Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 56 von 56

Thema: Ipc???

  1. #51
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen
    Und du bist dir sicher, das lag an der SoftPLC und nicht etwa an dem der sie Programmiert hat?

    Erstaunlich das Siemens ihre IPC Embedded Controller als -F ausführung vertickt. Dabei hängt sich doch da sicher die ganze Anlage Regelmässig auf.

    mfG René
    Also wenn ich eine Logik mit Step 7 ALLEIN programmiert und in die SOftPLC geladen habe, was kann ich da falsch machen?
    Das selbe Programm läuft seit 2 Jahren fehlerfrei in einer 315 2DP.
    Was soll ich denn gemacht haben, dass der Speicher volllief und daher das BS abgestützt ist?

    Das Argument wegen PC und Siemens Embedded und F Steuerung ist doch etwas anderes.
    Auf diesem System kannst du nicht alles das machen was notwendig ist.
    Schon beim Installieren von einer DB deiner Wahl und dem dazugehörigen Treiber und Betrachter beginnen die Probleme.
    Ging es eigetlich um Embedded Systrem oder um IPC?
    Oder ist jetzt schon das selbe?

    Wenn der Marktanteil von Siemens um 25% gesunken ist, dann ist das so.
    Doch in welchem Bereich sind denn die anderen Steuerungen?
    Jede Stuerung die das macht wofür diese gekauft und programmiert ist doch eine gute Steuerung.

    Sollte man nicht auch andere Meinungen gelten lassen?
    Wenn ich von Erfahrungen schreibe, fühlen sich gleich echt viele auf die Füsse getreten.
    Ich sollte in die Politik gehen, wenn ich so schnell so viele aktivieren kann.

    Viel Spass beim Verwenden von IPC und hoffentlich keinem Ärger bei euren Anlagen oder Maschinen und beim weiter diskutieren?


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  2. #52
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    776
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Also wenn ich eine Logik mit Step 7 ALLEIN programmiert und in die SOftPLC geladen habe, was kann ich da falsch machen?
    Das selbe Programm läuft seit 2 Jahren fehlerfrei in einer 315 2DP.
    Was soll ich denn gemacht haben, dass der Speicher volllief und daher das BS abgestützt ist?
    Das kann ich dir auch nicht sagen. Bei mir laufen die Steuerungen einwandfrei. Obwohl ich sogar *.dll treiberdateien aus der PLC aufrufen (achja wieder was das für Softplc spricht )

    Ging es eigetlich um Embedded Systrem oder um IPC?
    Oder ist jetzt schon das selbe?
    Du fragst ob wir jetzt über die auf dem IPC laufende Software sprechen oder über IPC Hardware?
    Es ist und bleibt ein IPC ob da nun Windows7, WindosCE, Windows Embedded, irgendein Linux derivat oder OS2warp drauf läuft.

    Wenn der Marktanteil von Siemens um 25% gesunken ist, dann ist das so.
    Doch in welchem Bereich sind denn die anderen Steuerungen?
    Wenn bei einem Markteilnehmer der Marktanteil sinkt, dann steigt offenbar bei anderen der Marktanteil.

    Sollte man nicht auch andere Meinungen gelten lassen?
    Nö wo kämen wir denn da hin?

    Nee mir gehts nur darum das man IPC, SoftPLC an sich gleich schlecht macht und ihnen andichten das die niemals leistungsmässig (sei es nun an MTBF oder Zykluszeit) an eine Hart-PLC rankommen.
    Vor allem von Entwicklern.

    Reicht schon wenn man die Planer fast nicht von Neuem überzeugen kann.
    Das sind dann immer die rückwärts gerichteten Leutchen, die einen dazu zwingen vierfarb Blindschaltbilder auf Aluplatten drucken zu lassen, weil ja Touchpanels viel fehleranfälliger sind und womöglich beim nächsten Atomkrieg schlapp machen.

    mfG René

  3. #53
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Nur nochmal zur Verdeutlichung...

    Habe ich das jetzt so richtig verstanden, dass IPC eine SoftPLC mit Visualisierung darstellt; d.h. das Ablaufprogramm als auch die Visualisierung laufen auf demselben Rechner?

    Wie werden denn da dann die Ein- u. Ausgänge angeschlossen - geht das über eine spezielle PC-Einschubkarte?
    LG
    spirit

  4. #54
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von spirit Beitrag anzeigen
    Nur nochmal zur Verdeutlichung...

    Habe ich das jetzt so richtig verstanden, dass IPC eine SoftPLC mit Visualisierung darstellt; d.h. das Ablaufprogramm als auch die Visualisierung laufen auf demselben Rechner?
    Sowohl als auch, auf einen IPC kannst du einzeln oder gleichzeitig

    • Soft SPS
    • HMI
    • CNC
    • Roboter


    installieren. Oder auch garnichts von denen sondern du verwendest
    den Rechner für irgendetwas anderes und sei es nur um den Maschinen
    Bediener Solitär zur verfügung zu stellen.

    Zitat Zitat von spirit Beitrag anzeigen

    Wie werden denn da dann die Ein- u. Ausgänge angeschlossen - geht das über eine spezielle PC-Einschubkarte?
    Es besteht bei manchen Geräten die möglichkeit Einschubkarten zu verwenden. Oft ist diese
    ein Komunikationsmodul um einen Feldbus anschließen zu könnnen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  5. #55
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Ein IPC ist ein PC der industriellen Normen entspricht (EMV usw.), oftmals eine spezielle Bauform hat (z.B. für Hutschienenmontage) und allg. besser die rauheren Bedinungen industrieller Umgebungen verträgt (Staub, therm. Belastung etc.).

    IPC ist der Oberbegriff. Als Untermengen kann man Panel-PCs (Bedienpanel und PC in einem), Embedded PCs (PCs in Form "herkömmlicher" SPSen) und halt Schaltschrank-PCs aufführen.

    Auf einem IPC KANN, muss aber nicht, eine Software SPS laufen. Die Soft-SPS wird dann idR genauso programmiert wie eine Hardware-SPS. Die Verbindung mit der Peripherie wird dann entweder über ein Bussystem (z.B. Profibus-Einsteckkarten, CAN-Bus, oder Ethernet-basierende Busse -> Profinet, EtherCAT, RealTime Ethernet) hergestellt, oder im Falle von Emedded PCs können auch EA-Baugruppen direkt angeschlossen werden.

    Auf einem IPC kann dann auch die Visu laufen. Die kann direkt angezeigt werden (Panel-PCs, Monitorausgang -> Display) oder z.B. über einen Webserver in ein Netzwerk bereitgestellt werden.

    Dazu gibt es dann noch tonnenweise mehr Optionen und Möglichkeiten da ja ein normales OS auf dem IPC läuft.

  6. #56
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ok, ich danke euch!

    Habe jetzt mal etwas gestöbert; so IPC's sollen ja recht leistungsfähig sein.
    LG
    spirit

Ähnliche Themen

  1. Fernwartung IPC
    Von atp_member im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 13:10
  2. Ipc
    Von ellawo im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 15:48
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 10:20
  4. Erfahrung mit IPC und Touchscreen von ipc-markt?
    Von marcengbarth im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.2010, 16:54
  5. Ipc
    Von RobiHerb im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 14:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •