Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Thema: Wie haltet Ihr es bei Litzen kleiner 0,5mm^2 mit den Adernendhülsen.

  1. #11
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Quellen?
    so kenne ich es auch noch:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Aderend...dere_Verfahren
    Das an Stelle von Aderendhülsen früher häufig praktizierte Verlöten von Litzenenden ist in der Elektroinstallation nicht mehr Stand der Technik. Der Grund dafür ist die niedrige Druckfestigkeit des Lotes. In Schraubklemmen verformt sich ein verlötetes Litzenende unter der Anpresskraft der Schraube mit der Zeit so stark (sog. „Fließen“), dass kein hinreichender Kontakt zwischen Litze und Klemme mehr besteht. Im Extremfall entsteht eine nicht gewollte Funkenstrecke. Die Ausbildung von Oxidschichten lässt dann den Übergangswiderstand stark ansteigen, was zu einer hohen Brandgefahr führt. Gefördert wird diese Entwicklung auch noch durch die hohe Korrosionsneigung von Lötverbindungen. In den einschlägigen Normen ist das Löten elektrischer Verbindungen zwar nicht ausdrücklich verboten, in VDE 0100-520:2003-06 Abschnitt 526.2 ist jedoch festgehalten, dass Lötverbindungen in Leistungskreisen vermieden werden sollen.
    [
    Abhilfe damals war regelmäßiges Nachziehen, bis das Lot aufhörte, zu fließen.

  2. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Perfektionist für den nützlichen Beitrag:

    Gerhard Bäurle (08.05.2013),rostiger Nagel (08.05.2013)

  3. #12
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.069
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von KingHelmer Beitrag anzeigen
    ... Verzinnen...
    Wo werden Adernenden heute noch verzinnt?
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  4. #13
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Deutschland, Baden-Würtemberg
    Beiträge
    990
    Danke
    115
    Erhielt 125 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    ....Lötverbindungen in Leistungskreisen vermieden werden sollen.
    Das meine ich damit.
    Wir sprechen hier von 0,14-0,5mm² Querschnitten. Das bewegt sich alles außerhalb von Leistungskreisen.
    Es ist auch so, dass z.B. Gira und Busch-Jäger noch verzinnte Aderenden in ihren Produkten einsetzen.

  5. #14
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.069
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von KingHelmer Beitrag anzeigen
    Das meine ich damit.
    Wir sprechen hier von 0,14-0,5mm² Querschnitten. Das bewegt sich alles außerhalb von Leistungskreisen.
    Es ist auch so, dass z.B. Gira und Busch-Jäger noch verzinnte Aderenden in ihren Produkten einsetzen.
    Das mag ja sein. Ich habe auch schon Profibus-
    Leitungen in Schraubverbindungen gesehen, die
    verzinnt waren – und wie man sich irgendwann
    wunderte, dass die Kommunikation ausstieg.

    Murx ist Murx. Egal, wer in verbricht.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gerhard Bäurle für den nützlichen Beitrag:

    Lars Weiß (10.05.2013)

  7. #15
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Deutschland, Baden-Würtemberg
    Beiträge
    990
    Danke
    115
    Erhielt 125 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gerhard Bäurle Beitrag anzeigen
    Das mag ja sein. Ich habe auch schon Profibus-
    Leitungen in Schraubverbindungen gesehen, die
    verzinnt waren – und wie man sich irgendwann
    wunderte, dass die Kommunikation ausstieg.

    Murx ist Murx. Egal, wer in verbricht.
    Wo wir wieder auf das Verbinden OHNE Aderendhülse zurückkommen.

  8. #16
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.414
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von KingHelmer Beitrag anzeigen
    Wo wir wieder auf das Verbinden OHNE Aderendhülse zurückkommen.
    Wir auch! Gerade bei den Profibussteckern mit Schraubanschluß kann es vorkommen daß beim Anziehen der Schraube bzw. des Schräubchens sich die Pressung der Aderendhülse löst. In einer gewöhnlichen Reihenklemme genügt der Anpressdruck der Schraube für eine sichere Verbindung, bei einem Profibusstecker oftmals nicht.

    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  9. #17
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.336
    Danke
    27
    Erhielt 130 Danke für 117 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Onkel Dagobert Beitrag anzeigen
    Wir auch! Gerade bei den Profibussteckern mit Schraubanschluß kann es vorkommen daß beim Anziehen der Schraube bzw. des Schräubchens sich die Pressung der Aderendhülse löst. In einer gewöhnlichen Reihenklemme genügt der Anpressdruck der Schraube für eine sichere Verbindung, bei einem Profibusstecker oftmals nicht.

    Gruß, Onkel
    Wie haltet ihr es da? GEnau dieses Problem kennen ich auch zu gut!
    Manche verlöten hier die Enden, damit sie diese besser montieren können da sie oft Adern nicht richtig in die Klemme einführen und Litzen deshalb raus schauen ...

  10. #18
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.621
    Danke
    778
    Erhielt 649 Danke für 494 Beiträge

    Standard

    Fastconnect oder die Wago Profibusstecker benutzen.

  11. #19
    Registriert seit
    26.05.2009
    Ort
    Nähe Bremen
    Beiträge
    243
    Danke
    11
    Erhielt 40 Danke für 36 Beiträge

    Standard

    Oder die von Vipa


    Sent from my iPad using Tapatalk

  12. #20
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    sonniges Maifeld
    Beiträge
    1.067
    Danke
    77
    Erhielt 205 Danke für 159 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wieso habt ihr eigentlich flexible Leitung an euren PB-Steckern? Das Kabel von S ist doch Starr ?!?

    Was meines Wissens nach machbar ist das man an einen flexiblen Leiter ein Stück starren Leiter (15-20mm) anlötet, die verlötete Stelle einschrumpft und das überstehende Stück starren Leiter in die Klemme schraubt.
    "Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen" - Erich Kästner

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 21.07.2011, 22:01
  2. Was haltet Ihr von Xing?
    Von The Big B. im Forum Stammtisch
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 22:08
  3. Wie lange haltet ihr euch im Ausland auf?
    Von DN8 im Forum Stammtisch
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.12.2007, 15:10
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.07.2006, 21:43
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.11.2005, 19:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •