Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 76

Thema: Industrie 4.0 - Modethema oder Substanz für die Praxis?

  1. #31
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Gibt es denn wirklich ein sicheres Netzwerk?
    bike
    Ich wäre bei uns schon froh, wenn es ein verlässlich funktionierendes Netzwerk gäbe ...

  2. #32
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.538
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Gibt es denn wirklich ein sicheres Netzwerk?
    Ja, gibt es.
    Jede unserer neuen Montagelinien ist mit einem eigenständigen Glasfaserring ausgerüstet, der komplett autark läuft.
    Daran hängen nur die CPs und keine "Störquellen" wie Office-PCs und Drucker.

  3. #33
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.206
    Danke
    237
    Erhielt 818 Danke für 692 Beiträge

    Standard

    Jetzt habe ich wieder die Frage etwas ungenau gestellt.
    Klar kann ich ein Netzwerk mit einem Teilnehmer sicher machen.

    @Dieter: dann ist eure Firma eine großen Schritt weiter als viele andere, die ich kenne.
    Aber dann ist auch Industrie 4.0 schwer zu realisieren.

    @LL: wie heißt es bei Asterix: lass uns schütteln die Hände.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  4. #34
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.538
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    @Dieter: dann ist eure Firma eine großen Schritt weiter als viele andere, die ich kenne.
    Aber dann ist auch Industrie 4.0 schwer zu realisieren.
    Bike,
    wir haben uns nur an die uralten Erkenntnisse gehalten, dass Netzwerke getrennt gehören.
    Somit gibt es eben Anlagennetz, Liniennetz und Officenetz.
    Und da bislang der mit SAP-kommunizierente Näherungsschalter noch ein Hirnfurz ist, können wir auch die Trennung sehr sauber einhalten.
    Jede Steuerung hat neben Profinet eben einen eigenen CP für das jeweilig notwendige Netzwerk(e).

    Unserer Erfahrung nach wird eine IT-Abteilung sehr kooperativ, wenn man mit den Themen Verantwortung und Ausfallsicherheit argumentiert.
    Wir sollten z.B. unsere CP unbedingt auf DHCP konfigurieren ... Ist ja schließlich Standard.
    Nach der Frage nach Ausfallsicherheit, Redundanz und Notfallstrategie war das Thema erledigt.

    Gruß
    Dieter

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Blockmove für den nützlichen Beitrag:

    bike (13.05.2015)

  6. #35
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    106
    Danke
    2
    Erhielt 14 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von point_system Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,
    hat jd. vielleicht Informationen, indem gezeigt wird was Industrie 4.0 für SPS heißt.
    VG
    Point
    Ich weiß nicht, ob das hier der richtige Faden ist, möchte die Diskussion gerne weiterführen, und zwar auf Grund der Artikel im SPS-Magazin Ausgabe 6 , Juni 2015 dort gibt es einen Artikel von Prof. Dr. Liggesmeyer.
    Ich habe das dort so verstanden, dass es darum geht, dass keine Arbeitskraft mehr benötigt wird, um die Wertschöpfung zu erhöhen.
    Das heißt man braucht keine SPS, keinen SPS-Programmierer, keinen klassischen Maschinenbauer, nur ein universelles Fertigungsmodul, dass sich seine Apps selber aus der Cloud des neuen Maschinenbauers holt und dann lustig neue, bessere Teile schneller produziert.

  7. #36
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.263
    Danke
    537
    Erhielt 2.708 Danke für 1.957 Beiträge

    Standard

    Bis es so etwas gibt, müssen wir alle uns in der Gesellschaft erst einmal damit beschäftigen, was mit den vielen Menschen wird und wie man die zufriedenstellt bzw. sinnvoll beschäftigt.
    Ich hoffe, ich erlebe diese Zeit nicht mehr, das überlasse ich gerne den kommenden Generationen und ich glaube, man muß un wird darauf auch Antworten finden. Aber die Proferssoren denken halt voraus, das ist durchaus ihre Aufgabe und es sei ihnen auch verziehen, dass einige so tun, als sei es morgen soweit.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  8. #37
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.494
    Danke
    502
    Erhielt 1.145 Danke für 738 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bugatti66 Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, ob das hier der richtige Faden ist, möchte die Diskussion gerne weiterführen, und zwar auf Grund der Artikel im SPS-Magazin Ausgabe 6 , Juni 2015 dort gibt es einen Artikel von Prof. Dr. Liggesmeyer.
    Ich habe das dort so verstanden, dass es darum geht, dass keine Arbeitskraft mehr benötigt wird, um die Wertschöpfung zu erhöhen.
    Das heißt man braucht keine SPS, keinen SPS-Programmierer, keinen klassischen Maschinenbauer, nur ein universelles Fertigungsmodul, dass sich seine Apps selber aus der Cloud des neuen Maschinenbauers holt und dann lustig neue, bessere Teile schneller produziert.

    Das immer mehr produziert wird und dazu immer weniger Menschen gebraucht werden war schon immer so. Erst durch die Erfindung der Dampfmaschine und jetzt halt durchs Internet. Die Gesellschaft ändert sich und damit halt auch die Welt der Arbeit. Da hab ich keine Angst vor. Und da braucht es auch keinen neuen Begriff wie Industrie 4.0 für.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  9. #38
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.065
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lipperlandstern Beitrag anzeigen
    Das immer mehr produziert wird und dazu immer weniger Menschen gebraucht werden war schon immer so. Erst durch die Erfindung der Dampfmaschine und jetzt halt durchs Internet. Die Gesellschaft ändert sich und damit halt auch die Welt der Arbeit. Da hab ich keine Angst vor. Und da braucht es auch keinen neuen Begriff wie Industrie 4.0 für.
    Das schöne ist aber das wir irgendwann wieder Rückwärts gehen, wenn erst einmal das
    Öl ausgegangen ist. Dann werden wir wieder richtige Pferdestärken zum pflügen brauchen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  10. #39
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.494
    Danke
    502
    Erhielt 1.145 Danke für 738 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Das schöne ist aber das wir irgendwann wieder Rückwärts gehen, wenn erst einmal das
    Öl ausgegangen ist. Dann werden wir wieder richtige Pferdestärken zum pflügen brauchen.
    Ach was ... erstmal wird das Zeug noch ein paar Jahre reichen. Es werden ja ständig neue Felder erschlossen und alte Felder können besser ausgebeutet werden . Und es gibt ja schon Alternativen.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  11. #40
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.648
    Danke
    789
    Erhielt 654 Danke für 497 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Das schöne ist aber das wir irgendwann wieder Rückwärts gehen, wenn erst einmal das
    Öl ausgegangen ist. Dann werden wir wieder richtige Pferdestärken zum pflügen brauchen.
    Das bezweifle ich ernsthaft. Auch wenn ich dem als Pferdenarr durchaus was abgewinnen könnte. Eher wird es irgendwann einen Knall geben und die nächste Energiequelle ist erschlossen.

    mfG René

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.08.2016, 14:23
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 21:23
  3. suche Kamera für Industrie Bereich
    Von rostiger Nagel im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 20:46
  4. Business Netzwerk für die Industrie
    Von automationBC im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 13:34
  5. S5-Adapter für die USB-, Ethernet- oder serielle Schnittstelle
    Von Gerhard Bäurle im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.2007, 17:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •