Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 56

Thema: Ipc???

  1. #1
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Morgen Zusammen,

    habe da mal eine Frage in die Männerrunde...

    Immer wieder lese ich von SPS- und IPC-Programmierung. Im Netz konnte ich dazu nur Interprozesskommunikation als Erklärung finden. Was bedeutet das nun genau - wird mit IPC eine Vernetzung der SPS nach Außen beschrieben oder was genau bedeutet IPC?

    Lieben Dank!
    LG
    spirit
    Zitieren Zitieren Ipc???  

  2. #2
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    775
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von spirit Beitrag anzeigen
    Immer wieder lese ich von SPS- und IPC-Programmierung. Im Netz konnte ich dazu nur Interprozesskommunikation als Erklärung finden. Was bedeutet das nun genau - wird mit IPC eine Vernetzung der SPS nach Außen beschrieben oder was genau bedeutet IPC?
    IPC = Industrie-PC
    Damit sind üblicherweise PCs in Industriequalität gemeint. Also ohne bewegliche Festplatte fürs Betriebssystem und SoftSPS welche auf demselben Kern läuft.
    Beckoff bietet sowas an, bei Siemens könnte man schon bei den grösseren Panels von IPC sprechen.

    mfG René

  3. #3
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Aja danke,

    da lag ich ja total falsch. Interprozesskommunikation bezieht sich dann wohl eher auf die Vernetzung von herkömmlichen Pc's.

    Bezüglich der größeren Siemens-Panel; das würde ja dann nur die Visualisierung betreffen und nicht das Ablaufprogramm selbst, oder?
    LG
    spirit

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Wir setzen inzwischen oft Siemens-IPS mit WINAC RTX ein. Das ist eine Soft-SPS auf dem IPC (Simatic-Microbox), zusätzlich WinCCFlex als Visualisierung. Vorteil dieser Lösung: Sehr schnell, kompletter PC, über VNC, VPN, Teamvierer erreichbar. Außerem kann WinCCFlex per VNC auf einem MobilePanel und/oder einer "Master"-Visualisierung bedient werden, das ist sehr vielseitig.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #5
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    775
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von spirit Beitrag anzeigen
    Bezüglich der größeren Siemens-Panel; das würde ja dann nur die Visualisierung betreffen und nicht das Ablaufprogramm selbst, oder?
    Das betrifft auch das Ablaufprogramm, das läuft ebenfalls auf dem Panel und greift dann entweder per Profinet oder Profibus auf die IOs zu.
    Sehr Potente Zusammenstellung.

    mfG René

  6. #6
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    160
    Danke
    191
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen
    Das betrifft auch das Ablaufprogramm, das läuft ebenfalls auf dem Panel und greift dann entweder per Profinet oder Profibus auf die IOs zu.
    Sehr Potente Zusammenstellung.

    mfG René
    Und im vergleich zu Hart-SPS und Panel sogar günstig

  7. #7
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    775
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von C7633 Beitrag anzeigen
    Und im vergleich zu Hart-SPS und Panel sogar günstig
    Dann sollte man aber auch Nachteile erwähnen. Als da wäre.
    Wenn das Panel ersetzt werden muss lässt sich die SPS nur mit entsprechendem Softwarehandling wieder zum rennen bringen.
    Speicherkarte raus, SPS tauschen, Speicherkarte rein und RUN wie bei Hart-SPS is nicht.

    Bei solchen Rechnern steht und fällt es mit einem vernünftigen Backup.

    mfG René

  8. #8
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von C7633 Beitrag anzeigen
    Und im vergleich zu Hart-SPS und Panel sogar günstig
    Wobei ich noch selten erlebt habe, dass eine Hardware PLC abstürzt, hingegen IPC öfter.
    Noch? ist eine SoftPLC kein echter Ersatz für vernünftige Hardwarelösungen.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  9. #9
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    775
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Wobei ich noch selten erlebt habe, dass eine Hardware PLC abstürzt, hingegen IPC öfter.
    Noch? ist eine SoftPLC kein echter Ersatz für vernünftige Hardwarelösungen.
    Ein IPC alleine ist noch keine SoftPLC. Es gibt diverse SoftPLC Konzepte wo das Betriebssystem des IPC abstürzen kann die SoftPLC aber trotzdem weiterläuft.

    Und das ein Embedded XP auf einem Siemens Panel abstürzt hab ich so noch nie erlebt. Allerdings ne abstürzende HartPLC auch noch nicht. Nicht nach der Inbetriebnahme.

    mfG René

  10. #10
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen
    Ein IPC alleine ist noch keine SoftPLC. Es gibt diverse SoftPLC Konzepte wo das Betriebssystem des IPC abstürzen kann die SoftPLC aber trotzdem weiterläuft.

    Und das ein Embedded XP auf einem Siemens Panel abstürzt hab ich so noch nie erlebt. Allerdings ne abstürzende HartPLC auch noch nicht. Nicht nach der Inbetriebnahme.

    mfG René
    Stimmt, IPC ist nicht gleich SoftPLC.
    Und nicht jeder IPC ist ein BigS PC oder gar ein Embedded System.
    Es gibt auch andere Systeme.
    Völlig egal wer die SoftPLC anbietet, für einen Einsatz bei 24/7 sind die nicht gebaut.
    Das liegt nicht allein bei den SoftPLC sondern am BS.
    Wenn ich erlebe, dass es Speicherlöcher gibt, so dass der Speicher langsam aber sicher voll läuft, dann bekomme ich das große Ko****.

    Aber das ist ein anderes Thema.


    bike.
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

Ähnliche Themen

  1. Fernwartung IPC
    Von atp_member im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 13:10
  2. Ipc
    Von ellawo im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 15:48
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 10:20
  4. Erfahrung mit IPC und Touchscreen von ipc-markt?
    Von marcengbarth im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.2010, 16:54
  5. Ipc
    Von RobiHerb im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 14:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •