschließlich auf IPCs und das schon seit Ewigkeiten. Die Technologie ist weder neu noch unerprobt und es gibt auch keine Kinderkrankheiten mehr.
    Natürlich kann ich einen IPC abstürzen lassen, wenn ich es darauf anlege. Aber das schaffe ich auch mit einer Hardware-SPS.


    Zitat Zitat von Matze001 Beitrag anzeigen
    Wie ich schon sagte: Für jede Aufgabe das passende Werkzeug.

    Wenn ich 3 Zylinder ansteuern muss, mit 4 Druckschaltern und 2 Meldelämpchen... dann ist das ein wenig overkill da nen IPC* rein zu rotzen. Dann setz ich da ne IM151-8F PN/DP rein, und habe für ca. 800 Taler alles was ich brauche.

    * Hier kann auch PCS7, Teleperm, etc stehen

    Grüße

    Marcel
    Wer natürlich nur den Siemenskatalog kennt, der weiss ja nicht dass es schon Embedded PCs (gut hier kann man sich streiten ob man sie zu den IPCs zählen will oder nicht) für unter 800 Öcken gibt, die einen IM151-8 einfach mal alt aussehen lassen.
    Geändert von MasterOhh (21.04.2013 um 17:55 Uhr)

  7. #37
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Wow, da habe ich ja was losgetreten... ist aber hoch interessant eure Diskussion!

    Wie wird denn so eine SoftSPS programmiert; benötigt man dazu eine Hochsprache oder geht das auch mit Step7?

    Danke...
    LG
    spirit

  8. #38
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    775
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Matze001 Beitrag anzeigen
    Das ist irgendwie der gleiche Religionskrieg wie immer... Es geht darum wer den cooleren imaginären Freund hat...
    Glaubenskriege wurden früher auch mit mehr Enthusiasmus geführt. Wird heute kein Ketzer mehr auf dem Scheiterhaufen verbrannt? Was für Weicheier

  9. #39
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    188
    Danke
    31
    Erhielt 16 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    wir setzen gerne ipcs ein (siemens).
    aber: was viele hier nicht sehen, sind die kosten die mit dran hängen.
    - meist wir breiterer schrank oder anderes panel(gehäuse) gebraucht da sie etwas breiter sind. oder gleich einen eigenen schrank
    - usv ist in meinen augen ein muss. windows 30-50 mal nicht runtergefahren sondern hauptschalter aus, mag windoofs nicht.
    das frist meist den preisvorteil wieder auf und sie sind gleich teuer.

    vorteile:
    - fernwartung
    - speed (cpu)
    - anbindung an andere systeme und netzwerkmöglichkeiten
    - datenbanken
    - speicher
    - aktualisierung der visuvariablen (wieder geschwindigkeit)
    - drucker, tastatur und andere geräte lassen sic einfacher nutzen
    - usw.
    nachteile:
    - es ist ein pc
    - windoof macht keine probleme, windoof ist das problem

    meine meinug.

  10. #40
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von spirit Beitrag anzeigen
    Wow, da habe ich ja was losgetreten... ist aber hoch interessant eure Diskussion!

    Wie wird denn so eine SoftSPS programmiert; benötigt man dazu eine Hochsprache oder geht das auch mit Step7?

    Danke...
    Es gibt verschiedene SoftPLC.
    Von den wir hier geschrieben haben, können mit S7 programmiert werden.
    Aber es gibt auch Welche die mit Codesys programmiert werden.
    Oder noch andere Hersteller, die ihren eigenen Standard haben.
    Da ist die Auswahl groß bis riesig.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

Ähnliche Themen

  1. Fernwartung IPC
    Von atp_member im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 13:10
  2. Ipc
    Von ellawo im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 15:48
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 10:20
  4. Erfahrung mit IPC und Touchscreen von ipc-markt?
    Von marcengbarth im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.2010, 16:54
  5. Ipc
    Von RobiHerb im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 14:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •